Lesestatistik

Lesestatistik im Juni 2015


Statistik

Der Juni hat es wieder relativ gut mit mir gemeint. Ich habe wieder ein paar Reihen angefangen, andere Bücher, die ich schon länger auf dem SUB hatte, endlich aus den Regal befreit und auch sonst gibt es kaum was zu meckern. Natürlich gab es hier und da wieder einen Flop, den ich so überhaupt nicht erwartet habe, aber das ist ja die Besonderheit an Büchern: Man wird immer überrascht!

gelesene Bücher
108. Martina Riemer – Road to Hallelujah (The Road #1)
109. Sarah McCarry – Ein Lied, so süß und dunkel (Metamorphoses #1)
110. Zara Kavka – Blütensplitter
111. Sarah Ockler – #Skandal
112. Stephen King – Revival
113. Martin Rütter – Welpentraining mit Martin Rütter
114. P.C. Cast – Die Zeitengängerin
115. Tanja Janz – Strandperlen
116. S.C. Stephens – Effortless: Einfach verliebt (Thoughtless #2)
117. Gabrielle Zevin – Die Widerspenstigkeit des Glücks
118. Anna Todd – After Love (After #3)
119. Monica Murphy – Zweite Chancen (Together Forever #2)
120. Andreas Gruber – Todesurteil (Maarten S. Sneijder #2)
121. Paula Hawkins – Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich
122. Abbi Glines – Breathe – Jax & Sadie (Sea Breeze #1) (Rezension folgt)
123. Abbi Glines – Because of Low – Marcus & Willow (Sea Breeze #2) (Rezension folgt)
124. Danielle Vega – Die Unbarmherzigen (Rezension folgt)
125. Abbi Glines – While It Lasts – Cage und Eva (Sea Breeze #3) (Rezension folgt)
126. Jana Goldbach – Diebin deiner Träume

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher (pausierende zählen nicht)
Ursula Poznanski – Layers
Carmen Rodrigues – Du bist das Gegenteil von allem
Mirjam H. Hüberli – Stadt der Verborgenen (Phoenicrus #1)

51AOfP0mqfL._SL250_Highlights und Flops
Meine Highlights waren in diesem Monat wieder die Bücher von Anna Todd und Monica Murphy. „After Love“ und „Zweite Chancen“ fand ich beide grandios, sodass sie jeweils fünf Sterne von mir bekommen haben. Auch wenn viele den Schreibstil der beiden Autorinnen belächeln: Mich können sie jedes Mal aufs Neue begeistern, sodass ich sicherlich sämtliche Bücher von ihnen auch in Zukunft lesen werde. Aber auch andere Autoren wie z.B. Stephen King und Abbi Glines konnten mich mal wieder überzeugen, sodass sie immerhin vier Sterne bekommen haben. Die beiden Flops in diesem Monat sind leider von P.C. Cast und Martina Riemer. Ich wollte „Road to Hallelujah“ und „Die Zeitengängerin“ wirklich mögen, doch leider war dies einfach nicht möglich, sodass ich es fast schon bereue, dass ich die beiden Bücher überhaupt gelesen habe.

Challenges
Der Kampf der Verlage: 89 | +16
Im.press Lesechallenge: 5 | +1
Indie – 15 Autoren ohne Verlag: 2 | +1
Randomhouse Challenge: 41 | +9
Serien-Killer Challenge: 26 Bücher; 4 Reihen beendet | +3; –
Stephen King Reading Challenge: 3 | +1

Und sonst?
– Diese Bücher möchte ich im Juli lesen: *klick*

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s