Rezension

Monica James – Du gehörst mir (Addicted to Sin #1)


Kurzbeschreibung
Mein Name ist Dr. Dixon Mathews, ich bin New Yorks renommiertester Psychiater. Für 500 Dollar die Stunde entlocke ich meinen Patienten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse. Ich bin smart, arrogant, sehe blendend aus und nehme garantiert keine Frau ein zweites Mal. Das aber wird sich bald ändern – dank zweier vollkommen unterschiedlicher Frauen, die doch eines gemeinsam haben: Leidenschaft und Hingabe. Für welche werde ich mich entscheiden? ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Als ich vor einigen Monaten „Du gehörst mir“ in der Verlagsvorschau entdeckt habe, war ich direkt Feuer und Flamme, da nicht nur das Cover sehr schön anzusehen ist, sondern auch die Kurzbeschreibung überzeugen konnte. Als ich es endlich in den Händen halten durfte, habe ich mir eine prickelnde und spannende Geschichte erhofft und diese auch letztendlich erhalten.

Sehr positiv ist mir zunächst aufgefallen, dass die Geschichte hauptsächlich aus Sicht einer männlichen Figur erzählt wird, was meiner Meinung nach bei dem Genre oftmals viel zu kurz kommt. Zwar gibt es auch einige Kapitel aus weiblicher Sicht, die aber auch nötig waren, um der Story noch besser folgen zu können. Ansonsten ist der Schreibstil wirklich toll: Unterhaltsam, spannend, prickelnd, interessante Dialoge und dazu noch sehr gut ausgearbeitete Figuren, in die ich mich zwar nicht immer hineinversetzen konnte, die ich aber an sich sehr interessant und authentisch fand.

Erzählt wird hier die Geschichte aus der Sicht von Dixon, einem hoch angesehenen Psychiater, der nicht nur verdammt gut aussieht, sondern auch ein absoluter Womanizer ist, der es jedoch nie lange bei einer Frau aushält. Dies ändert sich allerdings schlagartig, als er gleich zwei Frauen kennen lernt, die ihm nicht aus dem Kopf gehen und nicht unterschiedlicher sein können. Dabei handelt es sich zum einen um Madison, die schüchtern und verschlossen ist und um Juliette, die ausgerechnet eine Nymphomanin ist. Obwohl sie so unterschiedlich sind, verzaubern sie ihn doch gleichermaßen, was Dixon dabei wohl am meisten überrascht. Dabei ist es besonders interessant, wie unterschiedlich er mit den beiden Frauen umgeht.

Während er mit Juliette meistens etwas rabiater umgeht, wirkt er bei Madison schon fast fürsorglich, da er spürt, dass sie trotz der Leidenschaft zwischen ihnen weitaus zurückhaltender ist und möglicherweise auch das ein oder andere Geheimnis besitzt, das seine Neugierde weckt. Dabei haben mir beide Konstellation gleichermaßen gut gefallen, obwohl ich Madison letztendlich favorisiere.

Obwohl ich nicht der größte Fan von Dreiecksbeziehungen bin, muss ich doch sagen, dass mir diese gut gefallen hat. Die Liebesszenen sind prickelnd, werden allerdings nicht zu intensiv beschrieben, sodass man hier auch noch sein ganz eigenes Kopfkino einschalten muss, was ich letztendlich sehr gelungen finde.

Das Cover ist meiner Meinung nach wunderschön und ein absoluter Hingucker. Der Ausschnitt von Leder wirkt edel und passt auch bestens zu der berühmten Couch eines jeden Psychiaters. Auch die Kurzbeschreibung hat mich direkt angesprochen, sodass ich schon sehr gespannt auf den Rest war und das Buch somit unbedingt lesen musste.

Kurz gesagt: „Du gehörst mir…“ ist ein unterhaltsamer und prickelnder Auftakt der „Addicted to Sin“-Dilogie und konnte mich mit einem angenehmen Schreibstil und interessanten Figuren vollends in seinen Bann ziehen, sodass ich mich bereits sehr auf die Fortsetzung „…und ich gehöre dir“ freue. Somit kann ich das Buch nur empfehlen.

Reihenfolge
Du gehörst mir…
…und ich gehöre dir (14. August 2017)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Monica James – Du gehörst mir (Addicted to Sin #1)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s