Neuerscheinung

Meine Highlights aus den Neuerscheinungen im Juli 2016

Der Juli ist für mich der große Monat der Vorbestellungen, denn hier habe ich ganze vierzehn Bücher vorbestellt und andere stehen noch auf der Wunschliste. Hier freue ich mich auf spannende Thriller, prickelnde Geschichten und die ein oder andere melancholische Geschichte.

61DnwbA3zRL._SL250_Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer veschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?
__________________________________________________________
518u+EqYkVLDie 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde…
__________________________________________________________
51uv6uzQKgL._SX333_BO1,204,203,200_Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.
__________________________________________________________
51KJKSDO0wLCaro ist dem Geheimnis um ihre Herkunft einen Schritt näher gekommen und steht nun zwischen zwei Welten. Doch gerade jetzt hat Vincent sich von ihr abgewandt. Sie fühlt sich verraten und ihr gebrochenes Herz macht es Caro schwer, ihre neuen Kräfte der Phönixmagie zu kontrollieren. Schon bald gerät sie in die Fänge der Eisphönixe, die sie vor eine frostige Entscheidung stellen. Während der Krieg zwischen den Phönixen sich zuspitzt, ahnt Vincent nicht, dass er Caro vollends zu verlieren droht. Kann ihre Liebe das Eis zum Schmelzen bringen?
__________________________________________________________
51FVVUM6HSLEmily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass sie wegen eines harmlosen Flirts selbst zu einem wird. Wütend und verwirrt zieht sie sich von Luca zurück, in dem Glauben ihn nie mehr wiederzusehen. Aber das Schicksal hat ganz andere Pläne für die beiden…
__________________________________________________________
51NpJMUgkmLSie begegnen sich zum ersten Mal in einem zwielichtigen Club eines der heruntergekommensten Viertel der Stadt. Ein Ort, den das Mädchen aus gutem Hause niemals besuchen sollte und den der Bad Boy in Nietenjacke zu seinem Revier zählt. Obwohl sie sich sofort gegenseitig ins Auge fallen, sind ihre Welten zu unterschiedlich, als dass sie miteinander ins Gespräch kommen könnten. Doch das Schicksal sieht das anders. Als sie sich wenige Wochen später wieder über den Weg laufen, ist es Larissa, die auf der Luxusparty im Reichenviertel einen glänzenden Auftritt hinlegt, und Angel, dessen zerschlissenem Jackett man sofort ansieht, dass er nicht dazu gehört. Aber eins hat sich nicht geändert: Sie können den Blick nicht voneinander lösen…
__________________________________________________________
51ByBOazDaL._SX304_BO1,204,203,200_Leyla und Max sind seit einem Jahr ein ungleiches Paar. Max, der gutaussehende Typ aus gutem Hause, und Leyla, „Mauerblümchen mit Migrationshintergrund“, wie sie sich selbst charakterisiert. Dennoch scheint alles perfekt, bis der geheimnisvolle Red auftaucht. Red, der Geocacher, der sich ständig aufregende Caches ausdenkt. Red, der Romantiker, der nachts bei Gewitter im See badet. Red, der so anders ist als Max: spontan, verrückt, leidenschaftlich. Leyla verliebt sich Hals über Kopf und gegen ihren Willen in Red. Was Leyla nicht ahnt: Max, dem es so schwer fällt, seinen Gefühlen Ausdruck zu geben, liebt sie über alle Maßen, verzweifelt, mehr als sein Leben. Was Leyla ebenfalls nicht ahnt: Red ist ein Spieler, ein Jäger und ein Blender. Leyla lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, das in einer Katastrophe endet.
__________________________________________________________
51650ONB7IL._SX334_BO1,204,203,200_Es ist das Jahr 1993. Bill Clinton wird Präsident der USA und Nirvana veröffentlichen ihr drittes Album »In Utero«. In diesem Jahr zieht Maggie mit ihrer Familie von Chicago nach Bray, einen verschlafenen Ort an der irischen Küste. Sie muss viel zurücklassen, besonders aber vermisst sie ihren chaotischen Onkel Kevin: nur zehn Jahre älter, seines Zeichens Rockmusiker und größter lebender Nirvana-Fan.
Aller Anfang ist schwer. Immerhin ist das Eoin, der Maggie mit seinem unergründlichen Lächeln ziemlich durcheinanderbringt. Doch während die beiden sich näherkommen, erreicht Maggie eine furchtbare Nachricht: Onkel Kevin ist gestorben! Alles, was Maggie von ihm bleibt: Zwei Tickets für ein Nirvana-Konzert in Rom. Und ein Brief, in dem er Maggie auffordert, sich unbedingt auf den Weg zu machen und dabei den Jungen mitzunehmen, den sie liebt. Und Maggie? Setzt sich über alle Verbote hinweg und wagt den Trip nach Rom. Zusammen mit Eoin…
__________________________________________________________
51lKQ7BGVVL._SL250_Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Phantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät…
__________________________________________________________
51tctEj4s-L._SL250_Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?
__________________________________________________________
51RF04ESOAL._SL250_Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist…
__________________________________________________________
51U06HDWzkL._SL250_New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt…
