Startseite > Neuerscheinung > Waiting on Wednesday

Waiting on Wednesday


New WoW

„Waiting on Wednesday“ ist eine Aktion, die von Jill ins Leben gerufen wurde.

51saekgasql-_sx332_bo1204203200_Obwohl ich den ersten Band der „These Broken Stars“-Reihe noch nicht gelesen habe, bin ich schon sehr neugierig auf den zweiten Band „Jubilee und Flynn“, denn so habe ich die Möglichkeit, dass ich direkt beide Bände hintereinander lesen kann. Zum Glück muss man nicht allzu lang darauf warten, denn „Jubilee und Flynn“ erscheint bereits am 25. November 2016.

Kurzbeschreibung
Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer.
Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.

  1. September 14, 2016 um 2:10 pm

    Das Buch ist wirklich unglaublich gut geschrieben und bringt Nervenkitzel. Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen der beiden Bänder und freue mich auf deine Meinung.🙂

  2. kinderbuchdetektive
    September 14, 2016 um 5:21 pm

    Ich habe den ersten Band gelesen und fand ihn super. Auf meinem Blog gibt es eine Rezension dazu, du bist herzlich eingeladen.😉 Dass der zweite schon im November erscheint, wusste ich bisher nicht.
    http://kinderbuch-detektive.de

  1. No trackbacks yet.

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s