Rezension

Stephenie Meyer – Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight #1)

Kurzbeschreibung
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennenlernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

_____________________________________________________

Meine Meinung
Als die 17jährige Bella zu ihrem Vater Charlie nach Forks zieht, rechnet sie mit dem Schlimmsten: Keine Sonne, fremde Menschen, Langeweile pur.

Bella ist sehr eigen und hatte deswegen noch nie viele Freunde oder war beliebt. Sie war eher die kleine Aussenseiterin, die nie wirklich irgendwo hingehört hat.

Doch an ihrem ersten Schultag an der Highschool in Forks ändert sich dies schlagartig. Als Neue wird sie schnell das große Thema und alle reißen sich um sie. Doch eine kleine Gruppe beachtet sie nicht: Die Cullens.

Bella ist sofort von ihnen fasziniert und interessiert sich besonders für Edward, einen blassen Jungen mit bronzefarbenen Haar. Sie hat sogar das Glück, in Biologie neben ihn sitzen zu dürfen. Doch Edward reagiert nicht wie erhofft, sondern wendet sich regelrecht von ihr ab.

Sie versteht sein Verhalten nicht und fragt sich, was mit ihm los ist. Diese Gedanken gehen so weit, dass sie in der Nacht von ihm träumt. Als Edward plötzlich nicht mehr zur Schule kommt, werden ihre Zweifel immer größer.

Als Edward nach einer Woche wieder zur Schule geht, ist er wie verwandelt. Er unterhält sich mit Bella und interessiert sich sehr für ihr Leben, jedoch redet er nur sehr ungern über sich selbst.

Erst viele Gespräche und Recherchen später findet sie heraus, dass Edward nicht das ist, was er zu sein scheint, denn er ist ein Vampir. Edward versucht sich mehrfach von ihr zu entfernen, doch es ist bereits zu spät: Bella ist unwiderruflich in Edward verliebt.

Bella wird von den Cullens akzeptiert und fühlt sich zunächst sicher, doch bei einem Ausflug muss sie sehr schnell erkennen, dass es auch Vampire gibt, die sich nicht so gut unter Kontrolle haben….

„Bis(s) zum Morgengrauen“ ist der erste Teil der Twilight-Saga und gleichzeitig mein aller erster Vampirroman, den ich gelesen habe.

Stephenie Meyer hat mit diesem Buch wunderbare Charaktere geschaffen, die den Leser begeistern. Jedoch hat sie es besonders mit Edward Cullen übertrieben.

Einerseits weiß er, dass der Vampirgeruch und die Schönheit die Menschen anzieht, aber andererseits findet er sich selbst nicht attraktiv und hält sich eher für einen Durchschnittsmann?

Ich persönlich kann den Hype um Bella und Edward nicht wirklich verstehen, denn die Nebencharaktere wie Charlie, Alice oder Emmett sind mir viel mehr ans Herz gewachsen als ein ach so selbstloser Edward oder eine „Awwww, er ist so wunderschön“-Bella.

Auch das Cover hat mich zunächst ein wenig irritiert, weil es mich eher an einen historischen Roman erinnert hat.

Doch trotz dieser Punkte ist „Bis(s) zum Morgengrauen“ ein wunderbares Buch mit einer tollen Geschichte, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Selten habe ich eine schönere Liebesgeschichte gelesen.

Für alle, die dieses Buch noch nicht gelesen haben: Unbedingt lesen!

Reihenfolge
Bis(s) zum Morgengrauen
Bis(s) zur Mittagsstunde
Bis(s) zum Abendrot
Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl (Twilight #3.5)
Bis(s) zum Ende der Nacht

4 Kommentare zu „Stephenie Meyer – Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight #1)

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.