SUB-Zuwachs

Neu im Bücherregal


Nachdem ich bereits den ersten Teil meiner Neuzugänge im November gepostet habe, erfolgt nun der zweite Teil. Gleichzeitig haben sich auch schon im Dezember einige neue Bücher angesammelt, sodass meine Regale wieder ordentlich Futter erhalten haben. Da ich hier schon fast die Hälfte der Bücher bereits wieder gelesen habe, hielt sich auch hier der SUB-Zuwachs wieder in Grenzen.

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

M. Leighton – Stark genug (Tall, Dark & Dangerous #1) (Rezension)
Kate Lynn Mason – Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre… (Rezension)
Megan Meranda – Tick Tack – Wie lange kannst du lügen (Rezension)
Shana Gray – Diamond Men – Versuchung Pur!
John Green – Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Jürgen Domian – Dämonen
Lex Martin – Loving Clementine (Dearest #1)
Colleen Hoover – Nur noch ein einziges Mal
J. Lynn – Tempting Love: Spiel nicht mit dem Bodyguard (Gamble Brothers #3)
Geneva Lee – Game of Hearts (Love Vegas #1)

Charlotte Lucas – Wir sehen uns beim Happy End
Vivien Summer – Finde, was du liebst (SoulSystems #1)
S. Jae-Jones – Wintersong (Wintersong #1)
Renée Carlino – Denkst du manchmal noch an mich?
Jens Lubbadeh – Neanderthal

Bücher allgemein

SUB am Samstag #160


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion, die von der ehemaligen „Frau Hauptsachebunt“ ins Leben gerufen wurde. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

Nachdem mir bereits die ersten beiden Bände der „Gamble Brothers“-Trilogie sehr gut gefallen haben, musste auch unbedingt der letzte Band „Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard“ von J. Lynn alias Jennifer L. Armentrout bei mir einziehen. hier erwarte ich mir wieder eine unterhaltsame und prickelnde Geschichte und werde hoffentlich nicht enttäuscht.

Kurzbeschreibung
Alana Gore ist es gewohnt, alles stets alleine zu regeln. Als sie jedoch Drohbriefe eines Stalkers erhält, wird ihr klar: Sie braucht Hilfe und zwar sofort. Sie wendet sich an Bodyguard Chandler Gamble, der von dem Auftrag alles andere als begeistert ist. Denn seine Regel Nummer 1 lautet: Schütze niemanden, den du in deinem Bett haben willst! Und die schöne Alana reizt ihn von der ersten Sekunde an. Doch als ihre Wohnung verwüstet wird, weiß Chandler augenblicklich, dass er für Alanas Sicherheit alles riskieren würde – auch sein Leben… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

__________________________________________________________
Dank der freundlichen Unterstützung von Bastei Lübbe durfte in dieser Woche auch „Wir sehen uns beim Happy End“ von Charlotte Lucas auf meinen SUB wandern. Da ich dei Bücher von Charlotte Lucas alias Wiebke Lorenz schon immer sehr gerne gelesen habe, freue ich mich auf eine humorvolle Geschichte.

Kurzbeschreibung
Stell dir vor, Romeo und Julia erleben wunderbare Flitterwochen, die kleine Meerjungfrau bekommt ihren Prinzen und Hannibal Lecter wird zum kinderfreundlichen Veganer… Wie könnte die Welt aussehen, wenn jede Geschichte das Recht auf ein glückliches Ende hätte? Und was würdest du tun, wenn dir das Leben die Verantwortung für einen anderen Menschen gibt? Schenkst du ihm ein Happy End? Selbst wenn du nicht weißt, ob er das will? ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)
__________________________________________________________

Ebenfalls noch recht neu auf dem SUB befindet sich „Nur noch ein einziges Mal“ von Colleen Hoover, welches ich mir erst kürzlich gegönnt habe. Da ich bislang nur gute Erfahrungen mit den Geschichten von der Autorin gemacht habe, bin ich schon wahnsinnig gespannt auf das Buch und werde es sicherlich schon bald wieder aus dem Regal befreien.

Kurzbeschreibung
Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys schwierige Kindheit. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Rezension

M. Leighton – Stark genug (Tall, Dark & Dangerous #1)


Kurzbeschreibung
Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen. Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen, oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Buch gekauft werden!
__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich habe zu meiner Schande bislang nur sehr wenige Bücher von M. Leighton gelesen und wollte somit ihrer neuesten Reihe „Tall, Dark & Dangerous“ unbedingt eine Chance geben und habe den ersten Band „Stark genug“ somit kaum erwarten können. Hier habe ich mir eine spannende und prickelnde Geschichte erhofft und wurde auch nicht enttäuscht.

Man muss zwar sagen, dass der Schreibstil an sich recht einfach gehalten ist, mir aber dennoch insgesamt gefallen hat, denn die Geschichte liest sich flüssig und besitzt kaum Längen. Dazu sind sowohl die Figuren als auch die Dialoge gut ausgearbeitet, sodass man hier insgesamt gut unterhalten wird. Die Liebesgeschichte ist insgesamt glaubwürdig, besitzt ein gutes Tempo und bringt einige prickelnde Momente mit sich, was mir ebenfalls gut gefallen hat.

