Bücher allgemein

SUB am Samstag #157

„SUB am Samstag“ ist eine Aktion, die von der ehemaligen „Frau Hauptsachebunt“ ins Leben gerufen wurde. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

„Hex“ von Thomas Olde Heuvelt habe ich mir erst kürzlich gegönnt und wollte ich eigentlich in der Zeit rund um Halloween lesen. Da ich das Buch jedoch leider immer wieder hinausgezögert habe, befindet sich die Geschichte immer noch auf meinem SUB. Dies wird sich aber hoffentlich schon bald ändern, da ich nach wie vor sehr neugierig auf die Geschichte bin.

Kurzbeschreibung
Black Spring ist ein beschauliches Städtchen im idyllischen Hudson Valley. Hier gibt es Wälder, hier gibt es Natur – und hier gibt es Katherine, eine dreihundert Jahre alte Hexe, die den Bewohnern von Black Spring gelegentlich einen kleinen Schrecken einjagt. Dass niemand je von Katherine erfahren darf, das ist dem Stadtrat von Black Spring schon lange klar, deshalb gelten hier strenge Regeln: kein Internet, kein Besuch von außerhalb oder Katherines Fluch wird sie alle treffen. Als die Teenager des Ortes jedoch eines Tages genug von den ständigen Einschränkungen haben und ein Video der Hexe posten, bricht in Black Spring im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle los… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

__________________________________________________________

„Armageddon“ von Wolfgang Hohlbein habe ich von der lieben Rica geschenkt bekommen und ich bin schon wahnsinnig gespannt, was mich hierbei erwarten wird. Normalerweise pflege ich zu Hohlbein eine Hassliebe, da ich die Bücher entweder großartig oder total enttäuschend finde, von daher lasse ich mich hier einfach mal überraschen.

Kurzbeschreibung
Auf dem Flug nach Tel Aviv begegnet Beka dem gleichermaßen faszinierenden wie undurchschaubaren Luke. Doch bevor sie sein Geheimnis ergründen kann, zerreißt eine gewaltige Druckwelle das Flugzeug. Das Undenkbare ist geschehen: Eine Atombombenexplosion vernichtet weite Teile Israels. Aber Beka und Luke überleben. Sie finden sich in einem unterirdischen, verlassenen Tempel wieder, der von geheimnisvollen Symbolen übersät ist. Und alles deutet darauf hin, dass Armageddon begonnen hat – die letzte Schlacht… ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)
__________________________________________________________

Ein Buch, das nach einer richtig schönen Geschichte für zwischendurch klingt, ist „Agentin Abby“ von Beth McMullen, sodass auch dieses Jugendbuch unbedingt bei mir einziehen musste. Hier erwarte ich mir eine kurzweilige und spannende Geschichte, die man gut und gerne als Zweitbuch lesen kann.

Kurzbeschreibung
Abby hat überhaupt keine Lust, auf die neue Schule zu gehen, die ihre Mutter für sie ausgesucht hat. Was soll an der Smith School schon so besonders sein? Doch schnell fällt Abby auf, dass hier so einiges merkwürdig läuft. Warum hört die strenge Schulleiterin Mrs. Smith auf unterschiedliche Namen? Und warum trifft sie sich mitten in der Nacht mit unheimlichen Gestalten? Abby und ihre Freundinnen gehen der Sache auf den Grund. Sie finden heraus, dass die Smith School eine geheime Ausbildungsstätte für Nachwuchsagenten ist. Und Abby muss eine neue Spionin werden. Denn ihre Mutter ist plötzlich verschwunden und befindet sich in größter Gefahr – kann Agentin Abby ihren ersten Fall lösen? ~ Quelle (Cover & Kurzbeschreibung)

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..