Rezension

R. K. Lilley – Sehnsucht (Love is War #2)


Kurzbeschreibung
Wir fühlten uns vereint … nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt. ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich „Verlangen“, Band 1 der „Love is War“-Dilogie, sehr mochte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band „Sehnsucht“ gefreut und habe mich auf eine ähnlich emotionale und prickelnde Geschichte eingestellt. Diese habe ich zwar zum Großteil bekommen, allerdings muss ich auch zugeben, dass mich der erste Band deutlich mehr angesprochen hat.

Der Schreibstil liest sich zwar nach wie vor recht flüssig und leicht und bringt gleichzeitig wieder jede Menge Drama mit sich, allerdings wollte der Funke bei mir nicht gänzlich übergehen, sodass ich den zweiten Band als deutlich schwächer empfunden habe, was ein wenig schade ist, denn man hätte aus der Geschichte so viel mehr machen können. Scarlett und Dante finde ich zwar an sich nach wie vor interessant, allerdings fand für meinen Geschmack zu wenig Weiterentwicklung statt, sodass vieles nur so dahinplätschert.

„Sehnsucht“ ist dabei schnell erzählt: Nachdem Scarlett Dante doch noch einmal eine Chance gegeben hat, hat dieser die Chance nicht genutzt, sondern ihr erneut das Herz gebrochen. Obwohl Scarlett nun endgültig von Dante loskommen möchte, gelingt ihr dies nur schwer, vor allem, weil plötzlich auch Dantes Halbbruder Bastian auftaucht und sich für Dante einsetzt. Bastian bekommt dabei nicht nur die Rolle des Vermittlers, sondern erhält hierbei auch seine ganz eigene Geschichte, die mich sehr berührt hat.

Dennoch gab es für mich in diesem Band viel zu viel Drama, das unnötig in die Länge gezogen wurde, da die Figuren nicht nur sehr sprunghaft sind, sondern sich dadurch auch der ein oder andere Logikfehler eingeschlichen hat, der meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen. Gleichzeitig gab es für mich fast schon zu viele erotische Szenen. Zwar ist es ganz normal, dass es bei dieser Dilogie auch solche Szenen gibt, allerdings sind diese hier in den meist unpassendsten Moment geschehen, was für mich so gar nicht passen wollte. Sehr schade, dass der zweite Band nicht das Niveau von Band 1 halten konnte.

Das Cover ist hübsch anzusehen. Hier gefällt mir nicht nur das Herz sehr gut, sondern auch die Farbgestaltung. Die Kurzbeschreibung hat mich ebenfalls direkt angesprochen, sodass ich „Sehnsucht“ gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: Nachdem mich der erste Band „Verlangen“ noch begeistern konnte, sieht es bei „Sehnsucht“ anders aus, denn die Geschichte dreht sich leider zu häufig im Kreis und bietet immer wieder kleinere Logikfehler, die meiner Meinung nach nicht hätten sein müssen. Somit bin ich mit dem Abschluss der „Love is War“-Dilogie leider eher unzufrieden.

Reihenfolge
Verlangen
Sehnsucht

Advertisements

Ein Kommentar zu „R. K. Lilley – Sehnsucht (Love is War #2)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s