Startseite > Rezension > Sandra Pulletz – Highschool Halloween

Sandra Pulletz – Highschool Halloween


Kurzbeschreibung
Seit Tagen gibt es an der Grandwitch-Highschool nur noch ein Thema: Die super geheime Halloween-Party. Auch Ava hofft, dass sie eine der exklusiven Eintrittskarten bekommt. Denn auf der Feier wäre bestimmt die perfekte Gelegenheit, endlich ihren lang gehegten Plan in die Tat umzusetzen und es dem fiesen Mädchenschwarm Calvin so richtig heimzuzahlen… ~ Quelle

Hier kann das Ebook gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Auch wenn Halloween bereits vorbei ist, bin ich dennoch ein großer Fan von Halloween-Geschichten und somit stand für mich fest, dass ich unbedingt „Highschool Halloween“ von Sandra Pulletz lesen möchte. Aufgrund vieler positiver Bewertungen hatte ich hierbei hohe Erwartungen und wurde nicht enttäuscht, denn hier wurde eine süße und humorvolle Geschichte geschaffen, die mich überzeugen konnte.

Die knapp 35-seitige Geschichte liest sich leicht und flott, stets humorvoll, aber dennoch mit dem gewissen Halloween-Gefühl, sodass die Geschichte in Rekordzeit ausgelesen war. Die Dialoge sind gut ausgearbeitet und auch die Figuren – allen voran Ava – sind gut gezeichnet.

Hierbei geht es um eine Halloween-Party, zu der man nur durch Einladung hin kann, denn niemand scheint sonst zu wissen, wo die Party stattfindet. Somit ist es auch kein Wunder, dass Ava ebenfalls unbedingt auf diese Party möchte, vor allem, weil sie ihrem Mitschüler Calvin unbedingt eins auswischen möchte. Dabei wird auch schnell klar, dass Ava kein gewöhnliches Mädchen ist, sondern auch das ein oder andere Geheimnis verbirgt.

An sich ist die Geschichte und auch der Verlauf gut geschrieben, stets spannend und auch Ava lernt man in der kurzen Zeit gut kennen, dennoch hätte ich mir hier eine deutlich längere Geschichte gewünscht, denn das Potential für gut und gerne 150-200 Seiten mehr war durchaus vorhanden.

Das Cover ist für mich ehrlich gesagt nicht der allergrößte Hingucker, allerdings muss man immerhin sagen, dass die Farben sehr schön aussehen und das Cover auch allgemein ganz gut zum Thema Halloween passt. Die Kurzbeschreibung hat mich dagegen schon eher angesprochen, sodass ich der Kurzgeschichte unbedingt eine Chance geben wollte.

Kurz gesagt: „Highschool Halloween“ ist insgesamt eine gelungene Kurzgeschichte rund um das Thema Halloween, welche sicherlich auch als längere Geschichte sehr gut funktioniert hätte, denn ich hätte am liebsten noch viel mehr über Ava und Co. erfahren. Für zwischendurch bestens geeignet.

  1. November 15, 2016 um 8:04 am

    Vielen Dank für die Buchvorstellung!🙂

  1. November 15, 2016 um 7:56 am
  2. November 23, 2016 um 7:45 pm

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s