Rezension

J. Lynn – Tempting Love – Homerun ins Glück (Gamble Brothers #2)


Kurzbeschreibung
Baseball-Star Chad Gamble bekommt Bridget Rogers nicht mehr aus dem Kopf. Unbeeindruckt von seiner Berühmtheit ist sie so ganz anders als die Frauen, mit denen der Playboy sich bisher amüsiert hat. Und als die beiden sich zufällig in einem Restaurant begegnen, ist ihr Wiedersehen leidenschaftlich, stürmisch – und bleibt nicht unbemerkt. Als am nächsten Tag Fotos von ihrem Kuss in der Klatschpresse auftauchen, hat sein Verein genug: Chad muss Bridget als seine feste Freundin ausgeben – oder er verliert seinen millionenschweren Vertrag. Chads Zukunft liegt in Bridgets Händen, die für ihn undurchschaubar ist wie niemand sonst ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich habe schon einige Bücher aus der Feder von J. Lynn bzw. Jennifer L. Armentrout gelesen und war auch fast immer begeistert, von daher war ich schon sehr gespannt auf „Tempting Love – Homerun ins Glück“, dem zweiten Band der „Gamble Brothers“-Trilogie. Da ich den ersten Band sehr mochte, habe ich mir hier eine unterhaltsame und prickelnde Geschichte erhofft, die ich auch zum Glück erhalten habe.

Die Geschichte liest sich aufgrund des angenehmen Schreibstils sehr flott, flüssig und oftmals auch humorvoll, sodass ich durch das doch recht dünne Buch nur so geflogen bin. Die erotischen Momente sind prickelnd geschrieben, ohne dabei unfreiwillig komisch zu wirken und auch Dialoge konnten mich stets überzeugen. Auch die Figuren fand ich interessant und oftmals sympathisch.

Nachdem im ersten Band die Geschichte von Chase und Madison erzählt wird, geht es dieses Mal um Chad und Bridget. Chad ist ein gefeierter Baseballspieler, aber auch mindestens genauso beliebt bei den Frauen, denn er lässt nichts anbrennen und landet immer wieder mit Affären in der Presse. Als er jedoch auf Bridget trifft, soll alles anders werden, denn er fühlt sich direkt zu ihr hingezogen, was jedoch auch nicht der Presse entgeht. Um ein besseres Image zu erhalten, soll er zukünftig mit einer PR-Beraterin zusammenarbeiten, aber auch Bridget soll dabei nicht ignoriert werden, denn diese soll zukünftig für die Presse Chads feste Freundin spielen…

Zugegeben: Die Geschichte ist nicht gerade mit Tiefe gesegnet, ist zudem ziemlich vorhersehbar und kommt auch ohne das ein oder andere Klischee nicht aus, allerdings konnte mich die Geschichte dennoch von vorne bis hinten gut unterhalten, sodass ich Chad und Bridget sehr gerne auf ihrem Weg verfolgt habe.

Das Cover ist zwar an sich nicht unbedingt unansehnlich, allerdings habe ich mir hier für die Geschichte eine doch etwas schönere Gestaltung gewünscht. Zwar passt der Baseball durchaus zur Geschichte, allerdings trifft das Cover dennoch nicht ganz meinen Geschmack, da ich finde, dass die Blumen und die Sterne nicht so gut passen. Von der Kurzbeschreibung war ich dagegen schon mehr begeistert, denn diese hat mir so gut gefallen, dass ich dem Buch unbedingt eine Chance geben wollte.

Kurz gesagt: „Tempting Love – Homerun ins Glück“ ist zwar von der Thematik her nicht zwingend neu, allerdings konnte mich die Autorin dennoch wieder einmal mit einem tollen Schreibstil und vielseitigen Figuren begeistern, sodass ich die Geschichte nur empfehlen kann. Wer bereits den ersten Band gelesen und gemocht hat, sollte sich auch dieses nicht entgehen lassen.

Reihenfolge
Hände weg vom Trauzeugen
Homerun ins Glück 
Spiel nicht mit dem Bodyguard (24. November 2017)

Advertisements

Ein Kommentar zu „J. Lynn – Tempting Love – Homerun ins Glück (Gamble Brothers #2)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s