Rezension

Monica Murphy – Lucy & Gabriel (Fair Game #2)


Kurzbeschreibung
Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält… ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich den ersten Band „Jade & Shep“ sehr gerne gelesen habe und mir dieser richtig gut gefallen hat, war ich schon sehr auf den zweiten Band der „Fair Game“-Trilogie gespannt und habe mir bei „Lucy & Gabriel“ eine ähnlich gute Geschichte erhofft. Zum Glück wurde ich hierbei nicht enttäuscht, denn die Autorin konnte mich wieder einmal begeistern.

Monica Murphy konnte mich auch hier mit ihrem unvergleichbaren Schreibstil wieder einmal überzeugen. Das Setting ist super, die Figuren gut ausgearbeitet, ab und zu erlebt man sarkastische und spannende Momente und die prickelnden Augenblicke dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen. Dazu liest sich die Geschichte wieder einmal sehr flott, sodass ich das Buch leider viel zu schnell wieder ausgelesen habe.

Da mir bereits Jade und Shep als Figuren gut gefallen haben, hatte ich hohe Erwartungen an Lucy und Gabriel, doch auch sie haben mich nicht enttäuscht, denn ich fand beide nicht nur sympathisch, sondern fand auch die Anziehungskraft zwischen ihnen gelungen und glaubwürdig, sodass ich ihre Geschichte sehr gerne verfolgt habe. Da man besonders Gabriel schon aus dem ersten Band kannte, war ich besonders gespannt, wie seine eigene Geschichte aussehen wird.

Zwar muss man sagen, dass die Geschichte ein wenig vorhersehbar ist und Monica Murphy mit dieser Liebesgeschichte und den Geheimnissen nicht das Rad neu erfunden hat, allerdings konnte mich die Geschichte mit unterhaltsamen und prickelnden Momenten überzeugen, sodass ich nicht nur die Liebesgeschichte, sondern auch das ganze Drumherum gelungen fand.

Bei dem Cover bin ich vor allem froh, dass man hierbei das Cover der US-Ausgabe übernommen hat, denn dies passt meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte. Auch die Kurzbeschreibung hat mich direkt angesprochen, sodass ich der Geschichte sehr gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: „Lucy & Gabriel“ ist ein würdiger, prickelnder und gut ausgearbeiteter zweiter Band der „Fair Game“-Trilogie und konnte mich mit interessanten Figuren und einem tollen Schreibstil überzeugen. Somit freue ich mich bereits auf den finalen Band „Alexandria & Tristan“, der im September erscheinen wird.

Reihenfolge
Jade & Shep
Lucy & Gabriel
Alexandria & Tristan (11. September 2017)

Advertisements

4 Kommentare zu „Monica Murphy – Lucy & Gabriel (Fair Game #2)

  1. Huhu liebe Brina,

    ich muss gestehen, dass ich Band 1 noch nicht gelesen habe, weil so viele davon enttäuscht waren. Ich liebe Monica Murphy’s Bücher eigentlich und hab echt Schiss auch enttäuscht zu werden. 😀 Aber vielleicht sollte ich den Versuch doch noch wagen.

    Liebste Grüße
    Sonja

    1. Hallo Sonja,

      wenn du dich im Vorfeld damit abfinden kannst, dass die Reihe anders als die bisherigen ist, kann man sich super darauf einlassen. Einen Versuch ist auf jeden Fall.

      Hab viel Spaß damit. 🙂

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s