Rezension

Erin Watt – Paper Prince: Das Verlangen (The Royals #2)


Kurzbeschreibung
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können? ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich den ersten Band „Paper Princess: Die Versuchung“ in nur wenigen Stunden verschlungen habe, stand für mich schnell fest, dass ich unbedingt wissen muss, wie es mit Ella und Co. weitergeht und habe mich somit vorab für das eBook entschieden. Meine Erwartungen waren riesengroß und ich bin mehr als froh, dass ich nicht enttäuscht wurde, denn auch der zweite Band konnte mich vollends überzeugen.

Erin Watt ist das Pseudonym der Bestseller-Autorinnen Elle Kennedy und Jen Frederick, die im New Adult-Genre bereits einige Erfolge feiern konnten. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig, die Kapitel sind kurz und knackig und die Figuren haben sich gegenüber dem ersten Band noch einmal gesteigert, sodass ich sie immer besser verstehen konnte. Gleichzeitig wird die Geschichte dieses Mal abwechselnd aus der Sicht von Reed und Ella erzählt, sodass man auch mehr Zugang zu Reeds Gedankenwelt erhält.

Meine Lieblingsfiguren sind dabei weiterhin Ella und Reed, allerdings schließe ich auch Easton immer mehr in mein Herz, da ich ihn immer besser verstehen und mich in seine Ängste und Sorgen hineinversetzen konnte. Gleichzeitig erfährt man auch mehr über die Machtverhältnisse auf der Schule, erfährt mehr über einzelne Spieler aus der Football-Mannschaft und auch sonst rücken einige Royals mehr in den Vordergrund, sodass man auch mehr über die Familie erfährt.

Nachdem Ella aufgrund der finalen Ereignisse aus dem ersten Band verschwunden ist, geben die anderen Royal-Brüder Reed die Schuld daran und meiden ihn. Für Reed, der bislang als Held seiner Brüder galt, ist dies ein schwerer Schlag und er ist mehr oder weniger auf sich allein gestellt. Da man Ella jedoch aufgrund eines doch sehr cleveren Tricks wieder nach Hause holen kann, wird es im Haus wieder harmonischer, allerdings hält die Harmonie nicht lanean, da es immer wieder Probleme mit Brooke und der Witwe von Ellas Vater gibt.

Gleichzeitig muss Reed weiterhin um Ella kämpfen, die Reed nicht verzeihen kann, weil er ihr das Herz gebrochen hat. Dies bringt aber auch etwas Positives zum Vorschein, denn gleichzeitig muss Ella sich auch erstmals alleine in der Schule durchsetzen, was ihr mehr als gut tut, da sie so endlich mehr aus sich raus kommt zeigen kann, was in ihr steckt, sodass sie endlich den Respekt an der Schule erhält und nicht mehr gemobbt wird.

Das Cover ist für mich ein absoluter Hingucker und wirkt mit der Krone und der Farbgestaltung unglaublich edel, sodass ich es immer wieder gerne anschaue. Auch die Kurzbeschreibung ist gelungen und hat mich direkt angesprochen, sodass ich das Buch unbedingt lesen wollte.

Kurz gesagt: „Paper Prince: Das Verlangen“ ist eine würdige Fortsetzung von „Paper Princess“ und kann mit interessanten und vielseitigen Figuren und einer gut weitergeführten Geschichte vollends überzeugen, sodass ich großen Spaß an der Geschichte hatte und mich in Ella und Co. hineinversetzen konnte. Wer die Royals noch nicht kennt, hat definitiv etwas verpasst.

Reihenfolge
Paper Princess: Die Versuchung
Paper Prince: Das Verlangen
Paper Palace: Die Verführung
Fallen Heir (28. August 2017 / dt. Titel unbekannt)

Advertisements

3 Kommentare zu „Erin Watt – Paper Prince: Das Verlangen (The Royals #2)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s