Muse und Jasper sind zwei starke Figuren, die Ecken und Kanten besitzen, bereits einiges im Leben durchmachen mussten und dennoch mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Zwar ist Muse ab und zu etwas unselbständig, allerdings dennoch sehr mutig, da sie ihr gesamtes Leben hinter sich gelassen hat, um ihre Familie zu beschützen. Als dann jedoch ihr Vater verschwindet, merkt sie, dass ihr Plan, ihre Familie zu schützen, nicht ganz aufgegangen ist. Dabei lernt sie auch den recht toughen, aber ebenso geheimnisvollen Jasper kennen, zu dem sie sich direkt hingezogen fühlt. Dadurch, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt wird, lernt man sie, ihre Gedanken und Gefühle gut kennen und ich konnte mich auch in so manche Situation hineinversetzen. Besonders bei Jasper konnte ich verstehen, weshalb er so eine harte Schale entwickelt hat.

Interessant ist dabei, dass es sich bei „Stark genug“ nicht nur um einen typischen Liebesroman handelt, sondern auch einige Thriller-Elemente mit enthalten sind, die gut in die Geschichte hineingefädelt wurden, sodass die Geschichte insgesamt sehr authentisch ist. Gleichzeitig ist es aber auch toll zu sehen, wie die beiden Figuren immer mehr aufeinander abgestimmt werden, sie sich konsequent weiterentwickeln, die Fassaden bröckeln und auch das ein oder andere Geheimnis aufgedeckt wird.

Die Covergestaltung gefällt mir sehr gut, da das Paar auf dem Bild sehr sinnlich und vertraut wirkt und es gut zur Geschichte passt. Auch die Kurzbeschreibung hat mich direkt angesprochen und konnte somit mein Interesse wecken.

Kurz gesagt: „Stark genug“ ist insgesamt ein spannender und prickelnder Auftakt der „Tall, Dark & Dangerous“-Trilogie, der mich mit einem interessanten Plot und vielseitigen Figuren unterhalten konnte. Ich bin somit schon sehr auf die weiteren Bände gespannt und hoffe, dass die Trilogie das Niveau halten kann.

Reihenfolge
Stark genug
Heiß genug (9. Januar 2018)
Sexy genug (12. März 2018)

Neuerscheinung

Waiting on Wednesday


New WoW

„Waiting on Wednesday“ ist eine Aktion, die von Jill ins Leben gerufen wurde.

Ich bin schon lange ein großer Fan von Superhelden und Comics und habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass „Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen“ von Leigh Bardugo ins Deutsche übersetzt wird. Zum Glück muss man auf die Veröffentlichung nicht allzu lange warten, denn das Buch erscheint bereits am 9. Februar 2018.

Kurzbeschreibung
Eigentlich will Diana, Tochter der Amazonenkönigin, nur eines: das Rennen gewinnen, in dem sie gegen die schnellsten Läuferinnen der Insel antreten muss. Doch dann erblickt sie am Horizont ein untergehendes Schiff und bewahrt Alia, ein gleichaltriges Mädchen, vor dem Tod. Doch wie Diana vom Orakel erfährt, ist es Alias Bestimmung, die Welt ins Unglück zu stürzen und Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern, reist Diana mit Alia ins ferne New York – und wird unversehens mit einer Welt und Gefahren konfrontiert, die sie bislang nicht kannte… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Neuerscheinung

Meine Highlights aus den Neuerscheinungen im Dezember 2017


Der letzte Monat bricht an und somit gibt es auch wieder einmal meine Highlights aus den Neuerscheinungen im Dezember. Diesen Monat ist es im Bezug auf Neuerscheinungen doch eher mau, was jedoch auch mal gut ist, denn hierbei wird sich besonders mein SUB und mein Geldbeutel freuen, die dadurch ein wenig entlastet werden. 😉

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

Ella lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und, obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht – und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte…
__________________________________________________________
Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…
__________________________________________________________
Melodie der Liebe
An Glück glaubt Natasha nicht mehr. Stattdessen konzentriert sie sich auf ihren Spielzeugladen und setzt alles daran, die Wünsche ihrer kleinen Kunden zu erfüllen. Als der attraktive Spence in ihr Leben tritt, stürzt sie in ein Gefühlschaos. Einerseits fühlt sie sich zu ihm hingezogen, anderseits sitzt der Schmerz nach einer Enttäuschung in der Vergangenheit tief. Doch Spence umwirbt sie einfühlsam. Kann Natasha lernen, einem Mann wieder zu vertrauen?

