Startseite > Rezension > Anna Todd / Heyne Verlag (Hrsg.) – Life will never be the same

Anna Todd / Heyne Verlag (Hrsg.) – Life will never be the same


Kurzbeschreibung
Hardins und Tessas Liebesgeschichte hat uns den Atem verschlagen. Der Roman um das Good Girl und den Bad Boy war ein internationales Phänomen. Nun erscheint das ultimative Fanbuch zu Anna Todd und ihrer After-Serie als E-Book. Hier bekommen Hessa-Fans Einblicke in Anna Todds Lesereise, erfahren ungeahnte Geheimnisse um Tessa und Hardin, lernen erstaunliche Fakten zur After-Reihe und kommen in den Genuss einer Leseprobe zu After Passion, Before us und Nothing more. Ein fulminantes Wiedersehen mit Tessa und Hardin erwartet euch! ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich schon sämtliche bereits veröffentlichte Werke von Anna Todd gelesen habe, war ich schon sehr auf das Fanbuch „Life will never be the same again“ gespannt, welcher vom Heyne Verlag herausgegeben wurde. Hier war ich besonders gespannt darauf, ob vielleicht noch das ein oder andere Detail erfahre, das bislang in der „After“-Reihe möglicherweise untergegangen ist.

Nun, eingefleischte Fans der Reihe erhalten hier nur wenig neue Informationen, dafür aber mehr oder weniger eine kleine Auffrischung der ersten vier Bände, was doch immerhin auch schon etwas ist. Die einzelnen Fakten werden schön aufgelistet, sodass man alles auf einen Blick erhält, allerdings gibt es auch ein paar Dinge, die ich nicht zwingend gebraucht hätte.

Ich finde es an sich immer schön, wenn es sogenannte Fan-Guides gibt, bei denen man noch näher an die Reihe herankommen kann, was jedoch irgendwelche Fan-Fotos, wie z.B. die Tattoos von Leserinnen oder auch deren Fingernägel hier in diesem Buch zu suchen haben, muss ich nicht wirklich verstehen. Gleiches gilt leider auch für die Lesereise durch Deutschland von Anna Todd. An sich ganz interessant, hat aber – bis auf die Tatsache, dass sie dort aus der Reihe vorgelesen hat – nichts großartig mit dem Buch zu tun, sodass ich auch dies nicht zwingend gebraucht hätte.

Schön finde ich dagegen, dass hierbei auch Leseproben von „After passion“, „Before Us“ und „Nothing More“ enthalten sind, denn so können besonders Leser, die noch nicht alle Bände gelesen haben, hier einen kleinen Einblick in das Geschehen erhalten. Da ich jedoch bereits die kompletten Bände gelesen habe, habe ich diese persönlich nicht mehr gelesen.

Manches mag hier sicherlich auf den ersten Blick recht belanglos wirken, wie z.B. Selfies mit Anna Todd, allerdings muss ich sagen, dass mir ein enthaltenes Interview mit Anna Todd sehr gut gefallen hat. Auch der gesamte Aufbau des Buches ist sehr gut gelungen, da dieser sehr übersichtlich ist und auch oftmals interessante – wenn auch nicht neue – Fakten und Zitate aufgelistet werden.

Kurz gesagt: Eingefleischte Fans der Reihe, die bereits jedes Buch gelesen haben, werden hier vielleicht nicht mit neuen Informationen über Hardin und Tessa überschüttet, allerdings fand ich den Aufbau von „Life will never be the same“ doch recht ansehnlich. Ich fand es bis auf einige Ausnahmen interessant, ob dieses allerdings für Fans ein absolutes Muss ist, sollte wohl jeder Fan für sich selbst entscheiden.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. September 28, 2016 um 10:00 am
  2. Oktober 9, 2016 um 4:49 pm

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s