Bücher allgemein

SUB am Samstag #48


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

51xN3yIa0JL._SL250_„Der Fotograf von Auschwitz – Das Leben des Wilhelm Brasse“ habe ich vor einiger Zeit geschenkt bekommen. Da ich solche Bücher zwar immer interessant, aber auch sehr bedrückend finde, habe ich mich noch nicht an das Buch herangewagt. Da es aber bislang nur Lob für eine fabelhafte Recherche erhalten hat, möchte ich dem Buch bald doch eine Chance geben und die Taschentücher bereit halten.

Kurzbeschreibung
Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Menschen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu »medizinischen Forschungsarbeiten« missbraucht werden und denen die Todesangst ins Gesicht geschrieben steht. Hätte er die Arbeit verweigert, wäre das sein eigenes Todesurteil gewesen. Als Brasse 1945 alle Fotos verbrennen soll, widersetzt er sich, um Zeugnis zu geben von dem unfassbaren Grauen. Reiner Engelmann hat Wilhelm Brasse noch kennengelernt und schreibt sein Leben für Jugendliche auf. Ein erschütterndes Dokument – wider das Vergessen.

__________________________________________________________

51jr2yJb0YL._SL250_Seit vielen Monaten, eigentlich schon seit Jahren, liegt „Scherbenmond“ von Bettina Belitz auf meinem SUB. Ich habe den ersten Band „Splitterherz“ bereits vor Monaten angefangen, allerdings schaffe ich immer nur wenige Seiten, ehe ich das Buch wieder frustriert zur Seite lege. Es ist von daher sehr fraglich, ob ich jemals den zweiten Band lesen werde.

Kurzbeschreibung
Längst ist der Sommer vergangen, der Elisabeth Sturm die Augen öffnete für die gefährliche Welt der Mahre, der Sommer, in dem sie sich in einen von ihnen verliebte. Seit Monaten ist Colin nun verschwunden und Ellie quält sich durch einen nicht enden wollenden Winter. Die Tage tröpfeln gleichförmig vor sich hin, in den Nächten dagegen wird Ellie von Albträumen heimgesucht, die sie verstört zurücklassen. Um auf andere Gedanken zu kommen, quartiert Ellie sich bei ihrem Bruder in Hamburg ein. Doch sie erkennt Paul kaum wieder: Er wirkt erschöpft und gehetzt und scheint etwas vor ihr zu verbergen. Je mehr sie in Pauls Welt eintaucht, desto deutlicher überkommt Ellie ein Gefühl der Bedrohung und plötzlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Sie ahnt nicht, dass ihre Sorge um Paul und ihre Liebe zu Colin sie tiefer verletzen könnten als der abgründigste Traum.
__________________________________________________________

51ZrzTBUXML._SL250_„Rose und Schwert“ von Sara B. Larson habe ich vor einiger Zeit geschenkt bekommen. Obwohl ich mich zunächst gefreut habe, hat sich schnell Ernüchterung breit gemacht, denn ein erstes Anlesen hat mich leider schnell auf den Boden der Tatsachen gebracht, denn leider wurde ich mit der Geschichte nicht warm. Vielleicht ändert sich dies ja noch.

Kurzbeschreibung
Alexa ist eine exzellente Schwertkämpferin. Als sie mit vierzehn ihre Eltern verliert, tritt sie der königlichen Leibgarde bei – und aus Alexa wird Alex. Drei Jahre später hat sich Alexa an die Spitze von Prinz Damians Elitegarde gekämpft. Als sie zum Leibwächter des Prinzen avanciert, stellt sie fest, dass der hochmütige Prinz dunkle Geheimnisse verbirgt. Ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als Damian, Alexa und Rylan, ein weiterer Gardist, entführt werden. Plötzlich steht Alex am Abgrund einer tödlichen Intrige – und zwischen zwei Männern, die um ihr Herz kämpfen…

Advertisements

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s