Zwischen Sehnsucht und Verlangen
Mit Herzblut betreibt Regan ihr Antiquitätengeschäft und freut sie sich besonders über den Auftrag von Rafe MacKade, ein altes Anwesen mit antiken Möbeln einzurichten. Allerdings reizt sie nicht nur der Job, sondern auch Rafe selbst. Denn er weckt eine ungeahnte Sehnsucht in ihr. Doch Regan weiß: Wenn Rafe liebt, dann heißt es für immer. Und sie muss sich fragen, ob sie tatsächlich bereit ist, sich auf dieses Abenteuer einzulassen.
__________________________________________________________
Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung – doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?
__________________________________________________________
Für eine Frau die Hüllen fallen lassen – normalerweise kein Problem für Footballstar Finn. Doch Chess Copper, die Fotos von ihm und seinem Team machen soll, bringt ihn gewaltig aus der Fassung. Aber wie soll er sie davon überzeugen, dass mehr in ihm steckt als der oberflächliche Bad Boy, den sie in ihm sieht?
__________________________________________________________
Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten…
__________________________________________________________
Ihre leidenschaftliche, sinnliche Affäre endete in Schuldzuweisungen und gebrochenen Herzen, aber Christian Grey kann Anastasia Steele nicht vergessen. Fest entschlossen sie zurückzugewinnen, versucht er, seine dunkelsten Begierden und sein Bedürfnis nach absoluter Kontrolle zu unterdrücken und Ana die Liebe zu geben, nach der sie sich sehnt. Aber die Schrecken seiner Kindheit verfolgen ihn noch immer, und Anas intriganter Boss, Jack Hyde, will sie ganz für sich. Kann Christians Vertrauter und Therapeut Dr. Flynn ihm helfen, sich seinen inneren Dämonen zu stellen? Oder wird die krankhafte Obsession seiner beiden ehemaligen Geliebten, Elena und Leila, Christian zum Verhängnis? Und wenn Christian es wirklich schaffen sollte, Ana zurückzuerobern, hätte ihre Liebe angesichts seiner dunklen Vergangenheit überhaupt eine Chance?
__________________________________________________________
Die 18-jährige Liesl ist mit der Sage um den faszinierenden wie schrecklichen Erlkönig aufgewachsen. Ihre Großmutter hat sie immer ermahnt, die längste Nacht des Winters zu fürchten, in der der König ein hübsches Mädchen in die Unterwelt entführt. Als ein unheimlicher, gut aussehender Fremder auftaucht und Liesls Schwester mit sich nimmt, wird Liesls schlimmste Befürchtung wahr. Nur sie kann ihre Schwester noch aus den Fängen des Erlkönigs retten, indem sie ihm in sein Reich folgt und ihn anstelle ihrer Schwester selbst heiratet. Doch wer ist dieser mysteriöse Mann? Gegen ihren Willen fühlt Liesl sich zu ihm hingezogen. Während sie noch versucht, ihre Gefühle zu verstehen, arbeitet das Schicksal bereits gegen sie – denn in der Unterwelt stirbt Liesls Körper. Können Liesl und ihr Erlkönig die alten Gesetze brechen und ihrer Liebe eine Chance geben?
__________________________________________________________
Überall lauert Gefahr! Das weiß die 17-jährige Kelsey nur zu gut. Denn ihre Mutter hat das Haus seit Kelseys Geburt nicht verlassen – seit sie mehreren Kidnappern entkommen konnte. Zu ihrem Schutz verhält Kelsey sich möglichst unauffällig. Doch ein Autounfall, bei dem sie von einem Mitschüler gerettet wird, löst ein wahres Medienfeuer aus. Als Kelsey wenig später abends nach Hause kommt, ist ihre Mutter verschwunden. Und auf dem Gelände verstecken sich Fremde. Aber das Böse wartet nicht im Dunkeln, sondern in der Vergangenheit.
__________________________________________________________
Der 16-jährige Tate wird von seinem Vater gnadenlos gedrillt. Während seine Freunde noch in den Federn liegen, übt Tate Ju-Jutsu-Kicks und paukt anschließend Waffenkunde und Chinesisch. »Für die Familie« – so begründet sein Vater das seltsame Boot-Camp-Training. Tate aber hat längst die Nase voll und stiehlt aus dem Hochsicherheitsbüro seines Vaters einen vermeintlich harmlosen Scanner. Mit fatalen Konsequenzen. Plötzlich sind Tate und seine Freundin Christina auf der Flucht vor Aliens, die aussehen wie Menschen – und nichts weniger als das Schicksal der Erde hängt von ihnen ab…
__________________________________________________________
Tate hat den Scanner verloren, den er um jeden Preis schützen wollte und den sein Vater als unabdingbar für das Überleben der Menschheit ansah. Doch Tate ist vollauf damit beschäftigt, sich und Christina in Sicherheit zu bringen – vor Aliens und feindlich gesinnten Menschen gleichermaßen. Im Safe House seines Vaters stößt er auf einen Hinweis, der ihm klarmacht, was den Planeten wirklich bedroht. Bald verdichten sich die Zeichen, dass sein Gegner mächtiger und gefährlicher ist, als er dachte…
__________________________________________________________
Ohne seine Gitarre wäre Dills Leben wirklich trostlos: Sein Vater ist im Gefängnis, seine Mutter unglücklich, und nach der Schule soll er im örtlichen Supermarkt arbeiten, um die Schulden abzubezahlen. Aber Dill sehnt sich nach einem anderen Leben, irgendwo da draußen. Seine Träume teilt er mit seinen beiden besten Freunden: Lydia, selbstbewusst und mit dem festen Plan, als Modebloggerin nach New York zu gehen, und Travis, der halb in seiner geliebten Fantasy-Serie lebt. Zusammen, glauben sie, können sie alles schaffen…
__________________________________________________________
Neue Stadt, neuer Job, neue Liebe – so lautet Aubreys Plan. Doch ein platter Reifen und ein kleiner Ziegenbock werfen alles durcheinander. Zum Glück begegnet sie Chance, und noch ehe sie bis drei zählen kann, hat der sexy Australier nicht nur ihr Auto wieder flottgemacht, sondern sie auch überredet, die restliche Strecke gemeinsam zurückzulegen. Es folgen die glücklichsten Tage und aufregendsten Nächte, die Aubrey je erlebt hat, aber dann ist Chance auf einmal einfach verschwunden…
__________________________________________________________
„Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen.“ Clementine Avery datet nicht – nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen?
__________________________________________________________
Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Da kommt ihr die Stellenanzeige gerade recht: Als Assistentin des Firmenbosses hätte sie alle Informationen, um den Ruf ihres Vaters wiederherzustellen. Eine Woche lang soll sie nun täglich in einer anderen Abteilung ihr Können unter Beweis stellen – unter Anleitung des jeweiligen Chefs. Doch schon das erste Bewerbungsgespräch mit dem faszinierenden Mr. Monday, der sie in einem Helikopter entführt, lenkt sie gefährlich von ihren Plänen ab. Und auch die anderen charismatischen Männer von Diamond Enterprises sind jeder auf seine Art nahezu unwiderstehlich…
__________________________________________________________
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt – und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
__________________________________________________________
LEIDENSCHAFT UND PFEFFERKUCHEN
Es gibt keine Probleme, nur Lösungen, findet die quirlige Darcy und stürzt sich voller Elan auf ihr vorweihnachtliches Gute-Laune-Projekt: den attraktiven, aber viel zu ernsten Detective Mark Kincaid. Dessen Melancholie hat keine Chance gegen den Charme – und die unwiderstehlichen Pfefferkuchen – der hübschen Nachbarin. Zwischen den beiden funkt es geradezu explosionsartig. In der Hoffnung, dass mehr aus der leidenschaftlichen Affäre wird, verschweigt Darcy jedoch ein wichtiges Detail ihres Lebens. Was sie nicht ahnt: Mark hat aus schmerzlicher Erfahrung gelernt, sich von Frauen mit Geheimnissen fernzuhalten…

