Rezension

S.C. Stephens – Effortless: Einfach verliebt (Thoughtless #2)


Kurzbeschreibung
Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun steht eines fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen – in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt… ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Ich gestehen muss, dass ich den ersten Band „Thoughtless: Erstmals verführt“ nur sehr mittelmäßig fand und demnach sehr enttäuscht war, trotzdem wollte ich auch unbedingt den zweiten Band „Effortless: Einfach verliebt“ lesen, denn ich hatte die große Hoffnung, dass sich die Figuren hierbei weiterentwickeln könnten.

Zum Glück habe ich dieser Reihe auch weiterhin eine Chance gegeben. Ich muss zwar sagen, dass auch der zweite Band nicht unbedingt der größte Kracher ist, aber dafür schon einmal deutlich besser als sein Vorgänger. Auch der Schreibstil liest sich in dem Nachfolger deutlich besser und vor allem flüssiger. Einige Dialoge sind zwar immer noch recht misslungen, aber immerhin gibt es auch seitens der Autorin eine große Steigerung, sodass ich mich immer mehr auf die Geschichte einlassen konnte.

Mit Kiera werde ich wohl niemals warm, denn ich komme mit ihrer naiven und oftmals sehr nervigen Art einfach nicht klar. Dennoch ist sie für die Geschichte enorm wichtig und hat sich immerhin gut weiterentwickelt, sodass ich sie in dieser Fortsetzung deutlich angenehmer empfand. Kellan fand ich dagegen wieder deutlich interessanter und die Liebe der Beiden nimmt rasch Formen an. Dadurch, dass Kellan mit seiner Band auf Tour geht, ist Kiera auch erstmals tatsächlich auf sich allein gestellt und muss sich mit sich selbst beschäftigen, was sie zuvor nie gemacht hat, da sie bereits bei ihrem Ex-Freund sehr anhänglich war und sich immer nur auf ihn konzentriert hat. Dazu kommt nun auch noch das Problem auf sie zu, dass Denny plötzlich wieder in auf dem Bildschirm auftaucht. Da ist die Frage, ob sie die Zeit ohne Kellan tatsächlich meistern kann schon mehr als berechtigt.

Hier geht es also dieses Mal nicht nur nach dem „Ach, welchen Mann nehme ich denn jetzt nun?“-Prinzip, sondern vielmehr um grundsätzliche Themen wie Vertrauen und Selbständigkeit. Natürlich gibt es dazu wieder zahlreiche Geheimnisse und Hintertürchen, die es zu meistern gibt, allerdings diesmal weitaus weniger klischeehaft, wie es noch im ersten Band der Fall war.

Das Cover ist wunderschön und passend zum Genre. Besonders die sinnliche Haltung passt gut zu den Figuren, sodass es mir gut gefallen hat. Die Kurzbeschreibung ist ebenfalls stimmig und hat mich dazu motiviert, der Trilogie eine zweite Chance zu geben.

„Effortless: Einfach verliebt“ ist eine interessante Fortsetzung, die mir deutlich besser als der Vorgänger gefallen hat. Zwar gibt es bei den Figuren immer noch so manche Schwäche, allerdings hat sich die Geschichte selbst deutlich gesteigert. Somit werde ich auch definitiv den dritten Band lesen und hoffe, dass sich Kiera bis dahin noch einmal steigern kann.

Reihenfolge
Thoughtless: Erstmals verführt
Effortless: Einfach verliebt
Careless: Ewig verbunden
Thoughtful: Du gehörst zu mir
Untamed: Anna & Griffin (15. August 2016)

Advertisements

5 Kommentare zu „S.C. Stephens – Effortless: Einfach verliebt (Thoughtless #2)

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s