Bücher allgemein

SUB am Samstag #67


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

514f4S+2TJL._SL250_Vor einigen Wochen habe ich „Press Play: Was ich dir noch sagen wollte“ von Steven Camden als Geschenk erhalten. Da die Geschichte sehr interessant klingt, wird das Buch mit Sicherheit nicht allzu lange ungelesen im Regal verweilen.

Kurzbeschreibung
Ryan wächst in einer Zeit ohne Handys, MP3s oder Internet auf. Seine geheimsten Gedanken hält er auf einer Kassette fest. Er spricht über seine Ängste, seine Träume und über das neue Mädchen von nebenan, in das er verliebt ist. Zwanzig Jahre später findet Ameliah die Kassette, als sie in den persönlichen Gegenständen ihrer verstorbenen Eltern stöbert. Schon bald ahnt sie, dass sie und den fremden Jungen viel mehr verbindet als nur eine Tonbandaufnahme…
__________________________________________________________

51UuT7dzWAL._SL250_Außerdem befindet sich noch der dritte und letzte Band der „Shatter me“-Trilogie auf dem SUB. Nachdem ich den ersten Band verschlungen habe und den zweiten Band aktuell lese, wird wohl auch der dritte Band „Ich brenne für dich“ schon sehr bald vom SUB befreit werden.

Kurzbeschreibung
Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, der Zufluchtsort der Rebellen zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich Warner anzuvertrauen, dem einen Menschen, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr das Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite zu kämpfen. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?
__________________________________________________________

51iE4StfV9L._SL250_Druckfrisch und somit ganz neu auf dem SUB ist „Mörderhotel“ von Wolfgang Hohlbein. Ich hätte ehrlich gesagt niemals gedacht, dass ich noch einmal ein Buch von Hohlbein kaufen würde, allerdings klang die Kurzbeschreibung zu verlockend, außerdem fand ich die eShort zum Buch schon sehr gelungen. Mal sehen, wann ich es vom SUB befreien werde.

Kurzbeschreibung
230 Menschen gehen auf sein Konto: Herman Webster Mudgett, den unglaublichsten Serienmörder aller Zeiten. In Chicago errichtet er eigens ein Hotel, um seine Taten zu begehen. Ein Hotel, in dem es Falltüren, verborgene Räume, Geheimgänge, einen Foltertisch, ein Säurebad und eine Gaskammer gibt. Seine Opfer erleichtert er um ihr Geld und verkauft ihre Leichen an Mediziner. Niemand weiß, was im Kopf dieses Menschen vor sich geht. Bis die Polizei ihm auf die Spur kommt und eine gnadenlose Jagd beginnt…

Advertisements

2 Kommentare zu „SUB am Samstag #67

  1. Bezüglich „Mörderhotel“: Was für ein Zufall! Mir gehts genauso. Ich habe Hohlbein vor Jahren abgeschworen (mein letztes Buch war „Feuer“, welches ich für ein Online Magazin rezensiert habe und das mich so gar nicht überzeugen konnte. Stellenweise klang es für mich gar nach einer schlechten Kopie von Stephen Kings „Feuerkind“.), hab mir aber trotzdem vor ein paar Tagen dieses Buch zugelegt. Ich bin sehr gespannt…

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s