LEIDENSCHAFT UND WEIHNACHTSKÜSSE
Ein Schlag auf den Kopf – und ihre Vergangenheit ist wie ausgelöscht. Als Angela aufwacht, hockt ein verführerisch starker Mann neben ihrem Bett, vorgeblich Deputy Sheriff Shane McBride. Der hält sie zwar sicher für keine Mörderin, aber doch irgendwie für verdächtig. Jedenfalls stellt er ihr viele Fragen, die sie nicht beantworten kann. Stattdessen gibt Angela sich dem Traum hin, jetzt ein ganz neues Leben zu beginnen. Womöglich kann sogar dieser starke Mann dazugehören, den sie sich gern als Geschenk unter dem Tannenbaum wünschen würde…

MISTELZWEIG UND WEIHNACHTSKÜSSE
Von wegen „Oh du fröhliche“! Die Adventsstimmung ist Feuerwehr-Captain Jordan Haynes gründlich verhagelt. Denn bei dem Versuch, eine Katze zu retten, hat er sich so übel verletzt, dass er das Bett hüten muss. Immerhin hat die kratzbürstige Mistletoe überlebt, und ihre ebenso dankbare wie hübsche Besitzerin Holly tut alles, um ihm den Krankenstand mit Keksen und netten Plauderstunden zu versüßen. Der geborene Herzensbrecher ist bezaubert von ihrer offensichtlichen Unerfahrenheit im Umgang mit Männern und nimmt sich fest vor, Holly nicht zu nahe zu treten. Wie sich herausstellt, ist das aber leichter gesagt als getan. Und bald flammt heiße Leidenschaft zwischen ihnen auf…
__________________________________________________________
Herzen zu brechen, das ist es, was der wilde und rebellische Mason Kincaid am besten kann. Mit seinem Bad-Boy-Image und seinen Tattoos hat er immer genügend Frauen. Doch dann verbringt er eine heiße Nacht mit der einen Frau, der er vollkommen verfällt. Katrina Sands war jahrelang seine beste Freundin, aber jetzt weiß er, wie sie sich anfühlt und er kann auf keinen Fall zurück. Leidenschaftliche Nächte haben sich noch nie so gut angefühlt – oder so richtig.
__________________________________________________________
Matthew, frisch geschiedener Fotograf, sieht eines Tages seine Jugendliebe Grace in einer vorbeifahrenden U-Bahn. Er schaltet kurzentschlossen eine Suchanzeige:
>> Wir lernten uns vor fünfzehn Jahren kennen, als ich im Studentenwohnheim das Zimmer neben Dir bezog. Du hast es als >Blitzfreundschaft< bezeichnet. Ich möchte gern glauben, dass es mehr war. Trotzdem war dann alles irgendwie vorbei. Im Sommer nach unserem Abschluss verloren wir uns aus den Augen.
Jetzt sah ich Dich wieder. Es war ein Mittwoch. Du balanciertest auf der gelben Linie, die vor dem Bahnsteig verläuft, während Du auf die U-Bahn Richtung Brooklyn wartetest. Vielleicht ist es total verrückt, aber hättest Du Lust auf ein Wiedersehen? M.<<

Bücher allgemein

Geplante Bücher im Dezember 2017


Mit dem Dezember beginnt für mich einer der Monate, den ich mit am liebsten mag, denn hier wird es nicht nur knackig kalt draußen, sondern auch im Dunkeln wird es Dank der Weihnachtsmärkte immer herrlich bunt. Auch lesetechnisch geht es für mich in den Endspurt, denn es gibt einfach noch zu viele tolle Bücher, die ich in diesem Jahr unbedingt noch lesen möchte. Meine Auswahl ist dabei wieder einmal sehr abwechslungsreich und ich hoffe, dass ich am Ende nicht enttäuscht werde.

