Rezension

Cornelia Funke – Drachenreiter – Die Vulkan-Mission

Kurzbeschreibung
FREEFAB ist eine Organisation zum Schutz aller Fabelwesen. Als es immer mehr Fälle von verschwundenen Fabelwesen gibt, kommt Sorge bei FREEFAB auf, was mit ihnen geschehen sein könnte. Nachdem dann auch noch ein Fabelwesen auftaucht, das aus seiner Gefangenschaft entfliehen konnte und Informationen liefern kann, machen sich das Koboldmädchen Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die Ratte Lola Grauschwanz auf zu einer gefährlichen Kundschaftsreise. ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Hier kann das Hörspiel gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Obwohl ich normalerweise Bücher bevorzuge, finde ich ein Hörbuch, bzw. ein Hörspiel für zwischendurch oftmals sehr entspannend, von daher war ich schon sehr auf das Hörspiel „Drachenreiter – Die Vulkan-Mission“ gespannt, welches ein Spin-Off der „Drachenreiter“-Reihe von Cornelia Franke ist. Da ich bereits viele Bücher der Autorin gelesen habe und dabei fast immer begeistert war, hatte ich an das Hörspiel recht hohe Erwartungen und wurde zum Glück nicht enttäuscht.

Positiv ist hierbei zunächst, dass man nicht zwingend ein gewisses Vorwissen aus der „Drachenreiter“-Reihe braucht, allerdings wäre es möglicherweise doch ein kleiner Vorteil. Die Geschichte selbst wird spannend, abenteuerlich und kindgerecht erzählt und die Autorin hat nicht nur wieder einmal sehr vielseitige und liebenswerte Figuren geschaffen, sondern auch ein tolles Setting, welches mir sehr gefallen hat.

Die Geschichte ist dabei schnell erzählt: Eine Organisation, die sich auf den Schutz aller Fabelwesen spezialisiert hat, kurz FREEFAB genannt, muss feststellen, dass in letzter Zeit immer mehr Fabelwesen verschwunden sind, was ihnen eine gewisse Sorge bereitet. Als dann auch noch ein Fabelwesen bei ihnen auftaucht und ihnen erzählt, dass es sich in Gefangenschaft befunden hat und nur mit Glück fliehen konnte, steht für Schwefelfell, Fliegenbein und Lola Grauschwanz fest, dass sie etwas unternehmen müssen und versuchen herauszufinden, was es mit dem Verschwinden der Fabeltiere auf sich hat.

Ein großes Lob geht auch an die grandiosen Sprecher, die mich allesamt begeistern konnten. Mit dabei sind hierbei u.a. Schauspieler Bjarne Mädel, Henning May, Stefan Brönneke, Samuel Weiß, sowie die Autorin selbst. Die Stimmen wirken allesamt absolut harmonisch aufeinander und alle Sprecher leisten hervorragende Arbeit, sodass man hierbei nicht nur eine altersgerechte Geschichte erhält, sondern auch bei Erwachsenen für strahlende Augen gesorgt hat.

Die Covergestaltung ist gelungen und hat mich direkt angesprochen, denn hier erhält mich nicht nur einen sehr guten Blick auf die Geschichte und die Charaktere, sondern bekommt hier auch direkt ein perfektes Szenario. Die Kurzbeschreibung hat mich ebenfalls direkt angesprochen, sodass ich diesem Hörspiel nur allzu gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: „Die Vulkan-Mission“ ist insgesamt ein gelungenes Hörspiel und Spin-Off der „Drachenreiter“-Reihe und besticht nicht nur mit einer tollen Handlung, sondern auch mit grandiosen Sprechern, die das Hörspiel zu einem Erlebnis machen.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Cornelia Funke – Drachenreiter – Die Vulkan-Mission

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.