Rezension

Cate Tiernan – Flammende Gefahr (Das Buch der Schatten #4)


Kurzbeschreibung
Morgan ist geschockt: Mit einer klaffenden Wunde in der Kehle ist Hunter die Klippe hinuntergefallen. Hat er den Sturz in den eiskalten Fluss überlebt? Der Gedanke, womöglich für den Tod eines Menschen verantwortlich zu sein, lastet sehr auf Morgan. Doch nicht nur das – Cal gesteht ihr, dass er genau wie sie von den Woodbanes abstammt und davon schon sein Leben lang gewusst hat. Warum hat er sie angelogen? Als sich Morgan in ihrem Hexenzirkel nicht mehr sicher fühlt, sucht sie entschlossen nach Antworten… ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!
__________________________________________________________

Meine Meinung
Die „Das Buch der Schatten“-Reihe geht für mich in die vierte Runde und ich war sehr gespannt, nachdem mich der dritte Band „Bluthexe“ doch ein wenig enttäuscht zurückgelassen hat, aber zum Glück hat sich die Reihe wieder gefangen und „Flammende Gefahr“ konnte wieder am Niveau der ersten beiden Bände anknüpfen.

Cate Tiernan begeistert mich immer wieder mit ihrem spannenden und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist nicht mehr ganz so vorhersehbar un die neuen Figuren wurden gut in die Geschichte eingebaut. Lediglich die Gefühle und Gedanken von Morgan haben mir nicht gefallen, da sie wieder einmal viel zu hochgestochen waren.

Beispiel: „Wieder waren meine magischen Fähigkeiten nicht mehr als ein einsames Streichholz im Sturm statt der kraftvollen Welle, die ich normalerweise spürte…“

Dies passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu den Gedanken einer 17-jährigen Schülerin, die gerade erst erfahren hat, dass sie eine Hexe ist. Aber sonst kann man mit der Weiterführung der Geschichte wirklich zufrieden, auch wenn das ganz große Geheimnis um Cal für mich jetzt nicht die größte Überraschung aller Zeiten war, da einfach schon zu viele Hinweise gestreut wurden.

Bei Morgan und Cal finden weiterhin große Entwicklungen statt. Während Morgan sich ihren Kräften immer mehr bewusst wird und auch mehr über ihre Vergangenheit erfährt, merkt man bei Cal, dass dieser immer weniger der Typ Mensch ist, den er nach außen hin verkörpert. Gleiches gilt für seine Mutter, die ebenfalls einen Hexenzirkel leitet und ein hohes Ansehen bei den Woodbanes hat. Es ist stellenweise erschreckend, dass Morgan so abhängig von den beiden ist, aber gleichzeitig ist es auch faszinierend, wie viel sie am Ende doch dabei lernt. Dennoch empfand ich sie, wie auch schon im dritten Band, wieder einmal sehr naiv, was sich dringend ändern muss, aber gut, wie würde man sich selbst verhalten, wenn das eigene Leben plötzlich so umgekrempelt wird?

Trotzdem wirkt die Liebesgeschichte zwischen Morgan und Cal auch weiterhin unglaublich kitschig, sodass ich das ein oder andere Mal die Augen verdreht habe, aber dennoch sind die beiden zusammen eine interessante Konstellation – auch wenn sie menschlich überhaupt nicht zueinander passen. Auch Sky und Hunter werden weiterhin gut in die Geschichte eingebaut, sodass ich die beiden Figuren immer sympathischer finde, auch wenn deren Absichten immer noch nicht komplett klar sind. Dennoch geben sie der Geschichte neuen Schwung, was der Handlung mehr als gut tut, denn es ist zwar immer schön, wenn sich Figuren weiterhin gut entwickeln, jedoch sollte man sich nicht davor scheuen, auch weiterhin neue Figuren in die Geschichte einzuführen und dies wurde hier wirklich gut gemacht.

Sehr interessant waren auch die vielen Einträge aus dem „Buch der Schatten“ von Morgans leiblicher Mutter, aber auch die Einträge von anderen Hexen. Auch wenn diese bereits fast zwei Jahrzehnte alt sind, lesen sich diese dennoch sehr zeitgemäß, sodass auch hier an Spannung nicht fehlt. Zunächst war ich bei den vielen Einträge skeptisch, da ich befürchtet habe, dass diese dem Verlauf der Geschichte nicht gut tun würden, jedoch habe ich mich da getäuscht.

Die Gestaltung des Covers ist wieder einmal unglaublich schön. Besonders der Dolch wird gut dargestellt und passt sehr gut zur Thematik, denn dieser spielt eine wichtige Rolle in diesem Band. Auch die Flammen kommen gut zur Geltung. Die Kurzbeschreibung ist ebenfalls gelungen und fasst die Geschichte gut zusammen, ohne dabei zu viel zu verraten.

Insgesamt hat mir „Flammende Gefahr“ gut gefallen und besonders das Ende konnte noch einiges rausreißen. Da dieser Band mit einem großen Cliffhanger endet, kann man sich zumindest auf den nächsten Band freuen, denn hier wird es wieder einiges zu erleben geben. Wer die bisherigen Bände gemocht hat, sollte auch unbedingt dieses Buch lesen. Alle anderen, die die Reihe noch nicht gelesen haben, sich aber für Wicca und/oder Esoterik interessieren, sollten dieser Reihe auf jeden Fall eine Chance geben.

Reihenfolge
Verwandlung
Magische Glut
Bluthexe
Flammende Gefahr
Dunkle Zeichen
Böse Mächte
Schwarze Seelen
Verwandte Geister
Strife (dt. Titel unbekannt)
Seeker (dt. Titel unbekannt)
Origins (dt. Titel unbekannt)
Eclipse (dt. Titel unbekannt)
Reckoning (dt. Titel unbekannt)
Full Circle (dt. Titel unbekannt)
Night’s Child (dt. Titel unbekannt)

Advertisements

2 Kommentare zu „Cate Tiernan – Flammende Gefahr (Das Buch der Schatten #4)

  1. Ich bin erst vor kurzem auf die Reihe aufmerksam geworden und habe den ersten Teil in ein paar Stunden in einem Rutsch durchgelesen. Es gab ein paar Dinge, die mir nicht so gefallen haben, z. B. die Tatsache, dass in den Büchern so offen mit Magie umgegangen wird und Cal quasi überall herum läuft und erzählt, dass er eine Hexe ist. Auch Bree fand ich unglaublich nervtötend. Nichtsdestotrotz hat mir die Geschichte an sich wirklich gut gefallen, besonders das mit den Clans fand ich super interessant. Ich geh heute noch in die Stadt und habe vor, mich mal nach dem zweiten und dritten Teil umzusehen. Bin wirklich gespannt, wie es weiter geht. Die Reihe hat wirklich viel Potential.

    LG
    Ivi

Meinung? Immer her damit. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s