Lesestatistik

Lesestatistik für Februar 2016


Statistik

Der Februar ist vorbei und ich habe das Gefühl, dass die Zeit nur so an einen vorbeirauscht. Wo isst nur die Zeit geblieben?! Jedenfalls habe ich auch in diesem Monat wieder deutlich weniger gelesen, als ich eigentlich geplant hatte, was aber vollkommen in Ordnung ist, da die meisten Bücher, die ich gelesen habe, dafür ganz gut waren. Für den März habe ich mir allerdings vorgenommen, mal wieder mehr zu lesen.

gelesene Bücher
017. Jessica Sorensen – No Regrets (Nova & Quinton #3)
018. Stephen King – Hausentbindung
019. Mark B. Mills – Warten auf Doggo
020. Stephen King – Nona
021. Mechthild Gläser – Die Buchspringer (Rezension folgt)
022. Mark Roberts – Totenprediger (Red River City #1)
023. Janne Schmidt – Der Leo Plan
024. Daniela Pusch – Wen Emma hasste (Secrets #1)
025. Carolin Wahl – Die Traumknüpfer (Rezension folgt)
026. Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer (Rezension ab 8. März)
027. Jay Crownover – In seinen Augen (Marked Men #1)
028. Julie Kagawa – Drachenzeit (Talon #1) (Rezension folgt)
029. Björn Springorum – Der Ruf des Henkers
030. Lydie Salvayre – Weine nicht

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher
Julie Kagawa – Drachenherz (Talon #2)
Mirjam H. Hüberli – Zerbrochene Seele
Bettina Belitz – Damirs Schwur (Diamantkrieger-Saga #1)

51hrz5b4ngL._SL250_Highlights und Flops
Mein Monatshighlight ist „Mein bester letzter Sommer“ von der unfassbar talentierten Anne Freytag. Ich habe das Buch sehr genossen, mit den Figuren mitgefiebert und letztendlich konnte mich das Buch auch immer wieder zum Nachdenken anregen. Wer das Buch ebenfalls als Highlight bezeichnen möchte, der sollte unbedingt den 8. März im Auge behalten, wenn das Buch offiziell in den Läden stehen wird. Ebenfalls sehr gut hat mir „Die Traumknüpfer“ von Carolin Wahl gefallen, da das Szenario einfach sehr gut ausgearbeitet ist.
Mein absoluter Flop ist in diesem Monat „Weine nicht“ von Lydie Salvayre. Dieses Buch habe ich vollkommen überraschend im Briefkasten liegen gehabt und ich muss gestehen, dass mich das Buch leider gar nicht angesprochen hat, da es viel zu trocken und langatmig war. Sehr schade, aber manchmal soll es wohl einfach nicht sein.

Challenges
#GoldenBacklist Challenge: – |
Das Jahr des Tachenbuchs: Februar-Artikel
Der Kampf der Verlage: 25 | +13
Impress Challenge: – | –
Indie – 15 Bücher ohne Verlag: – |
Randomhouse Challenge: 11 | +6
S. Fischer Challenge: 2 |

Und sonst?
– Diese Bücher möchte ich im März lesen: *klick*
– Diese März-Neuerscheinungen solltet ihr euch nicht entgehen lassen: *klick*

Advertisements

Ein Kommentar zu „Lesestatistik für Februar 2016

  1. Ich habe noch kein Buch von Anne Freytag gelesen und langsame habe ich das Gefühl, dass ich das dringend mal ändern sollte 😀 Was „weine nicht“ angeht, hätte ich persönlich schon am Cover sagen können, dass es nichts für mich ist. Schade, wenn man sowas einfach geschickt bekommt, obwohl andere viel mehr damit anfangen könnten.
    Trotzdem ein schöner Lesemonat!

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s