__________________________________________________________
51AzbKL35zL._SL250_Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst…
__________________________________________________________
51TU7EB4p1L._SL250_In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.
__________________________________________________________
51EtN+uXZVL._SL250_Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Julian gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Julian dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.
__________________________________________________________
51+dq6DbMCL._SX342_BO1,204,203,200_Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.
Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen.
__________________________________________________________
518LkhOrTlLSieben Jahre ist es her, seit Callie und Keith sich zuletzt gegenüberstanden. Damals, kurz nach Callies dreizehntem Geburtstag, war ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen – einem Unfall, an dem Keith die Schuld trug. Callie konnte ihrem Stiefbruder nie verzeihen. Noch heute leidet sie unter den Erinnerungen an das schreckliche Ereignis. Doch als sie für den Highschoolabschluss ihrer kleinen Schwester in das Haus ihrer Stiefmutter zurückkehrt, begegnet sie Keith zum ersten Mal nach all den Jahren wieder. Sofort flammen ihre Wut und ihr Hass auf ihn wieder auf. Aber auch die gefährlichen Gefühle, die Keith schon damals in ihr ausgelöst hat…
__________________________________________________________
51ZccTLUhlLEs gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet…
__________________________________________________________
615jo57WSiL._SL250_Einmal im Leben in die Rolle einer anderen schlüpfen. Davon träumt die wohlbehütete Valeria, seit sie denken kann. Dieser Wunsch erfüllt sich auf schreckliche Weise: Ihre Mutter schickt sie in die Metropole Rom – zu ihrem Schutz, wie sie sagt. Aber vor wem? Valeria findet heraus, dass ihr bisheriges Leben eine teuer erkaufte Lüge ist, die in einen tödlichen Albtraum mündet.
__________________________________________________________
51BR5zfqMFL._SX331_BO1,204,203,200_„Du musst helfen!“ Zombie-Jäger Ashton „Frosty“ traut seinen Augen nicht: Seine große Liebe Kat hat eine Botschaft aus dem Jenseits für ihn. Sie wirkt so lebendig, dabei ist sie doch bei der letzten monumentalen Schlacht gegen Anima Industries gestorben. Sofort geht er zu dem Ort, den Kat ihm beschreibt. Und sieht schockiert, wer seine Hilfe braucht: Milla Marks, die verantwortlich für Kats Tod ist! Am liebsten würde er die miese Verräterin den gierigsten Zombies zum Fraß vorwerfen. Aber als Anima Industries zurückkehren, um aus den Zombies endgültig das Geheimnis der Unsterblichkeit zu pressen, müssen er, Ali Bell und ihr Freund Cole umdenken. Bevor es für die Zombie-Jäger zu spät ist. Und für die Welt.
__________________________________________________________
61KUusHAUHL._SX335_BO1,204,203,200_Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun mitten in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammenhält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt. Und jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Im Herzen ist sie ein Volltreffer. Aber wem gehört ihre Seele?
__________________________________________________________
51lwNLRTM3L._SX349_BO1,204,203,200_Ellie erlebt den schrecklichsten Montag ihres Lebens: Eine Katastrophe jagt die nächste, und als wären alle Peinlichkeiten nicht schon schlimm genug, macht ihr Freund Tristan aus heiterem Himmel mit ihr Schluss! Ellie wünscht sich nur eines: Sie möchte bitte, bitte eine zweite Chance.
Die kriegt sie – am nächsten Morgen wacht sie auf und stellt fest: Es ist wieder Montag! Ellie setzt alles daran, die Fehler von gestern/heute zu vermeiden und für ihr eigenes Happy End zu sorgen. Doch wer hätte gedacht, dass ein Montag so hartnäckig sein kann?
__________________________________________________________
61Dw0HjEX-L._SL250_Leah will nicht mehr träumen. Zu sehr treibt sie die Angst um, nicht in die Realität zurückkehren zu können. Ihr Zwillingsbruder Mika versteht Leah nicht. Er ist Profiträumer und verdiente lange mit seinen Träumen Geld. Geld, das die Geschwister dringend für die Medikamente ihres Vaters brauchen. Dann aber ändert sich alles: Mika erhält eine anonyme E-Mail und damit die Chance auf 250.000 Dollar. Er soll bei einem geheimen Spiel mitmachen und gegen drei andere Jugendliche antreten. Das Ziel des Spiels? Ungewiss. Der Startpunkt? Im Traum. Das Problem: Seit Mika an Schlafstörungen leidet, ist für ihn ans Träumen nicht mehr zu denken. Die einzige Chance: Leah. Sie muss in den Traum eines Unbekannten aufbrechen. In einen Traum, der zum Albtraum wird und Leah und die gesamte Menschheit erschüttert.
__________________________________________________________
51fqc7OU8RL._SX341_BO1,204,203,200_Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt…
__________________________________________________________
51aROsHycAL._SX313_BO1,204,203,200_Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?
