Rezension

Wade Albert White – Zutritt nur für echte Abenteurer! (Saint Lupin’s Academy #1)


Kurzbeschreibung
In Drachenfeuerbällen durch die Gegend fliegen und sprechende Vögel als Navigationsgerät benutzen – das steht auf Annes Stundenplan, seit sie Schülerin an einer der berühmt-berüchtigten Abenteuerakademien ist. Eigentlich total cool … wenn da nicht plötzlich dieses klitzekleine Problem wäre: Zusammen mit ihrer besten Freundin Penelope, dem jungen Zauberer Hiro und dem magischen Handbuch für Abenteurer muss Anne eine tödliche Prophezeiung innerhalb von nur drei Tagen (!) lösen, das Schicksal der Akadamie, ja, sogar das der ganzen Welt hängt davon ab. Um ihr neu gewonnenes Zuhause nicht zu verlieren, müssen Anne und ihre Freunde Sandwölfe und Zombiehaie bezwingen, ohne zu ahnen, dass der schlimmste Gegenspieler noch auf sie wartet! ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Geschichten rund um Internate und Akademien haben es mir schon immer angetan, sodass ich auch auf „Zutritt nur für echte Abenteurer!“, Band der „Saint Lupin’s Academy“-Reihe gestoßen bin. Hier habe ich mir eine spannende und aktionsgeladene Geschichte gewünscht, die ich auch letztendlich bekommen habe.

Wade Albert White besitzt einen angenehmen Schreibstil, der sich nicht nur leicht und flüssig lesen lässt, sondern auch altersgerecht ist. Die Geschichte wird empfohlen für Leser zwischen zehn und zwölf Jahren, allerdings gibt es auch viele Momente, die durchaus auch ältere Leser ansprechen dürften.

Hierbei geht es um Anne, die gemeinsam mit ihrer Freundin Penelope in einem Waisenhaus lebt, wo es ihr allerdings nicht gut geht. Da Anne bald dreizehn Jahre alt wird und somit das Waisenhaus verlassen darf, hat sie die Hoffnung auf ein besseres Leben, allerdings lässt die Oberin sie nicht freiwillig weg, sodass Anne einen anderen Weg suchen muss, um aus dem Waisenhaus zu kommen. Hilfe bekommt sie dabei von Jocelyn, die sie auf eine Abenteuerakademie aufnimmt, bei der es nicht nur jede Menge Abenteuer zu erleben gibt, sondern auch sehr viele Gefahren, die sich Anne mit ihren neuen Freunden stellen muss.

Auch wenn man im Großen und Ganzen weiß, wohin die Geschichte führt, hat der Autor dennoch jede Menge Überraschungen und Wendungen in die Geschichte eingebaut, die mir sehr gefallen und für Spannung gesorgt haben. Die Figuren sind allesamt sehr gut ausgearbeitet, man lernt sie ausreichend kennen und stellenweise konnte ich sie auch ins Herz schließen, sodass „Zutritt nur für echte Abenteurer!“ ein rundum gelungener Auftakt ist.

Die Covergestaltung ist sehr gelungen, da dieses nicht nur tolle Farben besitzt, sondern man immer wieder kleinere Details entdeckt, die die Geschichte so sehr ausmachen. Auch die Kurzbeschreibung ist gelungen und hat mich sofort angesprochen, sodass ich der Geschichte sehr gerne eine Chance gegeben haben.

Kurz gesagt: „Zutritt nur für echte Abenteurer!“ ist ein toller und spannender Auftakt, der mit liebenswerten Figuren und vielen tollen Ideen daherkommt, sodass auch ältere Leser durchaus ihren Spaß an der Geschichte haben dürften. Ich bin begeistert und kann die Geschichte somit nur empfehlen.

Reihenfolge
Zutritt nur für echte Abenteurer!
The Adventure’s Guide to Dragons (voraussichtlich 2017 / dt. Titel unbekannt)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wade Albert White – Zutritt nur für echte Abenteurer! (Saint Lupin’s Academy #1)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s