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

Jennifer L. Armentrout – Opal: Schattenglanz (Lyx #3)
Vivien Summer – Finde, was du liebst (SoulSystems #1)
Colleen Hoover – Nur noch ein einziges Mal
Monica Murphy – Alexandria & Tristan (Fair Game #3)
Lex Martin – Loving Clementine (Dearest #1)

J. Lynn – Tempting Love: Spiel nicht mit dem Bodyguard (Gamble Brothers #3)
Geneva Lee – Game of Hearts (Love Vegas #1)
Samantha King – Sag, wer stirbt
Charlotte Lucas – Wir sehen uns beim Happy End
Matt Haig – Ein Junge namens Weihnacht

Rezension

[Kurzrezension] Kate Lynn Mason – Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre…


Kurzbeschreibung
Jurastudent Ryan und die Kellnerin Isabella könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Ryans Zukunft – inklusive Hochzeit mit seiner Langzeitfreundin – bis ins Detail von seinen wohlhabenden Eltern durchgeplant ist, hält sich Isabella mit ihrem Job im Pub über Wasser, um die medizinische Versorgung ihrer Grandma zu finanzieren.
Als sich die beiden begegnen, steht sofort fest, dass keiner in das Leben des anderen passt. Auch optisch nicht, denn Isabella liebt Tattoos und Piercings und fällt gern aus der Norm, während Ryan als der heißeste Rugbyspieler der Universität gilt. Doch wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an und in diesem Fall gegen alle Vernunft auch aus. Ein fataler Fehler, wenn auch noch Gefühle ins Spiel kommen…
~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Auf der Suche nach ein paar schönen Romanen aus dem „New Adult“-Genre bin ich u.a. auf „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre…“ gestoßen und war schon sehr gespannt, wie ich die Geschichte finden werde. An sich ist die Geschichte wirklich nett, allerdings war ich dann am Ende doch ein wenig enttäuscht, da mir hier die Besonderheit gefehlt hat.

Zugegeben: Bei diesem Genre wiederholt sich sehr viel und man hat oftmals das Gefühl, dass es eine Geschichte bereits mehrfach gab, von daher ist es besonders schwer, sich in diesem Genre von anderen Büchern zu unterscheiden. Dies ist meiner Meinung nach bei „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre…“ nicht gelungen, denn die Geschichte kommt ohne große Besonderheiten daher und ist für mich somit von Anfang an sehr vorhersehbar gewesen und hat nur sehr wenige Überraschungen parat.

Dabei besitzt die Autorin an sich einen wirklich guten, flüssigen Schreibstil mit tollen Dialogen und netten Figuren, die auch durchaus sympathisch sind. Diese wirken allesamt authentisch, besitzen ihre Ecken und Kanten und sind dennoch auf ihre eigene Art und Weise liebenswert, sodass die Autoren Isabella, Ryan und Co. gut ausgearbeitet hat. Leider sind sie jedoch auch die typischen Figuren in einem solchen Genre, sodass man auch hier den Eindruck hat, als hätte man die Figuren bereits einige Male kennenlernen dürfen. Auch ihre Emotionen und die prickelnden Momente sind gelungen, allerdings nimmt alles genau so seinen Verlauf, wie ich es bereits in der Kurzbeschreibung geahnt habe, sodass die Geschichte für mich leider nicht zu den Highlights des Genres gehört.

Das Cover ist dagegen ein absoluter Hingucker und konnte direkt mein Interesse wecken. Gleiches gilt auch für die Kurzbeschreibung, auch wenn man hier sagen muss, dass diese schon fast zu viel verrät.

Kurz gesagt: „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre…“ ist zwar an sich eine schöne New Adult Geschichte, die mit interessanten Figuren bestechen, sich allerdings kaum von anderen Büchern aus dem Genre unterscheiden kann, sodass man hierbei das Gefühl hat, die Geschichte bereits mehrfach gelesen zu haben. Dies ist sehr schade, allerdings sollte man der Geschichte dennoch eine Chance geben, wenn man noch nicht zu viele Bücher aus dem Genre gelesen hat.