__________________________________________________________
51OhcBWhCLL._SX333_BO1,204,203,200_Als Christian den Link zu dem Video anklickt, ist er entsetzt über das, was er sieht: einen bis zur Unkenntlichkeit entstellten menschlichen Körper, der regungslos auf dem Wasser eines Swimmingpools treibt. Das ist nur der Höhepunkt einer ganzen Reihe von seltsamen Ereignissen, die sich in Christians sonst so geregeltem Leben plötzlich häufen. Doch als er sich der Polizei anvertraut, reagiert diese anders als erwartet. Christian hat das Gefühl, dass man ihm nicht glaubt. Als er weitere dieser grauenhaften Videos erhält, steht die Polizei plötzlich vor seiner Tür: Man hat herausgefunden, dass die E-Mails von seinem Account verschickt wurden. Und: Die Toten sind keine Fremden – Christian kannte sie alle…
__________________________________________________________
51+CxZOBlVL._SX327_BO1,204,203,200_Dana liebt ihren Job an der Uni, das Leben im Hamburger Grindelviertel – und Mattis. Dass ihr neuer Freund drei Kinder aus früheren Beziehungen hat, macht ihr nicht viel aus. Aber das Zusammenleben gestaltet sich weitaus komplizierter als gedacht. Als Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand kauft und kurz darauf Maren, seine Ex, vorübergehend mit den beiden Kindern bei ihnen einzieht, ist von Harmonie keine Spur mehr: Die eine Tochter scheint fest entschlossen, Papas neue Freundin zu hassen, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Das Leben in der Patchworkfamilie wird zur Zerreißprobe: Wo hört das Chaos auf, wo beginnt das Glück?
__________________________________________________________
51P8hcKK9uL._SX328_BO1,204,203,200_Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft … Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen?
__________________________________________________________
51kzm8eosAL._SX332_BO1,204,203,200_Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum ein Alptraum wird: Zwei Fremde dringen in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann brutal nieder und nehmen Mutter und Tochter als Geiseln. Draußen tobt ein Sturm. Es gibt keinen Ausweg. Schon gar nicht für Sandra. Denn sie kennt einen der Männer ― und wollte ihn um jeden Preis vergessen.
__________________________________________________________
51dU8oJrngL._SX314_BO1,204,203,200_Army-Veteran Malachi Coulter ist nicht gerade der typische Baseball-Manager. Noch dazu hält der waschechte Biker nicht viel von Cheerleadern auf dem Baseballfeld. Allerdings findet er durchaus Gefallen an der toughen Raina Easton, die die Truppe seit neuestem leitet.
Raina hätte sich niemals vorstellen können, dass sie einmal Cheerleader trainieren würde. Schon gar nicht für ein Baseballteam wie die New York Saints. Aber als Besitzerin eines Burlesqueclubs kann sie nicht nur den Mädels den einen oder anderen Move beibringen. Es scheint, dass Bad Boy Malachi in ihr eine ebenbürtige Gegnerin gefunden hat. Denn in der Liebe und im Baseball ist (fast) alles erlaubt…
__________________________________________________________
51-+HP3YAgL._SX309_BO1,204,203,200_Nina ist glücklich mit ihrem Freund Sami. Er weiß, was ihr guttut, und manchmal scheint es, als würde er sie sogar besser kennen als sie sich selbst. Keine Frage, er ist der Mann, mit dem sie alt werden möchte. Von einem Augenblick auf den anderen jedoch wird das Leben der beiden auf den Kopf gestellt: Sami erhält ein traumhaftes Jobangebot in Brasilien. Soll sie mit ihm gehen? Seinetwegen alles aufgeben: Freunde und Familie, das Café Chopin, das sie zusammen mit ihrer besten Freundin betreibt? Würde sie sich in São Paulo zurechtfinden, einer riesigen Stadt, in der sie niemanden kennt und deren Sprache sie nicht spricht? Nicht nur das bereitet ihr schlaflose Nächte – zu allem Überfluss erscheint plötzlich auch Gero wieder auf der Bildfläche, ihre erste große Liebe aus Schulzeiten…
__________________________________________________________
61oO54KPrwL._SX319_BO1,204,203,200_Als der junge, engagierte Feuerwehrmann Roméo nach einem Sturz aus dem achten Stock eines
brennenden Hauses auf der Intensivstation aufwacht, begreift er rasch: Der Weg zurück ins Leben wird sehr lang sein. Zum Glück kümmert sich Juliette um ihn. Wann immer er die Hoffnung verliert, macht die Krankenschwester ihm mit einem aufmunternden Lächeln Mut. So bleibt es nicht aus, dass er langsam mehr für sie empfindet.
__________________________________________________________
51KUWZ1oeJL._SX319_BO1,204,203,200_Fountain Bridge: Mehr als nur gute Freunde? Wie bei Ellie und Adam alles begann … Castle Hill: Er will den letzten Schritt wagen, doch sie kriegt kalte Füße. Das große Finale für Joss und Braden … King’s Way: Unverbesserliche Romantikerin trifft auf hoffnungslosen Realisten. Die Love Story von Rain und Craig … Valentine: Ein großartiger Valentinstag mit den anderen Bad Boys und Girls der Edinburgh Love Stories inklusive romantischen Dinnern, heißen Küssen und Versprechen für die Ewigkeit …

