Lesestatistik

Lesestatistik im Mai 2015


Statistik

Der Mai hat es wirklich gut mit mir gemeint, denn ich habe nicht nur viele Bücher gekauft, sondern auch gelesen und einige tolle Lesestunden erleben dürfen. Zwar gab es in diesem Monat auch einige Bücher, die mich enttäuscht haben, allerdings überwiegen hier zum Glück die guten Bücher. Der SUB ist auch um ein paar wenige Bücher geschrumpft, sodass ich auch in diesem Bereich zufrieden sein darf.

gelesene Bücher
086. Katarina Bivald – Ein Buchladen zum Verlieben
087. Eva Lirot/Hughes Schlueter – Im Feuer (Rezension folgt)
088. Mhairi McFarlane – Vielleicht mag ich dich morgen (Rezension folgt)
089. James Hankins – Brothers and Bones: Blutige Lügen
090. Tim Boltz – Sieben beste Tage
091. Jennifer L. Armentrout – Verbotener Kuss (Dämonentochter #1)
092. Abbi Glines – Kiro’s Emily – Für immer
093. Stephen King – Mr. Mercedes (Bill Hodges #1)
094. Cammie McGovern – Amy & Matthew – Was ist schon normal?
095. Marina Keegan – Das Gegenteil von Einsamkeit
096. Sabaa Tahir – Elias & Laia: Die Herrschaft der Masken (Rezension folgt)
097. Leonie Swann – Dunkelsprung
098. Heiko Grießbach – Hexeninternat (Hexeninternat #1)
099. Reiner Engelmann – Der Fotograf von Auschwitz: Das Leben des Wilhelm Brasse
100. Bettina Belitz – Splitterherz (Splitterherz #1)
101. Christiane Sadlo – Ein Held auf vier Pfoten (Hundeherz #1)
102. Lucy Hounsom – Die Legenden von Mond und Sonne: Naris (Rezension folgt)
103. Nataly Bleuel – Ich will raus hier: Anstiftung zum guten Leben im falschen
104. Katrin Bongard – Loving (Loving #1) (Rezension folgt)
105. Luana Lewis – Lügenmädchen (Rezension folgt)
106. Julia K. Knoll – Glutrot (Elfenblüte #3)
107. Laura Kneidl – Blood & Gold (Elemente der Schattenwelt #1) (Rezension folgt)

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher (pausierende zählen nicht)
Sarah Ockler – #Skandal
Julia K. Knoll – Nebelgrau (Elfenblüte #4)
Daniella Vega – Die Unbarmherzigen
Sarah McCarry – Ein Lied, so süß und dunkel (Metamorphoses #1)

Highlights und Flops
51xN3yIa0JL._SL160_Das ganz große Highlight, bei dem ich mit voller Überzeugung fünf Sterne gegeben habe, gab es in diesem Monat leider nur einmal, nämlich bei „Der Fotograf von Auschwitz: Das Leben des Wilhelm Brasse“ von Reiner Engelmann. Mich hat Brasses Geschichte zutiefst berührt, aber auch sehr schockiert, sodass ich hoffe, dass diese Biographie irgendwann einmal fester Bestandteil im Geschichtsunterricht sein wird. Meine Flops waren in diesem Monat der ersten Band zur „Hexeninternat“-Reihe von Heike Grießbach und „Splitterherz“ von Bettina Belitz. „Hexeninternat“ habe ich hierbei sogar abgebrochen, da ich mit dem Reihenauftakt einfach nicht warm wurde, bei „Splitterherz“ habe ich mich dagegen bis zum Schluss durchgequält, was mich tatsächlich einige Nerven gekostet hat. Sehr schade, aber manchmal soll es wohl einfach nicht sein.

Challenges
Der Kampf der Verlage: 73 | +17
Im.press Lesechallenge: 4 | +1
Indie – 15 Autoren ohne Verlag: 1 | +1
Randomhouse Challenge: 32 | +8
Serien-Killer Challenge: 23 Bücher; 4 Reihen beendet | +7; +1
Stephen King Reading Challenge: 2 | +1

Und sonst?
– Diese Bücher möchte ich im Juni lesen: *klick*
– Die Neuerscheinungen für den Monat Juni gibt es hier.
– Noch bis zum 7. Juni könnt ihr eines von zwei Büchern gewinnen. Macht mit! 😉

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s