Lesestatistik

Lesestatistik für Oktober 2014

Statistik

Der Herbst ist da und somit auch wieder die Zeit, in der ich so wahnsinnig gerne lese. Was gibt es schöneres, als bei Wind und Regen auf der Couch oder im Bett zu liegen und stundenlang zu lesen? Ich kann mir im Herbst kaum besseres vorstellen, von daher habe ich in diesem Monat auch wieder mehr gelesen. So habe ich nicht nur zwei Reihen beendet, sondern auch neue Reihen angefangen, die ich unbedingt beginnen wollte. Da es kaum einen Flop, aber dafür viele positive Überraschungen gab, kann ich also sagen, dass dieser Monat rundum gelungen ist. Aber seht selbst!

gelesene Bücher
142. Angela S. – Dann bin ich seelenruhig: Mein Leben als Ritzerin (Rezension folgt)
143. Heike Eva Schmidt – Tausend Mal gedenk ich dein
144. Petra Hülsmann – Hummeln im Herzen
145. Kiera Cass – Selection Storys: Liebe oder Pflicht (Selection #2.5) (Rezension folgt)
146. Amy Christine Parker – Die letzten 12 Tage (Gated #1)
147. Karola Löwenstein – First Love – Ein verrückter Sommer
148. James Frey – Chiyokos Mission (Endgame Novelle #1)
149. Amanda Maciel – Das wirst du bereuen
150. James Frey – Kalas Rache (Endgame Novelle #2)
151. Jennifer Estep – Frostkiller (Mythos Academy #6)
152. Claudia Toman – Porträt in Orange
153. Claudia Toman – Hering mit Heiligenschein (Rezension folgt)
154. C.S. Richardson – Eines Morgens in Paris
155. Lisa J. Smith – Die Versuchung (Der magische Zirkel #6) (Rezension folgt)
156. Neil Gaiman – Der Ozean am Ende der Straße

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher (pausierende zählen nicht)
Nina Blazon – Lillesang
Anna Carey – Blackbird (Blackbird #1)
Jenny Han/Siobhan Vivian – Feuer und Flamme (Burn for Burn #2)

FrostkillerHighlights und Flops
Highlights sind für mich gleich zwei Bücher: „Die Versuchung“, der letzte Band zu „Der Magische Zirkel“, sowie „Frostkiller“, ebenfalls ein Reihenabschluss zu „Mythos Academy“. Beide Bücher habe ich geradezu verschlungen und war auch jedes Mal etwas traurig, dass es nun vorbei ist. Ich werde einige Figuren sehr vermissen. Außerdem haben mir die beiden Kurzgeschichten zur „Endgame“-Trilogie sehr gefallen. Leider gab es aber auch einen Flop, mit dem ich jedoch ganz gut leben kann. So hat mir „First Love – Ein verrückter Sommer“ von Karola Löwenstein leider gar nicht gefallen. Die meisten anderen Bücher sind dagegen mit einem Schnitt von 3-4 Sternen mehr als gut weggekommen. Ich kann mich also nicht beschweren und freue mich bereits auf den November, wo mich ebenfalls wieder viele Bücher erwarten werden. Hoffentlich schneiden diese mindestens genauso gut ab.

Challenges
cbj & cbt Challenge 2014: 17 (30 erforderlich) | +1
Debüt Challenge 2013/2014: 37 Bücher, 11 Lose (20 erforderlich) | +3
Der Kampf der Verlage 2014: 85 | +10
Mira Taschenbuch Challenge 2014: 3 (15 erforderlich) |
Serien-Killer-Challenge 2014: 29 Bücher, 6 beendete Reihen (12 erforderlich) |+3, +1

Und sonst?
– Diese Bücher möchte ich im November lesen: *klick*
– Im nächsten Monat möchte ich unbedingt noch einige Bücher aus dem Mira Taschenbuch Verlag lesen. Ich habe in diesem Jahr zwar schon mehr als nur drei Bücher aus dem Verlag gelesen, habe es jedoch bislang versäumt, die Rezensionen dazu zu schreiben. Das muss sich ändern!
– Im November sind wieder einige Literaturverfilmungen bei mir geplant. Mal schauen, ob ich auch den ein oder anderen Film dazu rezensieren werde.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.