Challenge

Neue und alte Challenges im Jahr 2015

Ich mach es kurz: Im Jahr 2015 werde ich keine Challenge mehr veranstalten. Zunächst hatte ich erst geplant, die Debüt Challenge weiterlaufen zu lassen, jedoch habe ich mich am Ende dagegen entschieden, da ich für die Organisation leider nicht mehr so die Zeit haben werde. Gleiches gilt für die Mira Taschenbuch Challenge, wobei ich zugeben muss, dass ich an dieser Challenge ein wenig die Lust verloren habe. Ich liebe den Verlag und dessen Bücher, aber leider habe ich mich oftmals unter Druck gesetzt gefühlt, weil ich immer dachte, dass ich jetzt UN-BE-DINGT ein Buch aus dem Verlag lesen muss und dies ist einfach nicht Sinn der Sache. Wenn jemand von euch eine der beiden Challenges übernehmen möchte, seid bitte so fair und sagt mir kurz Bescheid, damit ich euch verlinken kann. Auch wenn ich im nächsten Jahr selbst nichts mehr veranstalten werde, gibt es dennoch viele gute Challenges, an denen ich sehr gerne teilnehme.

impress_challengeSo werde ich u.a. bei der lieben Rica an gleich zwei Challenges teilnehmen: „Der Kampf der Verlage“ und die „Indie“-Challenge. Bei der ersten Challenge habe ich bereits in diesem Jahr mitgemacht, von daher ist diese ein absolutes Muss für mich.
Auf Sheerisans Bücheruniversum wird im nächsten Jahr die „Im.press Challenge“ stattfinden. Da ich noch sehr viele ungelesene Ebooks aus dem Verlag habe, bin ich da natürlich sehr gerne dabei. Ich habe zwar ein paar Bedenken, ob ich die erforderlichen 25 Bücher tatsächlich schaffe, aber davon werde ich mich nicht unterkriegen lassen.

randomhouseFürChallengeAußerdem werde ich 2015 erneut an der „Serien-Killer-Challenge“ von der lieben Martina teilnehmen. Bereits in diesem Jahr fand ich die Challenge sehr gelungen, da sie mich häufig an längst vergessene Reihen erinnert hat, von daher freue ich mich sehr, wenn ich auch im nächsten Jahr wieder hoffentlich viele Reihe beenden kann. Eine weitere Verlagschallenge, die mich sehr reizt, ist die „Randomhouse Challenge“, die von Lus Buchgeflüster organisiert wird. Da ich noch sehr viele ungelesene Bücher aus der Verlagsgruppe besitze, dürfte die Mindestanzahl von 25 Büchern locker zu schaffen sein. Die bislang letzte Challenge, an der ich teilnehmen werde, wurde von Nicos Bücherwelt ins Leben gerufen. Da ich ein großer Fan von Stephen King bin, ist die „Stephen King Reading Challenge“ demnach ein absolutes Muss.

Ob ich noch an weiteren Challenges teilnehmen werde, steht in den Sternen, ich bin jedoch für alles offen. Vielleicht hat ja noch jemand von euch den ein oder anderen Vorschlag.

4 Kommentare zu „Neue und alte Challenges im Jahr 2015

  1. Freu mich, dass du wieder mitdabei bist u den Reihen den Kampf ansagst 🙂
    Ich selbst habe bei der Debüt Challenge zwar sehr gerne mitgemacht, aber muss auch zugeben, dass es dieses Jahr schon fast schwer war die geforderte Anzahl zu lesen. Werde 2015 nur mehr an zwei Challenges mitmachen, um mich nicht zu stressen. Finde es aber cool, dass du die Impress Challenge versuchen möchtest. Kann dafür schon mal 2 Bücher beisteuern… Juni und dann im November 😉

  2. Die beiden Bücher werden definitiv gelesen. 🙂
    Ich hab die Debüt Challenge eigentlich ganz gerne gemacht, allerdings wurde es am Ende einfach zu viel, da sich viele Debütautoren gemeldet haben und ich das Gefühl bekam, diesen am Ende nicht mehr gerecht zu werden. Leider.
    Auf die Reihen freue ich mich wieder sehr. Erschreckend, wie viele offene Reihen ich noch habe.

  3. Sehr schade, aber ich stelle auch immer mehr fest, dass ich die Lust an Challenges verliere, weil ich immer Rezis lese und sie oft nicht passen .. und oft fehlt mir die Zeit um noch zusätzlich Bücher zu lesen …

    Einzig .. eine deutsche Autoren Challenge werde ich mir wohl suchen .. vielleicht … vielleicht auch nicht, manchmal macht es schon argen Druck, wie Du schon sagst.

    Danke fürs Veranstalten bisher, ich hab immer sehr gern bei Dir mitgemacht, Du hattest sehr schöne Ideen!

  4. Eine „Deutsche Autoren Challenge“ vermisse ich auch. Vor zwei Jahren gab es sie noch, aber die Veranstalterin hatte wohl keine Lust mehr, dabei fand ich besonders die Challenge immer so schön, weil endlich wieder deutsche Autoren gepusht wurden, die meiner Meinung nach in der Bloggerwelt viel zu selten wirklich thematisiert werden.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.