Bücher allgemein

SUB am Samstag #46


„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat.

22469599„Ready Player One“ wurde bereits auf vielen Blogs hochgelobt, kein Wunder also, dass ich mir das Buch schon vor einiger Zeit gekauft habe, es aber leider bislang noch nicht gelesen habe. Ich hoffe aber, dass sich dies zukünftig noch ändern wird, denn die Kritiken sind schon sehr, sehr gut.

Kurzbeschreibung
m Jahr 2044 hat die Welt für Wade Watts nichts mehr zu bieten. Und so flieht er – wie die meisten Menschen – in das virtuelle Utopia von OASIS. Hier kann man leben, spielen und sich verlieben, ohne von der bedrückenden Realität abgelenkt zu werden. Da entdeckt Wade in einem Game den ersten Hinweis auf einen unsagbar wertvollen Schatz, der in OASIS versteckt ist. Plötzlich ist Wade eine Berühmtheit, aber er gerät auch in das Visier eines Killerkommandos – in OASIS und in der realen Welt. Wade weiß, dass er diese mörderische Hetzjagd nur überleben kann, wenn er das Spiel bis zu seinem unvorhersehbaren Ende spielt!
__________________________________________________________

519uv0-7w5L._SL250_Nachdem ich zuletzt immer wieder von P.C. Cast enttäuscht wurde, wollte ich bei einer meiner früheren Lieblingsautorinnen dennoch nicht aufgeben und habe mir ihr neuestes Werk „Die Zeitgängerin“ gegönnt, das ich allerdings noch nicht gelesen habe, denn leider schrecken mich die vielen negativen Rezension doch eher ab, als die Lust auf das Buch zu erhöhen. Von daher werde ich mal schauen, wann ich dem Buch eine Chance geben werde.

Kurzbeschreibung
„Komm zu mir…“ Mit pochendem Herzen erwacht Alexandra aus einem Traum. Der tiefe Wald, in dem sie sich befand, der Mann, der sie gerufen hat – das war erschreckend real! Ihr ist, als müsse sie seinem Ruf folgen. Und dann hat sie dieses schlangenhafte S gesehen, wie ein magisches Zeichen einer vergangenen Gottheit. Was hat das zu bedeuten? Das erfährt Alex, als sie auf die Militärbasis in Tulsa zu einem geheimen Auftrag bestellt wird: Sie soll in der Zeit zurückreisen, nach Briton, 60 Jahre vor Christi Geburt. Wo sie das Amulett der Kriegskönigin Boudica finden muss. Und wo der keltische Druidenkrieger Caradoc auf eine Frau wartet, die ihm bestimmt ist – auf Alexandra.
__________________________________________________________

51MuUYmWpJL._SL250_„Die Buchspringer“ von Mechthild Gläser habe ich vor einiger Zeit gewonnen und habe mich sehr gefreut, da ich das Buch auch auf der Wunschliste hatte. Leider habe ich allerdings immer noch nicht gelesen, ich hoffe aber, dass ich dies in den nächsten Wochen, bzw. Monaten noch machen werde.

Kurzbeschreibung
Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste…
Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Advertisements

8 Kommentare zu „SUB am Samstag #46

  1. Die Buchspringer habe ich auch noch nicht gelesen, möchte das aber in nächster Zeit noch nachholen. Ready Player One fand ich richtig richtig gut, lies das bald mal 😉

  2. Ready Player One und Die Buchspringer kann ich dir wirklich beide ganz fest ans Herz legen. Ich habe beide vor ein paar Wochen verschlungen und hoffe, dass sie dich genauso begeistern können!

  3. An „Ready Player One“ traue ich mich gar nicht rein, weil das ja fast jeder sooo supi findet. Aber irgendwann habe ich sicher genug Mut. 😉
    „Die Buchspringer“ habe ich geliebt. Das fand ich ganz toll. Vom Setting, über die Figuren. *hachz* Und ich bin ganz happy für die Autorin, dass es in Amerika erscheinen soll.
    Ich bin mal gespannt, was du so über die Bücher zum Schluss sagst. 🙂

    Liebe Grüße
    Sandy

    1. Mir ist das auch immer zu „brenzlig“, wenn wirklich jeder ein Buch so lobt, aber das Buch reizt mich schon so lange, dass es mir schon fast leid tut, dass es noch ungelesen im Regal steht. Auf „Die Buchspringer“ bin ich auch schon so gespannt. 🙂

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s