Bücher allgemein

SUB am Samstag #166


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion, die von der ehemaligen „Frau Hauptsachebunt“ ins Leben gerufen wurde. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

(Die Rechte an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag)

„The Woman in the Window – Was hat sie wirklich gesehen?“ von A.J. Finn habe ich von Amazon als Leseexemplar bekommen, sodass ich das Buch bereits vor dem Erscheinungstag lesen darf. Da die Geschichte einfach gut klingt, freue ich mich auf einen spannenden und packenden Thriller.

Kurzbeschreibung
Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert. ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

__________________________________________________________

Ein weiteres Buch, das vor dem eigentlichen Erscheinungstag bei mir einziehen durfte, ist „Nackt über Berlin“ von Axel Ranisch. Das Buch befand sich seit langer Zeit bereis auf meiner Wunschliste, sodass ich schon sehr gespannt auf die Geschichte bin und diese mit Sicherheit schon sehr bald lesen werde.

Kurzbeschreibung
Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Sechzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren Rektor sturzbetrunken auf der Straße auflesen und in seiner eigenen Wohnung einsperren. Aus dem Scherz wird schnell eine handfeste Entführung. Tai genießt es, »Gott« zu spielen und zwingt den Lehrer zu einem Seelenstriptease. Ein Höllentrip für Jannik, der schnell bemerkt, dass Tai seine zarte Verliebtheit nur ausnutzt. Er muss handeln… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)
__________________________________________________________

Zum Schluss noch eine wahre SUB-Leiche, denn seit fast sechs Jahren befindet sich schon „Forbidden“ von Tabitha Suzuma auf meinem SUB. Obwohl mich die Geschichte eigentlich anspricht und interessant klingt, habe ich mich noch nicht überwinden können, endlich in das Buch hineinzuschauen. Ich schwöre jedoch feierlich, dass sich dies irgendwann ändern wird.

Kurzbeschreibung
Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen? ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Advertisements

Ein Kommentar zu „SUB am Samstag #166

  1. THE WOMAN IN THE WINDOW steht definitiv auch auf meiner Liste! Ich bin gerade richtig im Thriller-Fieber.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s