Rezension

Monica Murphy – Rose: So Wild (Sisters in Love #2)


Kurzbeschreibung
Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück. Und vielleicht will ich das auch gar nicht. ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich bereits den ersten Band „Violet: So hot“ gelesen und gut für gut befunden habe, stand für mich schnell fest, dass ich auch unbedingt den zweiten Band „Rose: So Wild“ lesen wollte. Meine Erwartungen waren dabei sehr hoch und ich bin froh, dass ich nicht enttäuscht wurde, denn „Rose: So Wild“ befindet sich ungefähr auf dem selben Niveau, wie auch schon der erste Band.

Monica Murphy konnte mich auch hier mit ihrem unvergleichbaren Schreibstil wieder einmal überzeugen. Das Setting ist super, die Figuren gut ausgearbeitet, ab und zu erlebt man sarkastische und melancholische Momente und die prickelnden Augenblicke dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen. Dazu liest sich die Geschichte wieder einmal sehr flott, sodass ich das Buch leider viel zu schnell wieder ausgelesen habe.

Nachdem man im ersten Band die doch etwas selbstkritische und oftmals abweisend wirkende Violet kennen gelernt hat, erhält man nun einen Einblick in das Leben von Rose, die so ganz anders als ihre Schwester wirkt, denn diese ist nicht nur sehr selbstbewusst und weiß genau was sie will, sondern trägt auch oftmals das Herz auf der Zunge, was mir sehr gut gefallen hat.

Allerdings gibt es auch hier einen kleinen Kritikpunkt: Im ersten Band fand ich besonders die vielen kleinen Intrigen im Kosmetik-Unternehmen der Familie sehr interessant, denn die Machtspielchen wurden sehr gut ausgearbeitet, hier gerät das Unternehmen allerdings stark in den Hintergrund und es gibt dafür viel mehr prickelnde Momente als im ersten Band. Dies ist zwar an sich okay, weil ich das aufgrund des Genres bereits erwartet habe, allerdings wäre hier etwas weniger mehr gewesen.

Dennoch mochte ich Rose sehr und fand auch ihre Begegnungen mit Caden sehr unterhaltsam und teilweise spannend, da beide offen und ehrlich ihre Meinung sagen und dabei das ein oder andere sehr interessante Gespräch entstanden ist. Aber auch die prickelnden Momente zwischen ihnen sind von der Autorin gut ausgearbeitet, ebenso Rose‘ Entwicklung, die mir gut gefallen hat, denn die Zeiten, in denen sie im Schatten ihrer Schwestern stand, sollen endgültig ein Ende haben.

Das Cover ist unglaublich schön anzusehen und wirkt auf mich sehr edel, sodass dies für mich ein absoluter Hingucker ist. Auch die Kurzbeschreibung konnte mich auf Anhieb überzeugen, sodass ich auch den zweiten Band der „Sisters in Love“-Trilogie unbedingt lesen musste.

Kurz gesagt: Monica Murphy konnte mich auch mit dem zweiten Band der „Sisters in Love“-Trilogie unterhalten und in den Bann ziehen, sodass ich Rose und ihr Leben sehr gerne kennen gelernt und verfolgt habe. Wer den ersten Band bereits mochte, wird somit auch an „Rose: So Wild“ seinen Spaß haben.

Reihenfolge
Violet: So hot
Rose: So Wild
Lily: So Sexy

Advertisements

2 Kommentare zu „Monica Murphy – Rose: So Wild (Sisters in Love #2)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s