Bücher allgemein

SUB am Samstag #71


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

41mrqqhSBkL._SL250_„Fremd“ von Arno Strobel und Ursula Poznanski habe ich im Rahmen eines Gewinnspiels gewonnen, sodass es erst ganz frisch auf meinem SUB liegt. Da ich beide Autoren gerne lese und ihre Geschichten bislang immer gemocht habe, werde ich das Buch mit Sicherheit schon sehr bald lesen.

Kurzbeschreibung
Stell dir vor, du bist allein zu Haus. Plötzlich steht ein Mann vor dir. Er behauptet, dein Lebensgefährte zu sein. Aber du hast keine Ahnung, wer er ist. Und nichts in deinem Zuhause deutet darauf hin, dass jemand bei dir wohnt. Er redet auf dich ein, dass du doch bitte zur Vernunft kommen sollst. Du hast Angst. Und du verspürst diesen unwiderstehlichen Drang, dich zu wehren. Ein Messer zu nehmen. Bist du verrückt geworden?
Stell dir vor, du kommst nach Hause, und deine Frau erkennt dich nicht. Sie hält dich für einen Einbrecher. Schlimmer noch, für einen Vergewaltiger. Dabei willst du sie doch nur beschützen. Aber sie wehrt sich, sie verbarrikadiert sich. Behauptet, dich niemals zuvor gesehen zu haben. Sie hält dich offensichtlich für verrückt. Bist du es womöglich?
Eine Frau. Ein Mann. Je mehr sie die Situation zu verstehen versuchen, desto verwirrender wird sie. Bald müssen sie erkennen, dass sie in Gefahr sind. In tödlicher Gefahr. Und es gibt nur eine Rettung: Sie müssen einander vertrauen…

__________________________________________________________

51Pu+p4cynL._SL250_„Verstörende Träume“ ist der zweite Band der „Kings & Fools“-Reihe von Natalie Matt und Silas Matthes. Aktuell lese ich den ersten Band und dieser gefällt mir richtig gut, von daher wird der zweite Band wohl nicht allzu lange auf dem SUB verweilen. Was die Reihe allerdings mit „Game of Thrones“ zu tun haben will, ist mir bis heute ein Rätsel.

Kurzbeschreibung
Estelle will nur eins: weg! Weg von Favilla, weg von den Visionen, die sie heimsuchen. Sie traut schon lange niemandem mehr. Denn eins ist sicher: Auch ihre Mitschüler haben dunkle Geheimnisse.

__________________________________________________________

41vi-fIq3pL._SL250_Obwohl „Sophie Soundso“ von Hayley Long erst seit wenigen Wochen erhältlich ist, habe ich es bereits als Mängelexemplar entdeckt, sodass es einfach in mein Bücherregal wandern musste. Da das Cover hübsch anzusehen ist und mich die Kurzbeschreibung direkt angesprochen hat, wird es wohl früher oder später aus dem Regal befreit und gelesen werden.

Kurzbeschreibung
Sophie ist 14 und wohnt in Brüssel. Ihr Nachname ist Nieuwenleven. Ihre Mutter verlässt nie das Haus. So viel weiß sie genau. Aber was sind das für seltsame Erinnerungen – ihre Mutter, die eine Perücke trägt und die fünfjährige Sophie über einen Bahnhof zerrt. Wer ist dieser Fremde, der Sophies Vater plötzlich mit anderem Namen anspricht? Und wieso hat Sophie eigentlich als Einzige in der Klasse keinen Ausweis? Plötzlich steht Sophies ganzes Leben Kopf – bis hin zu ihrer Sprache. Doch in einer Umgebung, in der Sophie nicht einmal mal weiß, ob ihr Name echt ist, kann die „Welt“ schon mal zur „Wurst“ werden und die „Hand“ zur „Harke“. Zusammen mit ihrer Freundin macht sich Sophie auf die Suche nach ihrer wirklichen Identität.

Advertisements

Ein Kommentar zu „SUB am Samstag #71

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s