Startseite > Bücher allgemein, Challenge > Das Jahr des Taschenbuchs: September 2016

Das Jahr des Taschenbuchs: September 2016


51-8As4kpvL._SX332_BO1,204,203,200_Sarah Alderson – Keep Me Safe (ET: 24. August 2016 / Ravensburger)
Jeder hat vom „Cooper-Massaker“ gehört. Einzige Überlebende: ein 15-jähriges Mädchen. Auch drei Jahre später lebt Nic Preston in ständiger Angst, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen. Als ihr schlimmster Albtraum wahr wird, beginnt für Nic eine halsbrecherische Flucht an der Seite des genialen Hackers und notorischen Bad Boys Finn Carter. Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Nic und Finn, aber beide haben gute Gründe, ihre Gefühle zu verbergen…

Kaufgrund
Ich habe die Bücher von Sarah Alderson bislang immer sehr gemocht. Da ich die Thematik dazu noch interessant finde, möchte ich „Keep Me Safe“ unbedingt eine Chance geben und habe es spontan gekauft, aber leider noch nicht gelesen. Ich bin mir aber sicher, dass sich dies bald ändern wird.
__________________________________________________________
51ocukkx-7l-_sx319_bo1204203200_Anna Jonas – Das Hotel am Drachenfels (Hotel Hohenstein #1) (ET: 1. September 2016 / Piper)
Silvester 1904: Majestätisch thront das Luxushotel Hohenstein im sagenumwobenen Siebengebirge. Bekannt für seine rauschenden Feste, lädt es auch an diesem Abend zu einer glanzvollen Neujahrsfeier. Nur mit einem Gast hat Hotelier Maximilian Hohenstein nicht gerechnet: Konrad Alsberg, sein unehelicher Halbbruder, ist gekommen, um Anspruch auf die Hälfte des Hotels zu erheben. Und er ist nicht der Einzige, der etwas im Schilde führt. Auch das neue Dienstmädchen Henrietta scheint etwas zu verheimlichen. Als verborgene Wünsche eines jeden an die Oberfläche kommen, verstrickt sich die Familie Hohenstein immer tiefer im Geflecht von neuen Lebenswegen und folgenschweren Entscheidungen…

Kaufgrund
Da ich selbst auch schon einmal auf dem Drachenfels war und die Landschaft einfach nur großartig fand, wollte ich unbedingt mal einen Roman zu dem Ort lesen und bin hierbei fündig geworden. Mal schauen, wann ich „Das Hotel am Drachenfels“ letztendlich lesen werde.
__________________________________________________________
61QYo3lXr9L._SX314_BO1,204,203,200_Richard Laymon – Das Ufer (ET: 12. September 2016 / Heyne Hardcore)
Der dunkle See … Das einsame Haus am Ufer … Zwei junge Menschen, die dort eine Liebesnacht verbringen wollen … Doch einer von ihnen wird den nächsten Morgen nicht mehr erleben … 18 Jahre später wird die Kleinstadt Tiburon von einem Serienkiller heimgesucht. Angst und Wahnsinn greifen um sich, und das Haus am Ufer wird wieder zum Ort unvorstellbaren Grauens!

Kaufgrund
Mal wieder Richard Laymon! Obwohl der Autor bereits vor mehr als einem Jahrzehnt verstorben ist, erscheinen nach wie vor noch Werke von ihm, von daher musste „Das Ufer“ unbedingt bei mir einziehen und ich bin sehr gespannt, wie ich es finden werde.
__________________________________________________________
51ESHfmpQxL._SX325_BO1,204,203,200_Susanne Gerdom – Haus der tausend Spiegel (ET: 12. September 2016 / cbt)
Die junge Hexe Annik steht vor einem Rätsel, das über ihr ganzes Leben entscheiden wird: Sie hat den Auftrag, das Geheimnis um die Familie van Leuwen zu lüften. Doch kaum ist sie auf dem majestätischen Anwesen angekommen, machen ihr die Bewohner, Gabriel und Daniel, eindeutige Avancen. Und Annik macht eine finstere Entdeckung nach der nächsten. Ist hier tatsächlich ein mächtiger Spiegelzauber am Werk, gewirkt von einer bösen Hexe? Die sich die Seele und Liebe der van Leuwens auf ewig sichern will? Kann Annik sie besiegen? Denn langsam aber sicher verliebt sie sich, und das Ende ist vollkommen ungewiss…

Kaufgrund
Susanne Gerdoms Bücher fand ich bislang fast alle sehr interessant, von daher musste ich mir auch unbedingt „Haus der tausend Spiegel“ kaufen. Meine Erwartungen sind riesengroß, wird mit Sicherheit somit schon bald gelesen.
__________________________________________________________
51ojksxmu8l-_sx319_bo1204203200_Julia Hanel – Liebe, Zimt und Zucker (ET: 9. September 2016 / Ullstein)
Marit zieht für ihre große Liebe extra von Hamburg in die Kleinstadt. Doch dann verlässt Tobias sie von einen Tag auf den anderen und Marit steht vor dem nichts. Spontan nimmt sie einen Job im Coffeeshop an, was eigentlich so gar nicht ihr Ding ist. Und während sie sich mit ihrem dauerentspannten Kollegen Moritz und den anderen skurrilen Kleinstadtbewohnern herumschlägt, tritt plötzlich ein ganz neuer Mann in ihr Leben. Als sie im Coffeeshop einen USB-Stick findet, macht sie sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Mit Julian hat sie zunächst nur per E-Mail Kontakt, doch Marit merkt, dass sie mehr möchte. Von Julian, vom Leben.

Kaufgrund
„Liebe, Zimt und Zucker“ hatte ich eigentlich so gar nicht auf dem Radar. Da mir das Buch allerdings immer wieder empfohlen wurde, bin ich dann doch schwach geworden und habe das Buch aus der Buchhandlung meines Vertrauens befreit.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. Oktober 9, 2016 um 4:50 pm

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s