Bücher allgemein

SUB am Samstag #136


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

Ein Buch, auf das ich mich schon sehr gefreut habe und nun endlich bei mir einziehen durfte, ist „Wo auch immer du bist“, der erste Band der „True North“-Trilogie von Sarina Bowen. Da ich die Autorin bislang sehr gerne gelesen habe, habe ich hier enorm hohe Erwartungen und werde hoffentlich nicht enttäuscht.

Kurzbeschreibung
Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach…
__________________________________________________________

41ikq2k4wel-_sx311_bo1204203200_Ebenfalls recht frisch auf dem SUB ist „Girls In The Moon“ von Janet McNally. Das Buch hat mich bereits vor einigen Monaten in der Verlagsvorschau angelacht, sodass ich direkt neugierig wurde und es vorbestellt habe. Somit wird das Buch wohl nicht allzu lange auf dem SUB verweilen.

Kurzbeschreibung
New York, die aufregendste Stadt der Welt! Phoebe, Tochter zweier Rocklegenden, besucht ihre Schwester Luna, die kurz davor ist, mit ihrer Band The Moons so richtig durchzustarten. Doch Phoebe möchte Luna nicht nur beim Berühmtwerden zusehen. Sie möchte, dass sich ihre Mutter und ihre Schwester versöhnen, sie möchte ihren Vater finden und Schluss machen mit allen Geheimnissen und Halbwahrheiten, die die Familie zerstört haben. Und sie möchte diesen Jungen kennenlernen, mit dem sie sich seit Monaten heimlich schreibt: Archer.
__________________________________________________________

Ganz überraschend ist auch noch „Ich, Eleanor Oliphant“ von Gail Honeyman auf dem SUB gelandet. Da die Geschichte jedoch ganz wunderbar klingt, möchte ich auch dieser in naher Zukunft eine Chance geben und freu mich bereits drauf.

Kurzbeschreibung
Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus – und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „SUB am Samstag #136

  1. Oh, das sind aber wirklich tolle Bücher *-* ! ich freue mich schon auf deine Rezensionen dazu, da ich ELinor Oliphant schon als E-book habe, aber unsicher bin, ob ich es lesen soll. Und Girls in the Moon fand ich auch spannend und überlege noch, ob ich es mir kaufen sollte..
    Alles Liebe und viel Spaß beim Lesen
    -Felia <3.

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s