Bücher allgemein · Challenge

Das Jahr des Taschenbuchs: März 2016

Obwohl ich im März unglaublich viele Bücher gekauft habe, musste ich doch feststellen, dass nur wenige Taschenbücher dabei waren, da die meisten Bücher entweder Hardcover oder broschierte Ausgaben waren. Aber immerhin habe ich dann doch noch ein paar Taschenbücher zusammenbekommen. 🙂

51tzLzriQOL._SL250_Janne Mommsen – Friesensommer (Rowohlt / ET: 30. Mai 2015)
1968: Summer of Love. Der junge Kalifornier Harry Peterson flieht vor seiner Einberufung nach Vietnam ans andere Ende der Welt: in die Heimat seines Vaters, eine Insel namens Föhr. Niemand wartet auf den Mann im Hippiebus. Es regnet in Strömen, nirgends ein Mensch. Doch als nach Tagen der Himmel über der Insel aufreißt und die Farben explodieren, ist Harry im Paradies. Seine Eva heißt Maike, die Tochter vom Nachbarhof…
40 Jahre später: Die Ärztin Maike kommt von einem sehr romantischen Wochenende auf Sylt. Auf dem Weg nach Föhr sieht sie plötzlich einen Mann auf der Fähre, den sie vor langer Zeit aus ihrem Leben gestrichen hat. Warum taucht Harry immer dann auf, wenn man ihn am wenigsten gebrauchen kann?

Kaufgrund
Ich dachte eigentlich, dass ich bereits alle Bücher von Janne Mommsen besitze, allerdings ist mir erst kürzlich aufgefallen, dass mir „Friesensommer“ tatsächlich noch gefehlt hat, von daher musste es einfach bei mir einziehen.
__________________________________________________________
516drxPLc-L._SL250_Colleen Hoover – Maybe Someday (Maybe #1) (dtv / ET: 18. März 2016)
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Kaufgrund
Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover, von daher ist es alles andere als verwunderlich, dass „Maybe Someday“ direkt am Erscheinungstag gekauft werden musste. Ich habe es zwar immer noch nicht gelesen, ich denke aber, dass ich dies noch ganz schnell nachholen werde.
__________________________________________________________
51Y8sF7G6OL._SL250_Anne Eliot – Almost (dtv / ET: 18. März 2016)
Drei Jahre ist die Nacht her, die das Leben der heute siebzehnjährigen Jess für immer veränderte. Nun will Jess nichts mehr, als wieder ein normales Leben führen – und dazu braucht sie 1. das Sommerpraktikum bei der Firma geekstuff.com, 2. ein soziales Leben und 3. einen Freund. Denn nur, wenn sie all das hat, werden ihre Eltern ihr glauben, dass alles wieder okay ist bei ihr, und sie endlich wieder ein normales Leben führen lassen. Als ausgerechnet ihr Mitschüler Gray sich als Mitkonkurrent für das Praktikum entpuppt, bietet sich für Jess die perfekte Lösung für alle drei Punkte: Sie teilen sich den Job, Gray bekommt das ganze Geld und tut dafür so, als wäre er ihr Freund. Was Jess aber nicht weiß: dass Gray seine ganz eigenen Gründe hat, sich auf den Deal einzulassen.

Kaufgrund
„Almost“ habe ich gemeinsam mit „Maybe Someday“ gekauft. Die Geschichte klingt einfach zu interessant und somit bin ich schon sehr gespannt darauf. Bislang sind die Kritiken ja relativ gut.
__________________________________________________________
61DDG2Ima+L._SL250_Rebecca Maizel – Ein Sommer voller Sterne (cbj / ET: 8. März 2016)
Sarah ist 15 und ein Wissenschaftsfreak. Als sie kurz vor den Ferien von ihrem Freund für die Schul- Beauty verlassen wird, nimmt sie sich vor, mehr wie ihre Schwester Scarlett zu sein: schön, cool, gut gekleidet. Wenn die Jungs wirklich so leicht zu manipulieren sind… Und tatsächlich – im Urlaub auf Cape Cod hat sie gleich Erfolg mit ihrem neuen Auftreten. Andrew ist schon fast 20 und nicht nur von Sarahs Aussehen fasziniert. Auch ihre Liebe zu den Planeten zieht ihn magisch an und die beiden verbringen romantische Abende unter dem Sternenhimmel. Allerdings hat Sarah noch ein wenig nachgeholfen und vorgegeben, schon 18 zu sein. Ob ihr diese Notlüge am Ende zum Verhängnis wird?

Kaufgrund
Ich habe vor Jahren mal ein Buch von der Autorin gelesen, das mir ganz gut gefallen hat, von daher ist „Ein Sommer voller Sterne“ ein Spontankauf, auf den ich schon sehr gespannt bin. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich es mit dem Lesen noch nicht allzu eilig habe.

Bücher allgemein

SUB am Samstag #61

„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

41rFOipv3PL._SL250_„Die Nacht der Raben“ ist der erste Band der „Shetland“-Reihe und liegt seit mindestens vier bis fünf Jahren schon auf meinem SUB. Es wird von daher wirklich mal Zeit, dass ich mich der Reihe endlich einmal widme, denn Ann Cleeves‘ Bücher klingen einfach zu verlockend.

