Bücher allgemein

SUB am Samstag #57


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

51w9YzV+BlL._SL250_„Lauras letzte Party“ von J.K. Johannson ist der erste Band der „Palokaski“-Trilogie. Die Kurzbeschreibung sowie das Cover haben mir sehr gut gefallen, sodass das Buch unbedingt bei mir einziehen musste. Dieses Bücher werde ich laut aktuellen Planungen auch schon bereits im August lesen und ich freue mich sehr darauf.

Kurzbeschreibung
Mia Pohjavirta musste ihren Polizei-Job für Ermittlung in sozialen Netzwerken wegen ihrer Internet-Sucht an den Nagel hängen. Als Sonderpädagogin ist sie jetzt an ihre alte Schule und damit in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Es soll endlich Ruhe in ihr Leben einkehren. Aber am ersten Schultag nach den Ferien macht es schnell die Runde: die 16jährige Schülerin Laura Anderson ist verschwunden. Ihre Eltern richten in ihrer Verzweiflung auf der Suche nach ihrer Tochter eine Facebook Seite ein und lösen damit einen wahren Shitstorm aus. Von Satanskult, Drogen und Sadomaso-Spielen ist die Rede, jemand will Laura in Amsterdam gesichtet haben. Jeder hat seine eigene Theorie, wo Laura steckt, aber am meisten scheint Mias Bruder Niklas zu wissen, der als Psychologe an der Schule arbeitet. Der Sommer, der für Mia so strahlend und hoffnungsvoll begann, wird zum düsteren Albtraum.
__________________________________________________________

514r8-m4CBL._SL250_Ganz neu auf dem SUB und im Handel noch nicht erschienen, ist „Auf und davon“ von David Arnold. Das Buch habe ich überraschenderweise über Amazon Vine ergattern können, sodass ich das Buch schon sehr bald lesen werde. Ich freu mich drauf.

Kurzbeschreibung
Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht… Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.
__________________________________________________________

51SRpeAlGbL._SL250_Ebenfalls ganz neu und frisch auf dem SUB ist „All die süßen Lügen“ von Rebecca Wild. Das Buch erinnert mich ein wenig an die TV-Serie „Revenge“, die ich bis zu ihrer Absetzung immer sehr gerne geschaut habe, von daher sind meine Erwartungen hier enorm hoch und ich freue mich schon darauf, es bald zu lesen.

Kurzbeschreibung
Vor zehn Jahren hat Jaclin alles verloren: ihren Vater, ihr Zuhause, ihr Leben. Jetzt ist sie zurück in Serena Hills und sie sinnt auf Rache. An vorderster Stelle stehen Wyler und dessen Sohn Neil, denen sie die Schuld daran gibt, dass ihr Vater im Gefängnis sitzt. Mit Hilfe ihres Jugendfreundes Ian nimmt sie eine falsche Identität an und ein gefährliches Spiel mit dem Feind beginnt. Dabei verstrickt sie sich immer weiter in ein Netz aus Lügen, bis sie sich die Frage stellen muss, gegen wen sie überhaupt ankämpft: Gegen Neil und Wyler – oder gegen sich selbst.

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s