Rezension

Jackson Pearce – Drei Wünsche hast Du frei

Kurzbeschreibung
»Wer bist du?«, flüstert sie. »Ich habe keinen Namen«, antworte ich. »Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?« »Was beschleunigen?« »Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen.« Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus… und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört…

Meine Meinung
Seit sich Violas bester Freund Lawrence von ihr getrennt hat, ist ihre Welt nicht mehr die, die sie einmal war. Sie verkriecht sich immer mehr und hat das Gefühl, zu niemanden mehr zu gehören. Ihre Gedanken drehen sich nahezu um ein Thema: Sie will nicht mehr unsichtbar sein.
Das sie damit einen Dschinn heraufbeschwört, ist ihr zunächst nicht bewusst und als Dschinn sie mit den Wünschen konfrontiert, kann sie sich für keinen Wunsch entschieden – aber können Wünsche überhaupt ihr Leben langfristig verändern?

Wow! Was für ein wunderbares Buch! Ich liebe es!
Wieso habe ich nur so lange gewartet, bist ich dieses tolle Buch gelesen habe?! Jackson Pearce hat mit „Drei Wünsche hast Du frei“ ein tolles Debut abgeliefert, dass mich jetzt noch sprachlos zurücklässt. Die Geschichte ist magisch, einfühlsam, sensibel und mit einer guten Portion Sarkasmus gefüllt.
Hinzu kommen die sehr gut ausgearbeiteten Charaktere, die mich begeistern konnten. Wie nicht anders zu erwarten, sind Dschinn und Viola meine Lieblinge. Aber auch Lawrence ist ein toller Charakter, der sehr gut auf Viola eingeht.

Viola ist ein sehr intelligentes und ruhiges Mädchen, dass sich unsichtbar fühlt und nach der Trennung von Lawrence den Boden unter den Füßen verloren hat. An der Seite von Lawrence war sie ein Teil von jemanden, war dazugehörig, doch seitdem sich Lawrence getrennt und sich geoutet hat, ist nur noch er der Beliebte, was ihr wahnsinnig zu schaffen macht. Während sein Leben weitergeht, verkriecht sie sich immer mehr und wünscht sich, wieder vollständig zu sein.
Dschinn ist genial! Sarkastisch, ehrlich, intelligent und alles andere als ein Menschenfreund. Er hasst es, unter Menschen zu sein, weil er ihnen beim Altern zuschauen kann und selbst auch älter wird. In seiner Heimat Caliban kann er dagegen nicht altern und ist nahezu unsterblich. Seine Ansichten und seine Veränderungen gegenüber Viola haben mich begeistert und ich konnte ihn sehr schnell in mein Herz schließen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Viola und Dschinn aus der Ich-Perspekte erzählt. Beide lernt man dadurch sehr gut kennen und hat direkt einen Draht zu ihnen. Hierbei sind Dschinns Gedanken und Gefühle jedoch weitaus amüsanter.

Wenn man das deutsche Cover mit dem Original Cover vergleicht, so gewinnt hier ganz klar das deutsche Cover. Die zarten Blautöne wirken verträumt und Viola ist auf dem Cover sehr gut getroffen. Genau so habe ich sie mir vorstellt.
An jedem Kapitelanfang findet man eine Verschnörkelung und abwechsend die Namen „Viola“ und „Dschinn“ – je nachdem, aus welcher Sicht das jeweilige Kapitel erzählt ist. Auch die Kurzbeschreibung weiß zu überzeugen. Der Dialog zwischen den beiden passt perfekt und auch der Rest enthält das Wichtigste. Perfekt!

Insgesamt hat „Drei Wünsche hast Du frei“ ein enormales Gefühlsfeuerwerk in mir geschaffen. Mit Dschinn konnte ich lachen, mit Viola konnte ich mitfühlen und musste mir sogar ein paar Tränchen wegblinzeln. Die Fantasyelemente sind perfekt unterbracht und bieten Unterhaltung pur! Absolut empfehlenswert!

Für die freundliche Bereitstellung bedanke ich mich bei .

2 Kommentare zu „Jackson Pearce – Drei Wünsche hast Du frei

  1. Sehr schöne Rezi. Das Buch steht auch schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Vielleicht sollte ich es mir jetzt wirklich endlich mal zu legen 🙂

  2. Sehr gelungene Rezi. Ich wünschte ich könnte das auch^^#

    Das Buch hab ich auch auf meiner Liste stehen und nach solch einer Begeisterung..sollte ich da doch mal möglichst schnell Geburtstag haben *g*

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.