Rezension

Jean E. Pendziwol – Das Licht der Insel


Kurzbeschreibung
Elizabeth und ihre Zwillingsschwester Emily wachsen in der rauen Einsamkeit des Lake Superior auf. Ihr Vater ist Leuchtturmwärter auf Porphyry Island, einer kleinen, sturmumtosten Insel. Die beiden Mädchen sind unzertrennlich, obwohl Emily nicht spricht – doch sie hat ein bemerkenswertes Gespür für Tiere, und sie malt wunderschöne Pflanzenbilder. Ihr Bruder Charles fühlt sich für die Schwestern verantwortlich. Doch dann setzt ein schreckliches Ereignis der Idylle für immer ein Ende…
Siebzig Jahre hat Elizabeth nicht mit ihrem Bruder gesprochen, als am Ufer des Sees Charles‘ Boot angespült wird. Von ihm fehlt jede Spur, doch sie weiß, dass es nur einen Ort gibt, zu dem er unterwegs gewesen sein kann. Nur was hat ihn nach all den Jahren dazu gebracht, nach Porphyry zurückzukehren?
~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Debüts habe ich schon immer sehr gerne eine Chance gelesen, von daher bin ich auf „Das Licht der Insel“ von Jean E. Pendziwol gestoßen. Da die Kurzbeschreibung recht vielversprechend klang, habe ich mir hier eine gute und unterhaltsame Geschichte erhofft, die ich jedoch nur stellenweise erhalten habe. Ich bin zwar letztendlich nicht wirklich enttäuscht, allerdings hätte man aus der Geschichte weitaus mehr machen können.

Man muss schon sagen: Für ein Debüt schreibt Jean E. Pendziwol hier wirklich gut und flüssig und man merkt auch, wie viele Ideen in die Geschichte eingeflossen sind. Leider merkt man allerdings auch, dass so manches nicht so gut umgesetzt wurde und somit eine Menge Potenzial verschwendet wurde. Zwar sind die Figuren gut ausgearbeitet und man lernt diese gut kennen, allerdings hat mir letztendlich etwas gefehlt, um vollends begeistert zu sein.

„Das Licht der Insel“ ist eine recht typische Familiengeschichte voller Geheimnisse und Intrigen und wird dabei auf gleich zwei Zeitebenen erzählt, was an sich gelungen ist, aber meiner Meinung nach noch hätte besser ausgearbeitet sein können. Zwar ist es sehr interessant, wie man auch nach mehr als sechzig Jahren noch das ein oder andere Familiengeheimnis aufdeckt und dabei auch immer wieder Einblicke in die Vergangenheit zeigt, allerdings wirkte vieles auf mich schon fast unnahbar, sodass ich hierbei nicht so mit den Figuren mitfiebern konnte, wie ich es mir gewünscht habe. Dennoch ist hier letztendlich nicht alles schlecht, nur wollten die Geschichte und nicht so zusammenpassen, wie ich es mir zuvor gewünscht hätte.

Das Cover ist für mich ein absoluter Hingucker und passt hervorragend zur Geschichte. Die Kurzbeschreibung ist zwar an sich in Ordnung, verrät meiner Meinung nach allerdings etwas zu viel, sodass man hierbei nur wenig überrascht wird. Hier wäre weniger mehr gewesen.

Kurz gesagt: „Das Licht der Insel“ ist eine typische Familiengeschichte mit vielen Geheimnissen, die zwar durchaus spannend sein kann, allerdings hat für mich durchweg das gewisse Etwas gefehlt, um vollends begeistert zu sein. Ich bin zwar nicht enttäuscht, allerdings wäre bei der Thematik deutlich mehr drin gewesen.

Rezension

Ina Taus/Maya Prudent – Alles, was ich mir wünsche


Kurzbeschreibung
Eine Silvesterparty zur Volljährigkeit, das haben sich die zwölfjährige Amy Harper und der dreizehnjährige Even Holm einst im Kreise ihrer Freunde geschworen. Sechs Jahre später treffen sie sich alle im gemeinsamen Winterurlaub in Breckenridge wieder, um ihr Versprechen einzulösen. Amys Gefühle fahren Achterbahn, hat sie doch niemals aufgehört für Even zu schwärmen. Dieser ist wiederum mehr als erstaunt, als er die nun erwachsene Amy wiedersieht. Aus dem schlaksigen, unscheinbaren Mädchen von damals ist eine wunderhübsche Frau geworden. Kein Wunder, dass es dem Bad Boy von Tag zu Tag schwerer fällt, Amy zu ignorieren… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Auf der Suche nach ein paar schönen Wintergeschichten bin ich auch auf „Alles, was ich mir wünsche“ von Ina Taus und Maya Prudent gestoßen und war von der Kurzbeschreibung direkt begeistert, sodass ich dem Buch sehr gerne eine Chance gegeben habe. Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch und ich wurde zum Glück nicht enttäuscht, denn hier erhält man eine richtig schöne Liebesgeschichte.

Der Schreibstil ist angenehm leicht, romantisch angehaucht, stets flüssig und mit tollen Dialogen und Figuren versehen, sodass man hier eine richtig schöne winterliche Liebesgeschichte erhält. Da die Geschichte dazu noch abwechselnd aus der Sicht von Amy und Event erzählt wird, lernt man diese nicht nur sehr gut kennen, sondern erhält auch einen guten Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt, was mir letztendlich gut gefallen hat.

In „Alles, was ich mir wünsche“ geht es um Amy, Even und ihre Freunde, die sich vor sechs Jahren geschworen haben, den Silvesterabend gemeinsam zu verbringen, wenn sie alle volljährig sind. Nun, wo Amy endlich volljährig ist, treffen sich alle in Breckenridge wieder, was viele überraschende und besondere Momente mit sich bringt.