Kurzbeschreibung
Winter auf den Shetland-Inseln. Still ruht die Welt unter einer weißen Decke. Das Mädchen im Schnee trägt einen roten Schal um den Hals. Um sie herum sitzen Raben.
Als Fran Hunter die Leiche der Sechzehnjährigen findet, ist es um die Dorfidylle geschehen. Ein Schuldiger ist schnell gefunden. Die Polizei verhaftet Magnus Tait, einen menschenscheuen Sonderling. Doch dann verschwindet während des Wikingerfestivals «Up Helly Aa»Frans kleine Tochter Cassie.
__________________________________________________________

51JqBvOYWvL._SL250_Christoph Marzis Werk „Lycidas“ habe ich bereits vor Ewigkeiten gekauft und wollte es immer wieder anfangen, allerdings habe ich dann doch immer andere Bücher bevorzugt. Da mich die Reihe allerdings immer noch reizt und sich auch mittlerweile die anderen Bände angesammelt haben, möchte ich der Reihe zukünftig doch noch eine Chance geben.

Kurzbeschreibung
Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird – das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.
__________________________________________________________

51wBTJ3xymL._SL250_Ganz neu auf dem SUB ist „Im Schlaf komm ich zu dir“ von J.R. Johansson. Das Buch klingt einfach so verlockend, dass ich es unbedingt haben musste und ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich es bald lesen kann.

Kurzbeschreibung
Der siebzehnjährige Parker ist total am Ende: Seit vier Jahren hat er nicht mehr geschlafen. Stattdessen ist er dazu verdammt, Nacht für Nacht die Träume desjenigen mitzuerleben, dem er vor dem Schlafengehen zuletzt in die Augen geschaut hat. Er durchleidet fremde Ängste, erfährt dunkelste Geheimnisse – und darf niemals selbst träumen oder schlafen. Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird er sterben. Da trifft er Mia, und in ihren entspannenden Traumbildern findet er endlich Ruhe. Er beginnt sie zu verfolgen, um sicherzustellen, dass er in ihren nächtlichen Visionen landet. Doch damit erweckt er ihr Misstrauen. Denn sie wird schon längere Zeit von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Plötzlich sind sie beide in höchster Gefahr.

SUB-Zuwachs

Neu im Bücherregal

In den letzen drei Wochen haben sich wieder einige Bücher bei mir angesammelt, die ich unbedingt lesen möchte und es stellenweise auch schon getan habe. Einige Bücher standen davon schon sehr lange auf meiner Wunschliste, sodass ich mich nun besonders darüber freue, dass ich die Möglichkeit erhalten habe, diese Bücher lesen zu dürfen. Außerdem gab es in der Buchhandlung wieder kleinere Schnäppchen, an denen ich nicht vorbeigehen konnte.

Frauke Scheunemann – Agent auf leisen Pfoten (Winston #2)
Colleen Hoover – Looking for Hope (Hope #2)
Susan Juby – Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
Sandrone Dazier – In der Finsternis (Rezension)
S.C. Stephens – Erstmals verführt (Thoughtless #1)

Anna McPartlin – Die letzten Tage von Rabbit Hay
Erin McCahan – Liebe und andere Fremdwörter
Jennifer Gooch Hummer – Der Sommer als Chad ging und Daisy kam
Vince Vawter – Wörter auf Papier
Laura Kneidl – Magic & Platina (Elemente der Schattenwelt #3)

Mirjam H. Hüberli – Stadt der Verborgenen (Phoenicrus #1)
Julia K. Knoll – Sonnengelb (Elfenblüte #2)
Sandra Bäumler – Meeresgrüne Augen
Melanie Raabe – Die Falle
Cammie McGovern – Amy & Matthew: Was ist schon normal?

Jenny Milewski – Skalpelltanz
Kasie West – Die Nacht der gestohlenen Küsse
Margit Ruile – Deleted
Aprilynne Pike – Es liegt in deiner Hand (Dangerous Visions #1)
Nicole C. Vosseler – Mariposa: Bis der Sommer kommt

Bücher allgemein

SUB am Samstag #29

„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

6290037Ein Buch, das ich nie wirklich auf dem Schirm hatte, aber dennoch als Mängelexemplar bei mir einziehen durfte, ist „Ich töte, was du liebst“ von J. M. Calder. Da der Inhalt nach wie vor recht spannend klingt, wird das Buch mit Sicherheit irgendwann von mir gelesen.

Kurzbeschreibung
Eine Reihe von Kindesentführungen erschüttert die Stadt. Schon zwei Mütter haben sich das Leben genommen, nachdem sie vom Kidnapper ein Päckchen mit einem abgeschnittenen Körperteil ihres Kindes erhalten hatten. Jetzt ist wieder ein Mädchen verschwunden. Doch noch immer finden Lieutenant Solomon Glass und seine Kollegen kein Muster, nichts, was die Opfer verbindet…

__________________________________________________________

6562506„Tochter der Träume“ von Kathryn Smith habe ich ebenfalls irgendwann als Mängelexemplar mitgenommen, auch der zweite Band subbt bereits bei mir, sodass ich hoffe, dass ich die Bücher irgendwann noch dazwischen schieben werde.

