Bücher allgemein

SUB am Samstag #51


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

51GvgSKSphL._SL250_Auf „30 Tage nach Tim“ bin ich erst kürzlich aufmerksam geworden. Das Ebook von Berit Walch klang jedoch so verlockend, dass ich es unbedingt haben musste und somit bin ich schon sehr gespannt, wenn ich es schon bald auf meinem Reader lesen werde.

Kurzbeschreibung
Als Tim plötzlich aus Millas Leben und ihrer Altbauwohnung verschwindet, bricht für sie eine Welt zusammen. Doch dann stürzt sie sich kopfüber in ihr neues Single-Dasein. Sie hat einen One Night Stand mit dem wilden Barkeeper Ron (bei dem alles anders läuft als geplant) beginnt eine Affäre mit Tims Chef (der verheiratet ist, wie sich herausstellt) und unternimmt eine abenteuerliche Rucksackreise nach Thailand (die das Chaos schließlich perfekt macht). 30 Tage zwischen Trauer und neuer Lebenslust, voller Pleiten, Pech und Pannen, einem überraschenden Wiedersehen und der Frage: Wird Milla Tim zurückerobern oder besser: Will sie ihn überhaupt zurück? Das dicke Ende kommt – wie immer – zum Schluss…
__________________________________________________________

512F2Ghy1RL._SL250_Ich bin schon lange ein großer Fan von Jenny Han und habe bislang fast jedes Buch von ihr gelesen. „To All the Boys I’ve Loved Before“ habe ich seit einiger Zeit im Regal stehen, allerdings noch nicht gelesen, dies wird aber bald dringend getan, denn ich bin schon sehr gespannt auf dieses hochgelobte Werk.

Kurzbeschreibung
Lara Jean Song keeps her love letters in a hatbox her mother gave her. They aren’t love letters that anyone else wrote for her; these are ones she’s written. One for every boy she’s ever loved—five in all. When she writes, she pours out her heart and soul and says all the things she would never say in real life, because her letters are for her eyes only. Until the day her secret letters are mailed, and suddenly, Lara Jean’s love life goes from imaginary to out of control.
__________________________________________________________

41P4BmhRdZL._SL250_Zu meiner eigenen Schande muss ich gestehen, dass ich fast alle Bücher von Arno Strobel besitze, allerdings nur sehr wenig bislang gelesen habe. „Das Skript“ steht schon länger ungelesen im Regal und möchte endlich befreit werden. Ein Wunsch, den ich nur allzu gerne erfülle.

Kurzbeschreibung
Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen nachgestellt haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen…

Advertisements

Ein Kommentar zu „SUB am Samstag #51

  1. Boah also „Das Skript“ ist ja eigentlich mein Lieblingsthriller von Herrn Strobel. Musst du unbedingt lesen! 🙂 Außerdem ist das Buch ja schnell weggelesen. 😀

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s