Rezension

Monica Murphy – Zweite Chancen (Together Forever #2)


Kurzbeschreibung
Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer. ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich den ersten Band „Total verliebt“ der „Together Forever“-Reihe regelrecht verschlungen habe und nicht mehr aus den Händen legen konnte, habe ich schon sehnlichst auf den zweiten Band „Zweite Chance“ gewartet und musste auch diese Geschichte direkt verschlingen. Ich habe Drew und Fable bereits im ersten Teil direkt ins Herz geschlossen, sodass ich sehr hohe Erwartungen hatte und ich wurde Gott sei Dank nicht enttäuscht.

Monica Murphy konnte mich mit ihrem Schreibstil wieder einmal begeistern. Die Autorin bleibt sich hierbei ihrem Stil treu und schreibt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Drew und Fable. Dazu gibt es wie immer bei jedem Kapitel kleinere Zitate, die sehr gut zur Geschichte passen. Außerdem gibt es auch eine kleine Veränderung, denn auch Adele, Drews Stiefmutter, kommt hier erstmals zu Wort und darf in einem Kapitel ihre oftmals sehr skurrilen Gedanken und Gefühle äußern.

Die Liebesgeschichte zwischen Drew und Fable fand ich wieder einmal sehr gelungen. Diese ist zwar wieder einmal sehr dramatisch, allerdings finde ich es sehr gut, dass es hier nicht um einen typischen Bad Boy geht, sondern um zwei junge Menschen, die bereits viel zu viel durchleiden mussten und von daher das Leben nicht so unbeschwert genießen können, wie es in dem Alter sein sollte. Es ist von daher wenig verwunderlich, dass sich die Autorin nur selten an Klischees bedient. So muss es sein: Dramatisch, aber dennoch authentisch und ohne unnötigen Kitsch.

Interessant finde ich auch, wie dieses Mal auf Owen, Fables kleinen Bruder, eingegangen wird. Zwar kam er selbst nicht zu Wort, allerdings bekam man durch Fable einen sehr guten Einblick in seine Gefühlswelt. Auch wenn er immer wieder sagt, dass er der Mann im Hause und längst kein Kind mehr ist, merkt man doch schnell, dass er lediglich nur ein sensibler vierzehnjähriger Junge ist, der sich einzig und allein wünscht, von seiner Mutter geliebt zu werden. Auch die anderen Nebenfiguren wie z.B. Jen fand ich sehr gelungen und sympathisch, man merkt aber auch, dass sämtliche andere Figuren in der Geschichte große Probleme haben.

Über das Ende kann man sich sicherlich streiten. Auf der einen Seite finde ich es sehr gelungen und auch romantisch, auf der anderen Seite mochte es für mich nicht so ganz passen, da ich Fable und Drew zuvor ein wenig anders eingeschätzt hätte. Der Showdown mit einer ganz bestimmten Person fand ich dagegen richtig klasse und auch die einzige Möglichkeit, um noch ein gewisses Happy End zu erzeugen.

Mittlerweile ist die Geschichte rund um Fable und Drew in sich abgeschlossen, von daher werden Drew und Fable im dritten Band „Verletzte Gefühle“ wohl nur eine kleine Rolle spielen, denn hierbei geht es hauptsächlich um Colin, der Fables neuer Boss ist und höchstwahrscheinlich um Jen, Fables sympathische Freundin.

Das Cover ist wieder einmal sehr schön und besonders Fable wird hier gut dargestellt. Das erste Cover hat mir zwar auch sehr gefallen, allerdings blieb mir Fable dort noch etwas fremd. Das Model, das sie allerdings jetzt auf dem Cover verkörpert, ist nahezu perfekt, sodass ich hiermit sehr zufrieden bin. Die Kurzbeschreibung ist dagegen ein wenig schwammig, allerdings spoilert es nichts aus dem ersten Band, sodass auch diese im Endeffekt gelungen ist.

Mit dem zweiten Band der „Together Forever“-Reihe hat die Autorin insgesamt alles richtig gemacht: Die Figuren haben sich sehr gut weiterentwickelt, die Geschichte wird authentisch weitergestrickt, ohne sich dabei an zu vielen Klischees zu bedienen und auch sonst besticht die Geschichte mit vielen interessanten Ideen, sodass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Ich kann es demnach nur empfehlen und hoffe, dass Drew und Fable noch viele Fans finden werden.

Reihenfolge
Total verliebt
Zweite Chancen
Verletzte Gefühle (10. August 2015)
Unendliche Liebe (14. Dezember 2015)

Advertisements

4 Kommentare zu „Monica Murphy – Zweite Chancen (Together Forever #2)

  1. Huhu,

    bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde ihn sehr schön. Bin gleich mal hängen geblieben. Die rezension liest sich sehr schön, ich habe Teil 1 auch regelrecht verschlungen und es wird wirklich Zeit, dass ich mir den zweiten hole. Jetzt habe ich richtig Lust ihn zu lesen.
    Vielleicht magst du bei mir ja mal vorbeischauen :
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/

    Liebe Grüße und noch einen sonnigen Donnerstag 🙂
    Lisa

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s