Kurzbeschreibung
Als ein älterer Mann ruft >>Diese Frau ist ein Traum!<<, halten die Umstehenden das für ein Kompliment. Dawn hingegen denkt: Verdammt, woher weiß er das? Denn Dawns Vater ist Morpheus, der König der Träume – aber mit diesem Teil der Familie will die junge Frau nichts zu tun haben. Sie möchte ein normales Leben führen, auf dem Sofa liegen, TV-Serien schauen und von ihrer heimlichen Liebe träumen, dem Künstler Noah. Dann aber beginnt ein geheimnisvoller Killer, seine Opfer im Schlaf zu töten. Dawn erfährt, dass es sich um einen Traumdämon handelt, den nur sie allein aufhalten kann. Und zwar möglichst schnell, denn Noah schwebt in großer Gefahr…
__________________________________________________________

8967378Ein Buch, das ich früher unbedingt haben musste, mich aber mittlerweile so gar nicht mehr interessiert, ist „Die Beschenkte“ von Kristin Cashore. Da mit der Zeit auch die andere Bände in mein Regal gewandert sind, muss ich es mir gleich doppelt überlegen, ob diese Bücher für mich noch Sinn machen.

Kurzbeschreibung
Lady Katsa wird überall gefürchtet, denn sie hat die Gabe des Tötens. Doch sie ist es leid, ständig als Racheengel eingesetzt zu werden – und als sie dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, schöpft sie Hoffnung, mit ihrer Gabe auch Gutes bewirken zu können. Der Prinz fasziniert Lady Katsa. Außerdem scheint er genau wie sie ein Beschenkter zu sein. Schon bald verbünden sich die beiden, um gemeinsam in den Kampf zu ziehen und nicht nur das…

Rezension

Craig Silvey – Liam und das Amulett

Kurzbeschreibung
Liam McKenzie ist zwölf Jahre alt und DER MASKIERTE RÄCHER – ein Superheld mit unfassbaren Kräften. Irgendwann wird er ganz bestimmt die Welt retten. Bis es so weit ist, patrouilliert Liam jeden Abend auf der kleinen Wohnstraße in Begleitung seines Hundes Richie der Powerbeagle und bewahrt die Anwohner der Franklin Street vor Schwierigkeiten. Doch dann bekommt Liam eine Aufgabe, für die ganz andere Superkräfte nötig sind… ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
„Liam und das Amulett“ hab ich eher durch Zufall entdeckt und war zunächst ein wenig skeptisch. Da mich aber besonders das Cover sehr angesprochen hat, wollte ich dem Buch dennoch eine Chance geben und bin mittlerweile froh darüber, denn trotz einiger kleinerer Schwächen wurde ich von der Geschichte unterhalten.

Die wohl größte Schwäche ist in diesem Buch der Schreibstil. Diesen empfand ich als viel zu einfach und passte stellenweise auch gar nicht zum Inhalt. Obwohl die Geschichte anhand der Kurzbeschreibung wie ein Kinderbuch klingt, steckt doch sehr viel mehr dahinter, denn hier werden bisherige Entscheidungen im Leben hinterfragt und über kaputte Ehen philosophiert. Die Art und Weise, wie besonders über das Thema Ehe und Verlust geschrieben wurde, hat mir sehr zugesagt und mich zum Nachdenken angeregt, Problem ist nur, dass viele Gedanken dabei für Kinder nicht unbedingt nachvollziehbar sein könnten. Andere Dinge, die in dem Buch thematisiert werden, wie z.B. Liams Heldenkleidung, seine Schwäche für Energien und sein Verhalten außerhalb seines Helden-Gimmicks wurde mir dagegen viel zu einfach dargestellt und ich hätte mir dabei etwas mehr Anspruch gewünscht. Gut gefallen haben mir dagegen die Dialoge und die Beschreibung der Charaktere.

Mit dem 12-jährigen Liam lernt man einen Jungen kennen, der seinen Platz im Leben anscheinend noch nicht gefunden hat. Er tarnt sich nachts als Superheld und bewacht die Nachbarschaft, viele Freunde scheint er nicht zu haben, da das Thema mit keiner Silbe angesprochen wird. Gleichzeitig scheint er als Scheidungskind sehr viel allein zu sein, da er sich in seiner Freizeit fast ausschließlich mit Edelsteinen, Energien, Physik und Superhelden beschäftigt. Sein treuer Freund ist Richie, ein Beagle, der ihn auf seinen nächtlichen Streifzügen begleitet. Joan, eine Nachbarin, die Liam besonders am Herzen liegt, ist mit ihrem Leben zutiefst unglücklich, da sie sich mit ihrem Mann ständig streitet und sich zu wenig um sich selbst kümmert. Als Liam ihr anonym ein Bernstein-Amulett zukommen lässt, damit dieser ihr Kraft gibt, entwickelt sich nach und nach ein interessantes Gespräch zwischen den beiden Protagonisten und man stellt fest, dass sie mehr Gemeinsamkeiten haben, als man bislang angenommen haben.

So gut die Geschichte an sich auch ist, so wenig mag sie tatsächlich in ein Genre passen oder auf eine bestimmte Zielgruppe angesetzt sein. Auf der einen Seite ist es ein Buch für Kinder, auf der anderen Seite auch für Erwachsene, da über das Leben philosophiert wird, womit eher jüngere Leser eventuell (noch) nichts mit anfangen können. Gleichzeitig war ich mir bis zum Schluss nicht sicher, ob es die Geschichte in der Gegenwart spielt oder ob Liam sich als Erwachsener an „die gute, alte Zeit“ zurückerinnert. Hierbei muss wohl jeder für sich seine ganz eigene Antwort finden.

