Rezension

[Kurzrezension] Joanne K. Rowling – Was wichtig ist


Kurzbeschreibung
Als J.K. Rowling 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Harvard University zu halten, wählte sie dafür zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie.
Denn in ihren Augen ist der Mut zu scheitern genauso wichtig für ein erfülltes Leben wie konventionellere Wege zum Erfolg. Das gilt auch für die einzigartige menschliche Fähigkeit, sich mithilfe der Vorstellungskraft in andere hineinzuversetzen – vor allem in jene, die es schwerer haben als wir. Diese besondere Fähigkeit müssen wir uns unbedingt bewahren.

Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte, und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darüber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben. Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration – diese Themen sind immer wieder von großer Bedeutung für Menschen, die an einem Wendepunkt stehen. Indem wir Risiken eingehen und ein Scheitern in Kauf nehmen, indem wir die Kraft unserer Fantasie nutzen, können wir das Leben mutiger angehen und offener für alle Möglichkeiten sein, die es für uns bereithält. ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Joanne K. Rowling gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Autorinnen der Welt, sondern zeigt auf Twitter, in Interviews und Co. auch immer wieder, wie sympathisch und bodenständig sie geblieben ist und ihren Erfolg auch nicht als selbstverständlich ansieht. Dies zeigt sich auch in ihrer Abschlussrede, die sie im Jahr 2008 an der Elite-Universität Harvard gehalten hat, bei der sie den Absolventen wichtige, aber auch inspirierende Worte mit auf dem Weg gab.

Bei dieser Abschlussrede waren der „Harry Potter“-Autorin gleich zwei Themen wichtig: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Ihre Worte sind dabei nicht nur ein einzige Inspiration, sondern auch nachdenklich stimmend. Gleichzeitig macht die Autorin damit aber auch Mut und gibt auch zu, dass das Scheitern an sich oftmals gar nicht mal so schlecht sein muss, da man dabei auch wieder Neues dazulernen und andere Wege bestreiten kann.

Die Rede selbst ist dabei auf insgesamt knapp achtzig Seiten zusammengefasst, dazu hat Joel Holland auch noch zahlreiche Illustrationen beigesteuert, sodass das Buch ein absoluter Hingucker ist. Die Rede ist dazu auch bestens geeignet, um verschenkt zu werden, denn wohl nahezu jeder Mensch hat sich wohl einmal im Leben die Frage gestellt, was man in seinem Leben wirklich machen möchte und wie man seine Ziele am besten erreichen kann. Hierbei ist „Was wichtig ist. Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie“ viel mehr als nur eine Rede, sondern auch ein Ratgeber, ein Motivator und manchmal sicherlich auch ein kleiner Trost, wenn es mal nicht so läuft, wie man es sich vielleicht gewünscht hat.

Ich bin somit insgesamt wieder einmal von Joanne K. Rowlings Worten absolut begeistert und werde aus dem Buch sicherlich den ein oder anderen Denkanstoß mitnehmen und ihre wichtige und inspirierende Rede sicherlich nicht zum letzten Mal gelesen haben.

Advertisements

3 Kommentare zu „[Kurzrezension] Joanne K. Rowling – Was wichtig ist

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s