Bücher allgemein

SUB am Samstag #90


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

513COrujRXL._SL250_Da „Nur ein Tag“ von Gayle Forman ja von vielen Bloggern gefeiert wird, musste das Buch direkt mit dem zweiten Band bei mir einziehen. Ich freue mich schon sehr auf eine interessante Geschichte und hoffe, dass mich die Autorin wieder einmal überzeugen kann.

Kurzbeschreibung
Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.
__________________________________________________________

51PuoMuQOBL._SL250_Bücher von Lynn Weingarten habe ich schon immer gemocht, von daher freue ich mich sehr, dass „Schöne Mädchen brennen nicht“ bereits in mein Regal einziehen durfte. Da ich schon sehr neugierig bin, wird das Buch wohl schon sehr bald wieder vom SUB befreit werden.

Kurzbeschreibung
Als June die Nachricht auf ihrer Mailbox endlich abhört, ist es längst zu spät: Ihre beste Freundin ist tot – verbrannt im Schuppen ihres Stiefvaters. Selbstmord, heißt es. Doch June weiß, dass das nicht wahr ist. Niemand kannte Delia besser als sie. Manchmal war es sogar, als könnte Delia ihre Gedanken lesen – und das konnte sich großartig anfühlen. Oder beängstigend – je nachdem, in welcher Stimmung Delia gerade war. June macht sich auf die Suche nach dem Mörder ihrer besten Freundin und findet immer neue Abschiedsbriefe von ihr…
__________________________________________________________
51m6oAA7nCL._SL250_Ebenfalls noch recht neu auf dem SUB ist „Wir kommen“ von Ronja von Rönne. Das Buch habe ich bereits vor der Veröffentlichung bei einigen Bloggern entdeckt und musste es unbedingt haben. Nun, wo viele Rezensionen dann doch eher negativ ausgefallen sind, bin ih doch eher skeptisch, ob ich da Buch noch lesen möchte.

Kurzbeschreibung
Wenn jemand stirbt, zieht man sich schwarze Kleider an und geht zur Beerdigung. Oder man flieht gemeinsam mit seinen drei Beziehungspartnern und einer Schildkröte ans Meer. Nora entscheidet sich für Letzteres. Als ob Polyamorie helfen würde. Als ob Flucht helfen würde. Als ob man den Dämonen der Vergangenheit so einfach entkommt.

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s