Rezension

Sandra Pulletz – Weihnachten mit den Padderborns (Die Padderborns #1)


Kurzbeschreibung
Zu Weihnachten will die gesamte Familie Padderborn zusammenkommen. Nadine, die Planerin der Großfamilie, bereitet die Feier schon seit Monaten vor, denn sie soll etwas ganz Besonderes für alle werden. Ihre Schwester Bettina hingegen ist froh, sich nicht an den Vorbereitungen beteiligen zu müssen, denn Sohn Liam beansprucht schon ihre ganze Aufmerksamkeit und Mutters ständige Nörgelei ist auch nervenraubend genug. Als die drei Generationen schließlich zusammentreffen, geraten Nadines sorgfältige Pläne beinah allesamt ins Wanken und das perfekte Fest droht gründlich in die Hose zu gehen. Die festliche Stimmung scheint endgültig zu kippen, als Papa beim Baumaufstellen beinah ein Blutbad anrichtet und dann auch noch von Trennung die Rede ist… Am Ende liegt es ausgerechnet an Bettina, das Schlimmste zu verhindern – doch wird sie es schaffen und Familie Padderborns unvergessliches Weihnachtsfest retten? ~ Quelle

Hier kann das Ebook gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich von Sandra Pulletz bereits ihre Halloween-Geschichte „Highschool Halloween“ gelesen habe, stand für mich schnell fest, dass ich noch sehr viel mehr von der talentierten Autorin lesen möchte. Umso erfreulicher, dass in der Weihnachtszeit die Novelle „Weihnachten mit den Padderborns“ erschienen ist.

Wie auch schon bei „Highschool Halloween“ verwendet die Autorin einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich locker und leicht lesen lässt und dabei stets unterhaltsam daher kommt. Gleichzeitig lernt man die Figuren trotz der Kürze von gerade einmal neunzig Seiten gut kennen und ich konnte die Familie Padderborn zum Großteil sehr ins Herz schließen. Die Dialoge sind ebenfalls gelungen und äußerst unterhaltsam, sodass es hier nichts zu bemängeln gibt.

Im Vordergrund steht hierbei Nadine, die in diesem Jahr an Weihnachten drei Generationen ihrer Familie zu Gast hat. Sie beginnt bereits sehr früh mit den Vorbereitungen, um es jedem in ihrer Familie so angenehm wie nur möglich zu machen, doch wie das Schicksal so will, drohen gleich mehrere Katastrophen, die das Weihnachtsfest zu zerstören drohen. So passiert nicht nur ihrem Vater ein Missgeschick mit dem Baum, sondern auch ihre Geschwister sind immer für Überraschungen gut, was die Geschichte jedoch nur noch unterhaltsamer gestaltet.

Das Cover wirkt auf den ersten Blick vielleicht ein wenig schlicht, passt allerdings hervorragend in die Weihnachtszeit, sodass man sich hierbei nicht beklagen kann. Die Kurzbeschreibung hat mich dagegen direkt angesprochen, sodass ich der Familie Padderborn sehr gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: „Weihnachten mit den Padderborns“ ist insgesamt eine unterhaltsame Weihnachtsgeschichte, die mit interessanten Figuren, einer guten Prise Humor und jeder Menge Chaos zu unterhalten weiß. Ich freue mich bereits auf viele weitere Geschichten über die Familie Padderborn und kann diese Novelle somit nur empfehlen.

Reihenfolge
Weihnachten mit den Padderborns
???
???

Advertisements

5 Kommentare zu „Sandra Pulletz – Weihnachten mit den Padderborns (Die Padderborns #1)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s