Bücher allgemein

SUB am Samstag #58


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

51XfAtrXCQL._SL250_„Last Chance“ von Mara Breiter ist auf Wattpad ein kleines Phänomen, von daher wurde ich neugierig und habe das Ebook direkt bestellt. Ich bin schon sehr gespannt, wie ich die Geschichte rund um Antonia finden werde. Bislang erinnert mich die Kurzbeschreibung an jüngere Bücher von Steffi von Wolff und das ist immer ein gutes Zeichen.

Kurzbeschreibung
Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein. Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr, wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht und Dunkelheit, Zeit und Raum, Osten und Westen. Unterschiedlicher könnten zwei Menschen gar nicht sein und doch sind sie ohne den anderen bedeutungslos, nicht existent. Als sich ausgerechnet die Schatten ihrer beider Vergangenheit zwischen sie stellen, liegt es ganz allein bei ihnen, ihr Leben zu entwirren und ihre Chance zu ergreifen. Aber nichts ist so einfach, wie es aussieht…
__________________________________________________________

516vA8t50LL._SL250_Außerdem befindet sich noch der fünfte letzte Band der „Elfenblüte“-Reihe auf meinem SUB. Ich mochte die bisherigen Bände sehr und freue mich demnach auf den Abschluss „Wiesengrün“. Gleichzeitig möchte ich mich aber auch noch gar nicht von Lilly und Alahrian verabschieden. Ein Teufelskreis. 😉

Kurzbeschreibung
Frühlingsgefühle im sonnenhellen Wiesengrün: Das alles scheint für Lilly und Alahrian plötzlich lange her zu sein. Denn Lilly ist in großer Gefahr und um sie zu retten, muss Alahrian sein größtes Opfer bringen – ein Seitenwechsel, der nicht ohne Folgen bleibt. Doch Lilly gibt nicht auf. Im Kampf um die Liebe ihres Lebens geht sie bis an ihre Grenzen und am Ende sogar weit drüber hinaus…
__________________________________________________________

51JfsSA7veL._SL250_„Blinde Vögel“ von Ursula Poznanski steht ebenfalls noch ungelesen in meinem Regal. Dies wird wohl auch erst einmal so bleiben, denn dies ist bereits der zweite Band und ich habe den ersten Band zu meiner Schande immer noch nicht gelesen. Dies wird sich aber bald hoffentlich ändern.

Kurzbeschreibung
Zwei Tote in Salzburg. Sie stranguliert, er erschossen. Die Tat eines zurückgewiesenen Liebhabers? Aber die beiden scheinen zu Lebzeiten keinerlei Kontakt miteinander gehabt zu haben. Oder täuscht der erste Blick? Das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger ist ratlos. Aber Beatrice mag die Sache nicht auf sich beruhen lassen und verfolgt die Spuren, die die Toten im Internet hinterlassen haben. Auf Facebook wird Beatrice fündig: Beide waren dort Mitglieder in einem Forum, das sich ausgerechnet mit Lyrik befasst. Gedichte werden hier mit stimmungsvollen Fotos kombiniert und gepostet. Ganz harmlos. Ganz harmlos? Bald ahnt Beatrice, dass die Gedichte Botschaften enthalten, die nur wenige Teilnehmer verstehen. Düstere Botschaften, in denen es um Angst und Tod geht. Und dann stirbt eine der Lyrik-Liebhaberinnen…

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s