Bücher allgemein

SUB am Samstag #79


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

516RK+Wv3QL._SL250_Ich liebe die Bücher von Sarah Kuttner und habe ihre ersten beiden Werke direkt mehrfach verschlungen, dementsprechend musste auch ihr neuester Roman „180 Grad Meer“ in mein Bücherregal einziehen. Dort wird das Buch allerdings nicht lange verweilen, denn ich möchte es schon sehr bald lesen.

Kurzbeschreibung
Nachdem ihr Vater die Familie verlassen hat, ist Jule mit ihrem Bruder und ihrer selbstmordgefährdeten Mutter aufgewachsen. Als Erwachsene hat sie sich einen Alltag geschaffen, in dem sie alles nur noch irgendwie erträgt: ihren Job als Sängerin, die unzähligen Anrufe ihrer Mutter, den ganzen Hass in ihr, der sie fast verschwinden lässt. Als auch ihre Beziehung zu bröckeln beginnt, flieht sie zu ihrem Bruder nach England, auf der Suche nach Ruhe und Anonymität. Doch dort trifft sie auf ihren Vater, der im Sterben liegt. Zaghaft beginnt Jule einen letzten Versuch, sich dem Mann anzunähern, von dem sie sich ihr Leben lang im Stich gelassen gefühlt hat.
__________________________________________________________

51FGpYlC1HL._SL250_Bücher von Susanna Ernst habe ich schon immer gerne gelesen, von daher musste auch „Was vor dir noch keiner sah“ auf meinen SUB gelangen. Mal schauen, wann ich das Buch letztendlich lesen werde.

Kurzbeschreibung
Neue Stadt, neue Schule, neue Leute. Leo ist heilfroh, sein altes Leben hinter sich zu lassen. Als er die stille Marie kennenlernt, ist er von ihr fasziniert. Doch was, wenn sie sein Geheimnis erfährt?
Marie würde alles dafür geben, die Zeit zurückdrehen zu können, zurück zu dieser einen falschen Entscheidung. Aber das ist unmöglich und so verkriecht sie sich in ihrem kleinen Schneckenhaus aus Schuld. Bis sie auf Leo trifft, der ganz anders ist als die anderen. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, stellt er ihre Welt mit jedem Tag ein bisschen mehr auf den Kopf.
__________________________________________________________

51C8l+AEJmL._SL250_Nachdem ich bereits „Nur ein Kuss“ von Poppy J. Anderson gelesen habe, musste auch unbedingt der zweite Band „Nur ein Augenblick“ bei mir einziehen und ich bin schon sehr gespannt darauf, es schon bald lesen zu können.

Kurzbeschreibung
Nach außen hin führt Barbara ein perfektes Leben, schließlich hat sie nicht nur zwei kleine Söhne, die sie vergöttert, sondern gehört der Upperclass Connecticuts an. Jedoch ist ihr Leben alles andere als perfekt, denn Barbara ist im Grunde ihres Herzens todunglücklich, nachdem ihre Ehe zerbrochen ist. Seit sie sich vor zwei Jahren von ihrem Mann James hat scheiden lassen, leidet sie unter der Trennung, kann ihm jedoch nicht vergeben – zu tief sind die Wunden, die er ihr zugefügt hat. Doch auch James leidet, schließlich liebt er Barbara, seit er sie während ihrer ersten Woche auf dem College kennengelernt hat. Als Barbara plötzlich Anstalten macht, ihr Leben weiterzuführen, und allem Anschein nach einen anderen Mann trifft, beginnt auch James darüber nachzudenken, die Scheidung hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu starten. Aber was passiert, wenn endlich Dinge zur Sprache kommen, die viel zu lange totgeschwiegen wurden? Kann man einem Menschen einen Fehler verzeihen und der Liebe eine zweite Chance geben?

Advertisements

Ein Kommentar zu „SUB am Samstag #79

  1. Hallihallo,
    ich bin heute das erste Mal bei der aktion dabei und habe dirket zu dir verlinkt. Sarah Kuttner kenne ich nur von ihrer genialen Sendung, damals anno Tuck. Aber es würde mich schon interessieren, wie sie schreibt. Du hast dir ja viel vorgenommen, wenn du alle drei Bücher bald lesen willst, Hut ab!
    LG loralee

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s