Neuerscheinung

Neue Ebooks bei Skoobe [KW 26]

SkoobeSeit zwei Monaten bin ich nun zufriedene Kundin bei Skoobe und freue mich immer wieder, wenn jeden Donnerstag die Neuerscheinungen veröffentlicht werden. Bislang wurde ich noch nie enttäuscht und konnte jede Woche mindestens zwei Bücher von meiner Wunschliste entdecken. Allein deswegen lohnt sich mein Basic-Abo von 9,99 EUR schon, da ich so jede Menge Geld spare.

In dieser Woche wurden insgesamt 91 Ebooks hochgeladen, davon eine Menge Bücher, die erst in dieser Woche im Buchhandel erschienen sind, aber auch schon etwas ältere Bücher, die sich aber dennoch lohnen. Bei mir sind von den 91 Büchern insgesamt acht Bücher auf die Merkliste gewandert, drei davon hatte ich auf meiner Wunschliste, sodass ich mehr als zufrieden sein kann.

Screenshot_2014-06-27-01-35-28„Irrlichter“ von Barbara Kühl habe ich bislang überhaupt nicht gekannt, allerdings fand ich die Kurzbeschreibung so interessant, dass das Ebook einfach auf die Merkliste musste. Ob ich es jedoch in den nächsten Tagen schon beginnen werde, halte ich für eher unwahrscheinlich, da ich die Bücher von meiner Wunschliste wohl eher bevorzugen werde, aber dennoch: Es klingt sehr interessant und ist sicherlich einen Blick wert.
Als großer Fan von Stephen King mussten „Frühling, Sommer, Herbst und Tod“, sowie „Das Bild“ unbedingt auf die Merkliste. Beide Bücher sind zwar schon etwas älter, jedoch habe ich diese bislang noch nicht gelesen, sodass ich mich sehr über die Ebooks freue. Außerdem passen beide Ebooks gerade sehr gut zur „Stephen King“-Challenge. Sollte mich Stephen King mit beiden Büchern überzeugen können, werden diese auch zusätzlich fürs Regal gekauft.
Von „Mehr Zeit mit Horst“ von Ingeborg Seltmann habe ich vor einigen Wochen die Leseprobe in einer Buchhandlung entdeckt und musste die unbedingt mitnehmen. Ich fand die ersten Seiten sehr nett geschrieben und die Leseprobe hat mich neugierig gemacht, von daher finde ich es sehr schön, dass dieses Buch ab sofort verfügbar ist. Ich freu mich drauf!

Screenshot_2014-06-27-01-35-38„Maman und ich“ von Guillaume Gallienne kannte ich bislang noch gar nicht, jedoch hat mich das Cover spontan angesprochen, sodass ich einen Blick in die Kurzbeschreibung geworfen habe. Obwohl die Geschichte mit knapp 96 Seiten recht kurz ist, klingt sie dennoch so interessant, dass ich dieses kleine Büchlein mit Sicherheit auch irgendwann lesen werde. Besonders interessant: Die Geschichte wurde bereits verfilmt und wird im Oktober 2014 als DVD im Handel sein.
„Skylark – Der eiserne Wald“ von Meagan Spooner hatte ich bereits seit einiger Zeit auf der Wunschliste, von daher freue ich mich sehr, dass ich dieses Buch schon bald lesen darf. Ich war zwar noch anfangs einige Zweifel, bevor es auf der Wunschliste gelandet ist, da ich mir wegen der Thematik nicht sicher war, aber diese sind inzwischen komplett verflogen. Dazu ist das Cover wunderschön. Vielleicht wird es hinterher noch ins Regal gestellt.
Ein weiteres Buch von meiner Wunschliste ist „Stille Feindin“ von Alexandra Kui. Obwohl die Autorin und ich es in der Vergangenheit nicht immer leicht hatten, da ich schon zweimal enttäuscht wurde, klingt das Buch doch so toll, dass ich es unbedingt auf die Liste setzen musste. Ich hoffe, ich werde in diesem Fall nicht enttäuscht.
Ebenfalls auf der Wunschliste stand „Seefeuer“ von Elisabeth Herrmann. Bislang habe ich mit der Autorin nur gute Erfahrungen gemacht, von daher war ich auch hier sehr erfreut, als ich es heute in den Neuerscheinungen entdecken durfte. Außerdem befindet sich auf dem Cover ein Leuchtturm, damit kriegt man mich (fast) immer.

Weiterhin gab es noch andere Bücher, die mein Interesse geweckt haben, es jedoch (noch) nicht auf meine Wunschliste geschafft haben.
Da gibt es u.a. „Leben“ von Karl Ove Knausgård, wo mir die Kurzbeschreibung gefallen hat, die Leseprobe jedoch nicht ganz überzeugen konnte, weil ich den Schreibstil nicht so sehr mochte. Ebenfalls ganz nett, aber nicht überragend, klingt „Bittere Schuld“ von Annie Hauxwell. Wenn ich mal wieder mehr Lust auf viele Thriller habe, wird das Buch sicherlich in die engere Wahl kommen, aktuell hat es den Weg auf die Merkliste jedoch noch nicht geschafft. Auf „Friesensommer“ von Janne Mommsen wurde ebenfalls ein Blick riskiert, da ich schon andere Bücher vom Autor gelesen habe. Allerdings sagt mir die Flower Power-Zeit nicht so ganz zu, sodass ich das Buch auch erst einmal nicht lesen werde. „Der falsche Mann“ von David Ellis klingt von der Kurzbeschreibung her verdammt gut, jedoch hat mich die Leseprobe leider nicht angesprochen, da ich in die Geschichte einfach nicht hinein kam. Vielleicht werde ich hierbei aber doch noch einen zweiten Anlauf starten.

2 Kommentare zu „Neue Ebooks bei Skoobe [KW 26]

  1. Hey Brina

    Bei skoobe bin ich nicht (ich habe einen Kindle) doch seit neustem kann ich über unsere Bibliothek auch eBooks ausleihen. Die muss ich zwar auf dem iPad lesen, doch es kostet mich nichts zusätzlich. Ich muss da mal ein bisschen testen, wie breit das Angebot ist. In der Schweiz sind eBook noch nicht so verbreitet wie in Deutschland. Und der Anbieter, bei dem wir mit unserer Bibliothek mitmachen, hat zum Teil Probleme mit Verlagen. Aber es ist einmal ein guter Anfang. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Angebot bei unseren Bibliotheksbesuchern ankommt.

    lg Favola

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.