Das Cover gefällt mir unglaublich gut, da es an alte Kinoposter aus den fünfziger und sechsziger Jahren erinnert. Allerdings kann das Cover auch ein wenig in die Irre führen, denn ich habe nur anhand des Covers zunächst an einen Krimi gedacht. Die Kurzbeschreibung ist dagegen gelungen und hat mich direkt neugierig gemacht.

Insgesamt hat mir „Liam und das Amulett“ trotz des recht einfachen Schreibstils gut gefallen, sodass ich mit Sicherheit irgendwann ein weiteres Buch des Autors lesen werde. Wer also mal wieder Lust auf eine kurzweilige Kurzgeschichte hat oder gerne Geschichten zu Superhelden liest, wird mit diesem Buch sicherlich seine Freude haben.

Rezension

[Kurzrezension] Jan Weiler – Das Pubertier

Kurzbeschreibung
Sie waren süß. Sie waren niedlich. Jeden Milchzahn hat man als Meilenstein gefeiert. Doch irgendwann mutieren die Kinder in rasender Geschwindigkeit von fröhlichen, neugierigen und nett anzuschauenden Mädchen und Jungen zu muffeligen, maulfaulen und hysterischen Pubertieren. Aus rosigen Kindergesichtern werden Pickelplantagen. Nasen, Beine und Hinterteile wachsen in beängstigendem Tempo. Stimmen klingen wie verstimmte Dudelsäcke, aber die Kommunikation scheint ohnehin phasenweise unmöglich, denn das Hirn ist wegen Umbaus vorübergehend geschlossen. Und doch ist da ein guter Kern. Irgendwo im Pubertier schlummert ein erwachsenes Wesen voller Güte und Vernunft. Man muss nur Geduld haben, bis es sich durch Berge von Klamotten und leeren Puddingbechern ans Tageslicht gewühlt hat. Verdammt noch mal! ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bislang noch nicht so viel von Jan Weiler gelesen habe, was ich jedoch seit „Das Pubertier“ mächtig bereue, denn ich wurde mehr als gut unterhalten. Ohne jetzt zu viel vorweg zu nehmen, kann ich jetzt schon sagen, dass ich zukünftig sicherlich noch das ein oder andere Buch des Autors lesen werde.

In zweiundzwanzig recht kurzen Kapiteln wird das Leben von Weilers Tochter beschrieben, die mitten in der Pubertät steckt und somit für genug Material sorgt, denn sind wir mal ehrlich: Die Pubertät kann schon anstrengend sein – für sich selbst, aber auch für andere. Ich muss sogar gestehen, dass ich mich in einigen Dingen sogar wiedererkannt habe, was ich gleichzeitig witzig, aber stellenweise auch traurig fand. Da gibt es z.B. ein Kapitel, indem haargenau beschrieben wird, was alles gerne einmal liegen gelassen wird. Da ist es schon fast egal, ob es sich hierbei um Socken oder Teller handelt. Auch habe ich mich stellenweise bei den ellenlangen, kryptischen Telefongesprächen wiedererkannt und ja, ich bin verdammt froh, dass ich bereits seit vielen Jahren aus der Pubertät raus bin.

Zugegeben, vieles wird hierbei auch überspitzt dargestellt, aber dennoch ist dabei genau erkennbar, worum es dem Autor bei seiner Tochter Clara geht: Teenager sind laut, anstrengend, geheimnisvoll und eine Sache für sich. Hierbei erkennt man aber auch, wie sehr die Pubertierende dennoch geliebt und (meistens) verstanden wird. Besonders amüsant ist hierbei aber auch, wie eigene Fehler zugegeben werden, dass man es als Elternteil stellenweise zu gut meint oder auch einfach nur ins Fettnäpfchen tritt. Hierbei wurde sich auch gerne einmal über die eigene Person ausgelassen, z.B. über kalte Füße im Alter.

Als Kritikpunkt ist hierbei jedoch der Preis anzumerken. Sicherlich, durch die Illustrationen wirkt das Buch relativ hochwertig, dennoch empfinde ich die 12 EUR für gerade einmal knapp 130 Seiten als zu überteuert. Hier wäre auch ein Preis von 9 EUR vollkommen angemessen gewesen.

Insgesamt hat mir „Das Pubertier“ sehr gefallen. Jan Weiler und seine Tochter Clara konnten mich so oft zum Lachen bringen, dass ich jedes Kapitel genießen konnte und auch zukünftig unbedingt mehr von dem Autor lesen möchte. Ich kann das Buch über Pubertierende nur empfehlen und wünsche allen zukünftigen Lesern viel Spaß dabei, sich selbst oder die eigenen Kinder in einigen Dingen wiederzuerkennen.

