Bücher allgemein

SUB am Samstag #72


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

51YeNGoluvL._SL250_Gestern ist „Das Geheimnis von Tylandor“ von Matthias Sachau erschienen und direkt auf dem SUB gelandet. Dieses werde ich allerdings noch an diesem Wochenende wieder vom SUB befreien, da es einfach viel zu verlockend klingt. Ich bin schon sehr gespannt und freu mich auf entspannte Lesestunden.

Kurzbeschreibung
Vor über 1000 Jahren verschwanden über Nacht alle Bewohner aus Tylandor, der alten Stadt der Zauberer, und auch heute noch fehlt jede Spur von ihnen. Zurück blieben nur ihre magischen Geräte und Bücher. Über die Jahre wurde die Stadt wieder besiedelt, doch die magische Gabe der Zauberer scheint für immer verloren. Bis der Fischerjunge Timur nach Tylandor kommt und durch einen Zufall die magische Gabe, das Olisam, in ihm zu leuchten beginnt. Doch damit weckt er finstere Mächte und alte Feindschaften, durch die nicht nur er selbst, sondern die ganze Stadt in große Gefahr gerät. Mit seinen treuen Gefährten Julina und Malakin muss Timur hinter das Geheimnis von Tylandor kommen, ehe es zu spät ist.

__________________________________________________________

51UZ-AOLzPL._SL250_Bücher von Manuela Inusa habe ich schon immer sehr gerne gelesen, von daher musste auch ihr neuestes Werk „Jane Austen bleibt zum Frühstück“ unbedingt ins Regal wandern. Auch dieses wird dort wohl nicht allzu lange verweilen, weil ich einfach viel zu neugierig bin.

Kurzbeschreibung
Was würden Sie tun, wenn Sie morgens eine Fremde in Ihrem Bett vorfinden würden, die sich dann auch noch als die echte Jane Austen entpuppt? Die vom Liebeskummer geplagte Buchhändlerin Penny Lane ist erst mal schockiert, doch dann ist die Freude über ihren unerwarteten Gast groß – denn wer kennt sich in Herzensangelegenheiten besser aus als ihre Lieblingsschriftstellerin? Während Penny die Autorin mit Falafel, langen Hosen und Fernsehern vertraut macht, hilft ihr Jane mit Verstand und Gefühl in Sachen Liebe auf die Sprünge. Doch wer hätte gedacht, dass nicht nur Penny ihren Mr. Darcy finden würde?

__________________________________________________________

51OL0fC7qAL._SL250_Jessica Knolls Roman „Ich. Bin. So. Glücklich.“ habe ich überraschend als Geschenk erhalten. Da das Buch auf meiner Wunschliste stand, freue ich mich umso mehr. Obwohl es bislang nur mittelmäßige Kritiken erhalten hat, bin ich dennoch furchtbar neugierig auf die Geschichte und werde sie mit Sicherheit schon bald lesen.

Kurzbeschreibung
Ani FaNelli lebt das perfekte Leben: Sie hat einen glamourösen Job beim angesehensten Modemagazin der USA, wohnt in einem hippen Penthouse in Uptown New York, trägt die neueste Designerkleidung und wird schon sehr bald ihrem adeligen Verlobten auf einer sündhaft teuren Hochzeitsfeier das Jawort geben. Ani FaNelli ist so glücklich. Doch Ani FaNelli hat auch ein Geheimnis, das sie seit ihrer Jugend verfolgt. Ein dunkles, brutales Geheimnis, das sie nun eingeholt hat und droht, ihr Bilderbuchleben für immer zu zerstören…

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s