Bücher allgemein

SUB am Samstag

„SUB am Samstag“ ist eine Aktion, die von der ehemaligen „Frau Hauptsachebunt“ ins Leben gerufen wurde.
Dabei werden jedes Wochenende drei Bücher vorgestellt, die sich ungelesen in meinem Regal oder auf dem Tolino befinden.

„Dear Logan“ von Ally Carter habe ich schon bei vielen anderen Bloggern gesehen und wurde dementsprechend neugierig, sodass das Buch auch bei mir einziehen durfte. Da ich Alaska als Setting sehr interessant bin, habe ich hohe Erwartungen und werde hoffentlich nicht enttäuscht.

Kurzbeschreibung
Als Logan nach sechs Jahren Funkstille plötzlich vor der Tür ihrer Hütte steht, will Maddie ihn am liebsten umbringen. Egal, ob Logan der Sohn des US-Präsidenten ist oder dass sein Lächeln ihr Schmetterlinge verursacht! Doch bevor sie sich über ihre Gefühle für ihn klar werden kann, wird Logan entführt – und plötzlich liegt es an Maddie, ihren ehemals besten Freund zu retten. Dumm nur, dass ein gewaltiger Schneesturm aufzieht und die Zeit unerbittlich gegen sie arbeitet… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung – WERBUNG)

__________________________________________________________

Ich bin ein großer Fan von Elle Kennedy, somit musste auch „The Chase – Gegensätze ziehen sich an“, der erste Band der „Briar U“-Reihe bei mir einziehen. Dies ist auch gleichzeitig ein Spin-Off der „Off Campus“-Reihe, die ich sehr geliebt habe. Dementsprechend hoch sind hierbei meine Erwartungen und ich werde das Buch sicherlich schon sehr bald verschlingen.

Kurzbeschreibung
Es heißt: Gegensätze ziehen sich an. Und da muss etwas dran sein, denn es gibt keine andere logische Erklärung dafür, dass ich mich so zu Colin Fitzgerald hingezogen fühle. Ich mag normalerweise keine tätowierten, videospielenden, Eishockey fanatischen Nerd-Typen, die denken, dass ich einfach nur hibbelig bin. Und oberflächlich. Sein falsches Bild von mir spricht also auch noch gegen ihn.
Und es hilft nicht, dass er ein Kumpel meines Bruders ist.
Und dass sein bester Freund in mich verknallt ist.
Und dass ich gerade bei den drei Jungs eingezogen bin. Oh, hatte ich nicht erwähnt, dass wir zusammen wohnen? Nein?

Ist eigentlich auch egal, denn Colin hat deutlich gemacht, dass er sich nicht für mich interessiert, auch wenn die Funken, die zwischen uns fliegen, unser Haus in Brand stecken könnten. Aber ich bin kein Mädchen, das einem Kerl hinterherläuft, und ich werde jetzt sicherlich auch nicht damit anfangen. Ich habe ohnehin alle Hände voll damit zu tun, mit dem College, einem ätzenden Professor und einer ungewissen Zukunft klarzukommen. Also, falls mein sexy grüblerischer Mitbewohner doch noch aufwacht und erkennt, was ihm fehlt: Er weiß, wo er mich findet. ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung – WERBUNG)
__________________________________________________________

Ebenfalls noch ganz frisch auf dem SUB befindet sich „Never Too Close“ von Morgane Moncomble, das zuvor schon recht lange auf der Wunschliste stand. Die Kurzbeschreibung ist zwar an sich ein wenig schrägt, allerdings bin ich da guter Dinge, dass mir die Geschichte letztendlich doch gefallen wird, zumal das Buch bislang auch sehr viele positive Bewertungen erhalten hat.

Kurzbeschreibung
Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch – zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal… oder? ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung – WERBUNG)