Lesestatistik

[Statistik] Lesestatistik für März 2014

Statistik

Obwohl ich auch im März wieder einige Serienstaffeln geschaut habe, habe ich doch tatsächlich ganze 16 Bücher geschafft, was mich selbst ein wenig überrascht hat. Am Anfang konnte ich auch fast jedes Buch relativ zeitnah rezensieren, doch dann musste ich leider krankheitsbedingt pausieren, was man dann auch stark an den plötzlich aussetzenden Rezensionen erkennen kann. Ansonsten bin ich aber ganz zufrieden mit meinen Büchern. Natürlich gab es leider wieder einen Flop und auch viele mittelmäßige Bücher, dafür gab es aber auch ein paar Kracher, die es in sich hatten.

gelesene Bücher
025. Jenny Han/Siobhan Vivian – Auge um Auge (Burn for Burn #1)
026. Rufus Butler Seder – Star Wars: 11 Kultszenen aus einer weit, weit entfernten Galaxis
027. Elizabeth Miles – Im Herzen der Zorn (The Fury #2)
028. Stefan Bachmann – Die Seltsamen (The Peculiar #1)
029. Sarah Butler – Alice, wie Daniel sie sah
030. Tanja Kokoska – Almuth spielt auswärts
031. Jennifer Estep – Frostnacht (Mythos Academy #5)
032. Beate Dölling – Je mehr ich dir gebe
033. Kristen Tracy – Hung Up
034. Amy Crossing – Harmlose Hölle (Raum 213 #1)
035. Anna B. – Ich werde die Bilder im Kopf nicht los (Rezension folgt)
036. Catrin Barnsteiner – Fräulein Schläpples fabelhafte Steuererklärung (Rezension folgt)
037. Joël Dicker – Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (Rezension folgt)
038. Martina Riemer – Glasgow RAIN (Rezension folgt)
039. Maddie Mitchelle – The Nerve To Fall (Rezension folgt)
040. Serena Bell – Strangers on a Train: Reise der Leidenschaft (Rezension folgt)

angefangene Bücher, Ebooks und Hörbücher (pausierende zählen nicht)
Juliane Breinl – Feentod
Andreas Götz – Stirb leise, mein Engel
Kiera Cass – Die Elite (The Selection #2)

20491002Highlights und Flops
Von der Bewertung her waren „Auge um Auge“, „Im Herzen der Zorn“ und „Frostnacht“ die besten Bücher, die ich in diesem Monat gelesen habe. Interessant, dass es sich hierbei fast nur um Fortsetzungen handelt, bzw. den Auftakt einer Reihe. Daran erkennt man mal wieder, dass ich dann doch eher die Reihen-Leserin bin, auch wenn ich dies immer ein bisschen schade finde. Aber auch „Glasgow RAIN“ konnte mich enorm überraschen und hat richtig Spaß gemacht, auch wenn es am Ende „nur“ vier Sterne erhalten hat. Der ganz große Flop war für mich „Die Seltsamen“, von dem ich mir deutlich mehr versprochen habe, aber es wollte zwischen uns einfach nicht so passen. Sehr schade, denn bislang hatte das Buch fast nur positive Stimmen, aber mir war die Geschichte einfach zu vollgepackt, sodass ich das Buch am Ende sogar abgebrochen habe.

Challenges
cbj & cbt Challenge 2014: 1 (30 erforderlich) | –
Debüt Challenge 2013/2014: 18 Bücher, 7 Lose (20 erforderlich) | +5, +2
Der Kampf der Verlage 2014: 19 | +7
Mira Taschenbuch Challenge 2014: 0 (15 erforderlich) | –
Serien-Killer-Challenge 2014: 5 Bücher, 2 beendete Reihen (12 erforderlich) | +2, –
Stephen King Challenge: 5 Bücher – (6 erforderlich) | –

Und sonst?
Mit dem Vorhaben, mehr auf Englisch zu lesen, hat es schon ein bisschen geklappt. Immerhin waren es zwei Bücher im letzten Monat. Ich nehme mir von daher vor, dass ich dies nun jeden Monat so beibehalten möchte, bin gespannt, ob es klappen wird. Ansonsten möchte ich wieder ein paar Reihen beenden, bzw. diese auf dem aktuellen Stand lesen und mich endlich mehr mit der Mira Challenge beschäftigen. Dies müsste doch zu schaffen sein.

Ein Kommentar zu „[Statistik] Lesestatistik für März 2014

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.