Lesestatistik

Lesestatistik im Juli 2015


Statistik

Im Juli habe ich wieder sehr viele Bücher gelesen, was ich ehrlich gesagt nicht gedach habet, denn aufgrund einer mehr als fiesen Sommergrippe habe ich eigentlich mit sehr viel weniger Bücher in diesem Monat gerechnet. Da es dem SUB aber ganz gut tut und mir die meisten Bücher auch gefallen haben, möchte ich mich in diesem Fall garantiert nicht beschweren, sondern freue mich auf den August mit seinen tollen Neuerscheinungen. 😉

gelesene Bücher
127. S. Quinn – Leidenschaftlich begehrt (Passion #1)
128. Alyssa B. Sheinmel – Stone Girl (Rezension folgt)
129. Timothy Stahl – Haus der stillen Schreie
130. Meg Haston – Alles so leicht
131. Leah Rae Miller – Flirt mit Nerd
132. John Butterwoth – Der Kosmos im Crashtest: So haben wir das Higgs gejagt
133. Brigitte Biermann – Engel haben keinen Hunger
134. Allie Brosh – Ich. Neben der Spur
135. Sona Charaipotra/Dhonielle Clayton – Dein letztes Solo
136. Poppy J. Anderson – Nur ein Kuss
137. Amber Kizer – Mein Leben für deins
138. Patrick Hertweck – Maggie und die Stadt der Diebe
139. Krystyna Kuhn – Das erste Opfer (Monday Club #1) (Rezension folgt)
140. Vincent Voss – Tödlicher Gruß
141. Sophie Kinsella – Schau mir in die Augen, Audrey
142. Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen (Rezension folgt)
143. Chelsea Cain – K – Kidnapped (Kick Lannigan #1)
144. Sibylle Wenzel – Sophie und die Hexe von nebenan
145. Felicitas Brandt – Gewitterherzen (Rezension folgt)
146. Sabine Schoder – Liebe ist was für Idioten. Wie mich. (Rezension folgt)
147. Carmen Rodrigues – Du bist das Gegenteil von allem (Rezension folgt)
148. Adriana Popescu – Ein Sommer und vier Tage (Rezension folgt)

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher (pausierende zählen nicht)
Brandon Sanderson – Steelheart
Andreas Eschbach – Todesengel
Patrycja Spychalski – Auf eine wie dich habe ich lange gewartet

51vNodyvpEL._SL250_Highlights und Flops
In diesem Monat gab es sehr viele gute Bücher, die oftmals mit vier oder fünf Sternen bewertet wurden, von daher ist es wirklich schwer, mich auf nur ein einziges Buch festzulegen. Am meisten überrascht haben mich aber „Ein Sommer und vier Tage“ von Adriana Popescu und „Alles so leicht“ von Meg Haston. Bei beiden Büchern hatte ich keinerlei große Erwartungen und wurde dann doch sehr positiv überrascht, sodass ich diese Bücher hier einfach nochmal erwähnen muss. Ich freu mich gleichzeitig auf viele weitere Bücher von den beiden Autorinnen.
Mein größter Flop war dagegen „Stone Girl“ von Alyssa B. Sheinmel. Bei diesem Buch hatte ich sehr hohe Erwartungen, allerdings wurde ich sehr enttäuscht, sodass ich am Ende froh war, als die Geschichte endlich beendet werden konnte. Hier kam ich leider weder mit den Figuren, noch mit dem Schreibstil klar. Sehr schade.

Challenges
Der Kampf der Verlage: 103 | +14
Im.press Lesechallenge: 5 |
Indie – 15 Autoren ohne Verlag: 3 | +1
Randomhouse Challenge: 49 | +8
S. Fischer Challenge: – |
Serien-Killer Challenge: 28 Bücher; 4 Reihen beendet | +2; –
Stephen King Reading Challenge: 3 |

Und sonst?
– Diese Bücher möchte ich im August lesen: *klick*
– Diese August-Erscheinungen solltet ihr euch nicht entgehen lassen: *klick*

Advertisements

Ein Kommentar zu „Lesestatistik im Juli 2015

  1. Hallo 🙂 also ich bin gerade ein bisschen auf deiner Seite und habe mich umgesehen und habe deine Monatsstatistik gesehen … und WOW ich bin echt platt ! Wie schaffst du das nur so viel zu lesen ? 😀 ein Tipp wäre super! Schau gern mal bei mir vorbei 🙂 LG Franzi von buechereckenliebe.wordpress.com

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s