Rezension

J. Lynn – Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen (Gamble Brothers #1)


Kurzbeschreibung
Was Madison Daniels auch versucht, Chase Gamble geht ihr einfach nicht aus dem Kopf. Wie auch, bei seiner charmanten Art und einem Lächeln, das verboten gehört – wie eigentlich alles an ihm. Und seit Chase ihr deutlich zu verstehen gegeben hat, dass Beziehungen für ihn ein rotes Tuch sind, geraten sie bei jeder Gelegenheit aneinander. Da Chase jedoch der Trauzeuge ihres Bruders ist, wollen beide das Kriegsbeil wenigstens für die paar Tage begraben – bis sie erfahren, dass das Hotel völlig ausgebucht ist und sie sich eine romantische Hochzeitssuite teilen müssen… ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich habe schon einige Bücher aus der Feder von J. Lynn bzw. Jennifer L. Armentrout gelesen und war auch fast immer begeistert, von daher war ich schon sehr gespannt auf „Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen“, dem ersten Band der „Gamble Brothers“-Trilogie. Hier habe ich mir eine unterhaltsame und prickelnde Geschichte erhofft, die ich auch zum Glück erhalten habe.

Die Geschichte liest sich aufgrund des angenehmen Schreibstils sehr flott, flüssig und oftmals auch humorvoll, sodass ich durch das doch recht dünne Buch nur so geflogen bin. Die erotischen Momente sind prickelnd geschrieben, ohne dabei unfreiwillig komisch zu wirken und auch Dialoge konnten mich stets überzeugen. Auch die Figuren fand ich interessant und oftmals sympathisch.

Hierbei handelt es sich um den ersten Band der „Gamble Brothers“-Trilogie. Chase Gamble macht dabei den Anfang, allerdings sind auch seine beiden Brüder bereits mit von der Partie, auch wenn die sich in „Hände weg vom Trauzeugen“ noch eher im Hintergrund halten. Dabei ist die Geschichte schnell erzählt: Chase ist auf der Hochzeit seines besten Freundes der Trauzeuge und trifft dabei auf dessen Schwester Madison, auf die er schon lange ein Auge geworfen hat. Obwohl Madison ebenfalls seit langer Zeit für Chase schwärmt, hat Chase dennoch erhebliche Zweifel an sich und einer möglichen Beziehung, da er immer die Sorge hat, dass er wie sein Vater wird, der von Treue nie wirklich viel gehalten hat. Als sich die beiden jedoch aufgrund eines Fehlers ein Hotelzimmer teilen müssen, muss er sich nach und nach seinen Gefühlen und Ängsten stellen…

Zugegeben: Die Thematik, dass Männer mehr oder weniger Bedenken wegen einer Beziehung haben, weil sie entweder zu sehr ihre Freiheit genießen oder eben nicht so sein wollen wie andere, in dem Fall der Vater, ist alles andere als neu und bietet nicht wirklich viele Überraschungsmomente. Dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen, sodass ich sie gerne gelesen habe. Dies liegt besonders an der Chemie zwischen Madison und Chase, die mehr als gelungen ist.

Das Cover ist zwar an sich nicht unbedingt unansehnlich, allerdings habe ich mir hier für die Geschichte eine doch etwas schönere Gestaltung gewünscht. Zwar passen die Rosenblüten und auch die Krawatte durchaus zur Geschichte, allerdings trifft das Cover dennoch nicht ganz meinen Geschmack. Von der Kurzbeschreibung war ich dagegen schon mehr begeistert, denn diese hat mir so gut gefallen, dass ich dem Buch unbedingt eine Chance geben wollte.

Kurz gesagt: „Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen“ ist zwar von der Thematik her nicht zwingend neu, allerdings konnte mich die Autorin dennoch wieder einmal mit einem tollen Schreibstil und vielseitigen Figuren begeistern, sodass ich die Geschichte nur empfehlen kann. Wer bereits einige Bücher von J. Lynn bzw. Jennifer L. Armentrout gelesen hat, sollte sich auch dieses nicht entgehen lassen.

Reihenfolge
Hände weg vom Trauzeugen
Homerun ins Glück
Spiel nicht mit dem Bodyguard (24. November 2017)

Advertisements

3 Kommentare zu „J. Lynn – Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen (Gamble Brothers #1)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s