Rezension

Stephen King/Stewart O’Nan – Ein Gesicht in der Menge

Kurzbeschreibung
Gesichter. Nach dem Tod seiner Frau ist Dean Evers nach Florida gezogen. Gut geht es ihm nicht, er nimmt Tabletten und trinkt zu viel. Eines Abends, als er mal wieder einsam Baseball schaut, sieht er im Publikum seinen alten Zahnarzt. Der Mann ist seit Jahren tot. Eine Halluzination? Dean gießt sich vorsichtshalber nach. Weitere Bekannte tauchen auf dem Bildschirm auf: alles Menschen, denen Dean irgendwann im Leben übel mitgespielt hat. Auch seine tote Frau ist dabei, die ihm gleich noch per Handy erklärt, was für eine Hölle ihre Ehe war. Und dann sieht Dean das Gesicht, das er am wenigsten sehen möchte und das ihn zu einem verzweifelten Schritt treibt. ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Wenn Stephen King ein neues Buch, bzw. eine neue Kurzgeschichte veröffentlicht, dann muss diese von mir gelesen werden – komme, was wolle! Da ich zu meiner Schande bislang noch nichts von Stewart O’Nan gelesen habe, war ich auf die Geschichte besonders neugierig und hatte recht hohe Erwartungen, jedoch haben die sich nicht ganz erfüllt.

Ich mag den Stil der beiden Autoren, jedoch fand ich die Geschichte zu vollgestopft mit dem Thema Baseball. Bei King ist mir dies bereits bei „Das Mädchen“ aufgefallen, welches ich wegen der vielen Baseball-Elemente leider auch nicht so besonders gut fand, aber nun gut, Amerikaner finden die Geschichte dadurch sicherlich besonders reizvoll, für mich, die Baseball überhaupt nicht verfolgt, war dies eher ein Beiwerk, auf das ich gerne verzichtet hätte. Die Geschichte wird aber ansonsten spannend und detailliert beschrieben. Obwohl es sich hierbei lediglich um eine Kurzgeschichte handelt, wird dennoch alles so gut beschrieben, sodass man Dean Evers als Figur gut kennen lernt. Die Fantasyelemente, die hier ebenfalls enthalten sind, werden gut in die Geschichte verarbeitet, sodass es hier an Spannung und kleinen Schockmomenten nicht mangelt. Dennoch hat mir bei dieser Kurzgeschichte etwas gefehlt, was ich nicht wirklich benennen kann, es fehlte mir wahrscheinlich einfach nur das Besondere, denn vieles kam mir zu offensichtlich vor.

Dean Evers hat mir recht gut gefallen. Ich mochte ihn, er tat mir manchmal leid und gleichzeitig hatte ich eine gewisse Abneigung gegen ihn, da ich ihn nie so ganz einschätzen konnte. Nachdem seine Frau an einem Schlaganfall verstorben ist, ist er komplett auf sich allein gestellt. Er zieht in einen neuen Bundesstaat, um nicht immer an alles erinnert zu werden und ist zum ersten Mal in seinem Leben komplett allein. Kochen fällt ihm schwer und somit ernährt er sich relativ einseitig. Seine Einsamkeit treibt ihn dazu, sich immer mehr mit Baseball auseinanderzusetzen und somit verbringt er Tag für Tag mit Bier vor dem Fernseher und schaut sich die Spiele an. Als er immer wieder Gesichter in der Menge von verstorbenen Personen sieht, glaubt er zunächst, dass er sich dies nur einbilden würde, bzw. diese Menschen den Verstorbenen einfach nur ähnlich sehen, jedoch wird ihm nach und nach immer mehr bewusst und er erkennt, dass er selbst wohl nie der beste Mensch gewesen ist…

Der Verlauf der Geschichte wird einem trotz Fantasyelemente recht glaubwürdig erzählt, auch wenn ich finde, dass das Ende ein wenig zu dick aufgetragen wurde und stellenweise auch sehr vorhersehbar war. Dennoch haben es die beiden Autoren geschafft, dass ich trotz einiger kleiner Enttäuschungen das Buch bis zum Schluss genossen habe und es ein wenig schade fand, dass es nach nicht einmal sechszig Seiten schon vorbei war.

Das Cover ist gelungen und hat mich direkt angesprochen. Die Möwen und das angrenzende Stadion inklusive Flutlicht passen gut zur Geschichte und auch sonst wirkt alles recht stimmig. Auch die Kurzbeschreibung konnte mich überzeugen, verrät bei den wenigen Seiten jedoch schon fast ein bisschen zu viel. Dennoch hat die gesamte Aufmachung des Buches einen kleinen Nachgeschmack, denn diese knapp 60 Seiten hätten nicht unbedingt als Hardcover erscheinen müssen. Somit wäre das Buch auch günstiger gewesen, denn 8 EUR bei so wenig Seiten ist schon ein wenig happig. Aber was macht man nicht alles für diesen Autor…

„Ein Gesicht in der Menge“ hatte sicherlich viele gute Ansätze und konnte mich streckenweise ganz gut überzeugen, jedoch waren es für mich mal wieder viel zu viele Baseball-Elemente, was mich schon bei „Das Mädchen“ arg gestört hat. Von daher ist die Geschichte zwar stellenweise wirklich spannend, aber nicht unbedingt ein ganz großer Kracher. Gut? Ja! Allerdings hätte ich auch nicht unbedingt etwas verpasst, wenn ich diese Kurzgeschichte nicht gelesen hätte. Von daher würde ich diese Geschichte nur Lesern empfehlen, die bereits alles andere vom Meister des Horrors und Stewart O’Nan gelesen haben.