Hierbei wird auch schnell klar, dass sich die Freunde verändert haben, denn aus Amy ist nicht nur eine wunderschöne, junge Frau geworden, sondern auch Even ist mehr oder weniger zu einem Bad Boy geworden, der sich zudem sehr verändert hat und vielem aus dem Weg gehen will. Wie es das Schicksal so will, können sich die beiden nicht ewig aus dem Weg gehen und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf…

Zugegeben: Dies klingt zwar alles nach einer typischen Liebesgeschichte unter Jugendlichen, wo man nur darauf wartet, bis die beiden endlich zusammen kommen, allerdings hatte die Geschichte dennoch einen zusätzlichen Reiz für mich, weil ich Amy und Even von Anfang an sehr sympathisch fand und ihre Geschichte somit sehr gerne verfolgt habe.

Das Cover ist in meinen Augen einfach nur wunderschön und ein absoluter Hingucker, das perfekt in die Winterzeit hineinpasst. Auch die Kurzbeschreibung hat mich direkt angesprochen, sodass ich dem Buch nur allzu gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: „Alles, was ich mir wünsche“ ist eine wunderbare Geschichte für kalte Wintertage, die nicht nur viele schöne Momente mit sich bringt, sondern auch vor allem mit seinen Figuren punkten kann. Ich bin somit begeistert und kann dieses eBook nur empfehlen.

Neuerscheinung

Die besten Neuerscheinungen 2018: cbj und cbt


Die Verlagsvorschauen von Randomhouse sind da und somit habe ich eine ganze Weile damit verbracht, in neue Vorschauen und Bücher zu stöbern und habe dabei einige Schätzchen gefunden. Dieses Mal beschäftige ich mich ausführlicher mit cbj und cbt beschäftigt und zeige euch meine Lieblinge aus den Neuerscheinungen, die sehr vielversprechend klingen.

