Rezension

Sabine Ludwig – Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Kurzbeschreibung
Frecher Hexenspaß für magische Mädchen! Seit dem schrecklichen Missgeschick ihrer Eltern darf Serafina nur noch im Notfall zaubern. Aber was ist ein Notfall, wenn nicht ein Brief von Urgroßonkel Alfons, der von merkwürdigen Machenschaften in Wurzberg berichtet? Unverzüglich schnappt sich die kleine Hexe mit den leuchtend roten Haaren ihren Kater Luzifer und macht sich auf, eine große Suppenverschwörung aufzudecken. Da muss ein bisschen Zaubern doch erlaubt sein! ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung – WERBUNG)

__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich habe bereits in meiner Kindheit und Jugend einige Bücher von Sabine Ludwig gelesen, die mich auch meistens begeistert haben, dementsprechend war ich somit nach all den Jahren auf „Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater“ neugierig und ich muss sagen, dass die Autorin auch nach wie vor noch überzeugen kann.

Der Schreibstil ist zwar recht einfach gehalten und liest sich gleichzeitig leicht und flüssig, sodass die Geschichte auch perfekt für jüngere Leser, bzw. auch für Erstleser geeignet ist. Dazu trägt auch die recht große Schriftgröße bei, die zwar anfangs recht gewöhnungsbedürftig ist, man sich allerdings auch schnell daran gewöhnt. Die Figuren sind allesamt gut ausgearbeitet, man lernt sie ausreichend kennen und kann einige davon sogar ins Herz schließen. Besonders Serafina war mir sehr sympathisch, da sie für ihr Alter unglaublich mutig ist und sich auch in unbequemen Momenten behaupten kann.

Die Geschichte ist dabei schnell erzählt: Serafina wird von ihrem Urgroßonkel Alfons, kontaktiert und soll dringend zu ihm nach Wurzberg kommen, um dort mit ihren magischen Kräften auszuhelfen, denn laut ihrem Onkel, soll es dort nicht mit rechten Dingen zugehen, sodass Serafina gemeinsam mit ihre Kater Luzifer zur Hilfe eilt. Dass allerdings bereits die Reise dorthin schon turbulent ist, hätte Serafina nicht gedacht und somit muss sie sich direkt mit einigen Problemen auseinandersetzen…

Sehr schön sind auch die vielen Illustrationen, die von Pe Grigo beigesteuert worden sind. Diese sind allesamt sehr liebevoll gestaltet und passen jedes Mal perfekt zur jeweiligen Szene, sodass diese ein absoluter Hingucker sind und die Geschichte wunderbar wiedergeben.

Das Cover ist hübsch anzusehen, passt perfekt zur Geschichte und ist, genau wie auch zuvor die vielen Illustrationen im Buch, durch Pe Grigo entstanden. Auch die Kurzbeschreibung liest sich gut und konnte direkt mein Interesse wecken.

Kurz gesagt: „Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater“ ist ein spannendes Kinderbuch voller magischer Momente mit einem tollen Schreibstil, der auch bestens für Erstleser geeignet ist. Somit kann ich diese tolle Geschichte nur wärmstens empfehlen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Sabine Ludwig – Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.