Rezension

S.C. Stephens – Thoughtful: Du gehörst zu mir (Thoughtless #4)


Kurzbeschreibung
Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch? ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich die ersten drei Bände der „Thoughtless“-Reihe bereits gelesen habe, war ich schon sehr auf „Thoughtful: Du gehörst zu mir“ gespannt, denn obwohl man den Inhalt bereits grob kennt und man nur wenig Neues kennen lernt, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Es ist zwar auch hier – wie die anderen Bände zuvor – nicht der ganz große Kracher, allerdings konnte mich die Geschichte dann doch zum Großteil unterhalten.

Da mich Kiera immer fürchterlich genervt hat und die ersten drei Bände hauptsächlich aus ihrer Sicht erzählt wurden, war ich sehr gespannt, wie Kellan als Erzähler rüberkommt und ich muss sagen, dass dies deutlich angenehmer war und die Autorin mir somit eine ganz neue Seite präsentiert hat, die mir gut gefallen hat. Die Dialoge wirken ausgereifter, die Gedankengänge interessanter und somit hatte die Autorin hierbei schon ein Stein bei mir im Brett.

Hier lernt man Kellan besser kennen, was mir sehr gefallen hat, denn man erkennt dabei schnell, was für ein Mensch er wirklich ist, denn er ist weit mehr als nur der Rockstar, der ab und an ein paar One Night Stands erlebt. Man erlebt hier einen Menschen, der bereits einiges durchmachen musste, der sich oftmals viel zu allein fühlt und alles auch mit sich allein ausmachen muss. Dies wurde zwar auch in den ersten drei Bänden thematisiert, allerdings ist es weitaus emotionaler, wenn man dies direkt aus seiner Sicht erleben darf.

Kiera und Denny kommen hier auch selbstverständlich vor. Während Denny mit Kiera zusammen ist und gleichzeitig Kellans bester Freund ist, muss Kellen leider für sich eingestehen, dass er Kiera mehr als nur interessant findet, was natürlich alles andere als leicht ist. Kiera ist hierbei schon fast sympathisch, denn sie kommt bei weitem nicht so naiv und nervig rüber, wie noch in den ersten beiden Bänden. Da der Leser allerdings schon die Geschichte an sich kennt, kann es hier trotz all der Emotionen auch ab und an etwas langatmig werden, was mich allerdings nur wenig gestört hat.

Das Cover weicht ein wenig von den anderen Bänden ab, gefällt mir allerdings doch ganz gut, da man Kellan hierauf gut erkennen kann. Die Kurzbeschreibung hat mir auch direkt zugesagt, sodass ich dem Buch gerne eine Chance gegeben habe.

Insgesamt hat die Autorin mit „Thoughtful: Du gehörst zu mir“ sicherlich nicht das Rad neu erfunden, mich aber durchaus unterhalten können. Empfehlen würde ich dieses Buch allerdings nur großen Fans der Reihe, da man hier nur wenig Neues erfährt, sondern einfach nur eine andere Perspektive der Geschichte erhält.

Reihenfolge
Thoughtless: Erstmals verführt
Effortless: Einfach verliebt
Careless: Ewig verbunden
Thoughtful: Du gehörst zu mir
Untamed: Anna & Griffin (15. August 2016)

Advertisements

2 Kommentare zu „S.C. Stephens – Thoughtful: Du gehörst zu mir (Thoughtless #4)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s