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

William Ritter – Die verschwundenen Knocken (Jackaby #2) – 9. Januar 2018
New Fiddleham, 1892: Abigail Rook, die junge Assistentin von R.F. Jackaby – Detektiv für unerklärliche Phänomene – langweilt sich nie in ihrem neuen Job. Von besonders garstigen Gestaltwandlern, die sich als süße Kätzchen tarnen, bis hin zu Mord ist alles in ihrem Tagesablauf dabei. Als in dem benachbarten Gad’s Valley ein nicht identifizierbares Monster Tiere und Menschen überfällt, bittet Junior Detective Charlie Cane Abigail um Hilfe. Bald sind Jackaby und Abigail in eine Jagd nach einem Dieb, einem Monster und einem Mörder verwickelt, die ihren ganzen Scharfsinn verlangt…
__________________________________________________________
Adriana Popescu – Schöne Grüße vom Mond – 12. Februar 2018
Das Prequel zu ihrem neuen Roman Mein Sommer auf dem Mond enthält die bezaubernde Freundschaftsgeschichte zwischen Heldin Fritzi und Isa. Wie die beiden besten Freundinnen den gemeinsamen Traumsommer auf ihrer Lieblingsinsel planen und warum dann doch alles ganz anders kommt, können alle Fans von Adriana Popescus einzigartigen Jugendromanen exklusiv vorab erfahren.
__________________________________________________________
Karen M. McManus – One of us is lying – 5. März 2018
An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv…
__________________________________________________________
Adriana Popescu – Mein Sommer auf dem Mond – 12. März 2018
Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe…
__________________________________________________________
Alexandra Kui – Solange es hell ist – 12. März 2018
Eine Irrfahrt von Leuchtturm zu Leuchtturm, ein verschollener Vater, zwei kleine Geschwister im Schlepptau: Manchmal, wenn sie nach Mitternacht aufs Meer schaut, kommt es Mika (15) vor, als ob die Pause zwischen zwei Lichtzeichen ewig dauert. „Man wartet und wartet, die Nacht wird immer schwärzer, aber irgendwann dann kommt es doch. Und solange es hell ist, für diesen kurzen Moment, ist plötzlich alles ganz einfach. Du siehst den Weg wieder“.
__________________________________________________________
Bettina Belitz – Blaues Funkeln (Mein Date mit den Sternen #1) – 19.März 2018
Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt…
__________________________________________________________
Emery Lord – Nur um dich lächeln zu sehen – 2. April 2018
Als Vivi neu nach Verona Cove kommt, das kleine Nest an der Westküste, spürt sie sofort: Hier ist ein Neuanfang möglich. Als ihr dann der hinreißende Jonah mit seinen phänomenalen Kochkünsten begegnet, verfällt sie ihm augenblicklich – und Jonah ihr. Mit unbändiger Lebenslust und einem Feuerwerk aus Gedanken und Gefühlen wirbelt Vivi durch Jonahs Leben und das seiner Familie. Und mit jedem Tag ihres Zusammenseins spürt Jonah die Last, die er seit dem Tod seines Vaters mit sich schleppt, leichter werden. Doch Vivis Dämonen sind mächtig, und obwohl dieser gleißende Sommer fast unbeschwert ist, wird er sie beide für immer verändern…
__________________________________________________________
Lauren DeStefano – Fallende Stadt (The Internment Chronicles #1) – 10. April 2018
Morgan Stockhour lebt gemeinsam mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Pen und ihrem Verlobten Basil auf der schwebenden Stadt Internment. Noch nie hat sie die streng geschützten Grenzen ihrer Heimat überschritten. Doch dann geschieht ein Mord – der erste seit einer Generation. Auf einmal stellt Morgan die Regeln von Internment infrage – und wagt es, den Stadtstaat zu verlassen. Doch sie ist völlig unvorbereitet für das, was sie auf der Erde erwartet…
__________________________________________________________
Jennifer L. Armentrout – Und wenn es kein Morgen gibt – 14. Mai 2018
Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch Sebastian spielt in einer anderen Highschoolliga als Lena. Auf einer Party bricht Lena endlich ihr Schweigen, aber dann schlägt das Schicksal zu: Nach einem furchtbaren Autounfall am selben Abend wacht Lena im Krankenhaus auf. Sie ist die einzige Überlebende der fünf Autoinsassen. Wenn Lena ins Leben zurückkehren will, muss sie kämpfen: gegen die Schuld und für die Liebe…
__________________________________________________________
Rachel E. Carter – Die Prüfung (Magic Academy #2) – 14. Mai 2018
Nach dem harten Prüfungsjahr an der Akademie darf Ryiah die Ausbildung zur Kriegsmagierin antreten – gemeinsam mit Erzfeindin Priscilla, unter einem Kommandeur, der ihr das Leben zur Hölle macht, und in Gesellschaft von Prinz Darren: abwechselnd ihr größter Rivale und engster Vertrauter. Für den sie mehr als Freundschaft empfindet, obwohl er verlobt ist. Als die Landesgrenzen von Jerar bedroht sind, müssen Ry und ihre Freunde noch vor der Abschlussprüfung zeigen, was in ihnen steckt…
__________________________________________________________
Lauren DeStefano – Flammendes Land (The Internment Chronicles #2) – 14. Mai 2018
Morgan und ihre Gefährten sind dem Stadtstaat Internment entkommen – und erleben endlich selbst, wie das Leben auf der Erde unter ihrer schwebenden Insel abläuft. Morgan ist fasziniert von den neuen Möglichkeiten. Doch das Land befindet sich im Krieg – im Kampf mit dem Nachbarn um einen unschätzbaren Rohstoff. Der herrschende König hält dabei ein wachsames Auge auf Internment. Morgan gerät unversehens zwischen die Fronten, denn sie verbirgt ein brisantes Geheimnis…
__________________________________________________________
Beck Nicholas – Remember the fun – 11. Juni 2018
Adelaide, Australien: Der Roadtrip zu einem Konzert nach Melbourne wird für Zoey und ihre Freunde zum Sommer ihres Lebens. Zoey, die eigentlich ihrem Ex Finn hinterhertrauert (der wiederum inzwischen mit ihrer besten Freundin Cass zusammen ist), verliebt sich Hals über Kopf in Finns Cousin Luc, der jedoch ein tragisches Geheimnis verbirgt. Ein Geheimnis, das auf der Fahrt entlang der spektakulären Great Ocean Road eine ungeahnte Verbundenheit mit Zoey entstehen lässt…
__________________________________________________________
Lauren DeStefano – Zerbrochene Krone (The Internment Chronicles #3) – 11. Juni 2018
Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis preisgegeben hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…
__________________________________________________________
Rebecca James – Der Tag, an dem Cooper starb – 9. Juli 2018
Als Coopers Leiche am Fuß der Klippen gefunden wird, lautet die offizielle Version: Selbstmord. Doch Libby, Coopers Freundin, kann das nicht glauben – Cooper und sie waren doch glücklich, es war die ganz große Liebe. Warum sollte er sich das Leben nehmen? Auf der Suche nach Antworten stößt Libby auf ein Netz von Lügen und Täuschung. Während die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen, beginnt Libby zu ahnen, dass hinter Coopers Tod ein abgründiges Geheimnis steckt…
__________________________________________________________
Kate Brian – Eine von euch (Elite #1) – 10. September 2018
Als die 15-jährige Reed Brennan einen Platz an der elitären Easton-Academy ergattert, erhofft sie sich eine goldene Zukunft. Doch ihr Schicksal liegt in den Händen der Billings-Girls: reich, schön, intelligent, selbstbewusst – und die vier mächtigsten Mädchen der Highschool. Reed setzt alles daran, um in ihren exklusiven Zirkel aufgenommen zu werden. Doch hinter ihren Designer-Sonnenbrillen verbergen die Billings-Girls dunkle Geheimnisse und machen Reed das Leben schwer. Die neue Highschool würde zur Hölle, wäre da nicht der attraktive Thomas…
__________________________________________________________
Kate Brian – Spiel mit, wenn du dich traust (Elite #2) – 8. Oktober 2018
Reed hat es geschafft: Sie wurde in den exklusiven Kreis der Billings-Girls aufgenommen. Damit steht ihr eine glorreiche Zukunft bevor – wäre da nicht ihre neue Mitbewohnerin Natasha. Sie erpresst Reed mit Fotos, die zeigen, wie sie betrunken auf einer Party rumknutscht. Bekäme die Schulleitung die Fotos in die Hände, wäre das Reeds Ende. Doch um Natasha davon abzuhalten, sie anzuschwärzen, muss sie ihre neuen Freundinnen ausspionieren und deren eigenen Schulverweis riskieren. Reed muss sich entscheiden: Die Mädchen verraten oder ihren Zukunftstraum aufgeben…