Suchanfragen

Kleinbrina beantwortet Suchanfragen #24

Immer häufiger fällt mir auf, dass sich nicht nur Stichworte, sondern auch direkte Fragen in meinen Suchanfragen befinden. Da sich inzwischen einiges angesammelt hat, möchte ich diese nun in regelmäßigen Abständen beantworten.

Mythos Academy: Warum keine Pistolen?
Eine sehr berechtigte Frage. Diese habe ich mir ehrlich gesagt auch schon einmal gestellt, denn schließlich spielt die Geschichte in der heutigen Zeit. Die Antwort ist aber dafür auch relativ simpel: Stolz! – Die Schüler auf der Mythos Academy wurden ihr ganzes Leben lang als Kämpfer ausgebildet. So haben sie ihre Schwerter, Dolche, Bögen und andere Waffen, jedoch keine modernen Schusswaffen. Sie wollen wie ihre Vorfahren und die Götter kämpfen und von daher greifen selbst die Schnitter nicht zu modernen Waffen. Für viele vielleicht unverständlich, aber ich finde es genau richtig so.

„The Cuckoo’s Calling“ Deutsch
„The Cuckoo’s Calling“ von Robert Galbraith erscheint in Deutschland unter dem Titel „Der Ruf des Kuckucks“ am 30. November 2013. Hinter dem Pseudonym Robert Galbraith versteckt sich „Harry Potter“-Autorin Joanne K. Rowling. Ich habe das Buch bereits seit längerer Zeit auf der Wunschliste und bin schon sehr gespannt, was sich hinter dieser Geschichte verbirgt. Die Kurzbeschreibung klingt jedenfalls schon sehr vielversprechend.

Gregor Reihenfolge Suzanne Collins
Gregor und die graue Prophezeiung
Gregor und der Schlüssel zur Macht
Gregor und der Spiegel der Wahrheit
Gregor und der Fluch des Unterlandes
Gregor und das Schwert des Kriegers

Romantische Buchreihen
Also da gibt es seeeehr viele. Eine absolute Empfehlung ist dabei „Virgin River“ von Robyn Carr, die ich mehr als gelungen finde. Gleiches gilt für einige Buchreichen von Susan Mallery. So hat mir u.a. die „Buchanan“-Reihe und die „Fool’s Gold“-Reihe gut gefallen. Wer es auch ein wenig frecher mag, wird an der „Chicago Stars“-Reihe von Susan Elizabeth Philipps seinen Spaß haben. Für jüngere Leser ist „Twilight“ oder auch „Wolves of Mercy Falls“ bestens geeignet.

Rezension: Wie Notizen machen?
Puh, das ist jedem selbst überlassen. Viele benutzten Fähnchen oder Post-Its, einige schreiben sich jede Menge Notizen auf und andere machen wiederum gar nichts. Ich kann in diesem Fall nur von mir ausgehen. Früher habe ich immer ganze Blöcke vollgeschrieben, mittlerweile habe ich für mich eine Art gefunden, mit der ich gut klar komme:
Wenn ich das Buch für kurze Zeit aus der Hand lege, beginne ich bereits mit der Rezension. So mache ich mir direkte Stichpunkte und schreibe den ersten Entwurf zu den Charakteren und dem Schreibstil. Wenn ich das Buch ausgelesen habe, schreibe ich dann meistens noch einmal alles um, aber so gehen meine Stichpunkte wenigstens nicht verloren. Wie man sieht: Man muss nicht immer nur Papier verschwenden. Aber wie gesagt: Jeder soll es so machen, wie er/sie damit besonders gut klar kommt.

Facebook Andreas Kimmelmann
Das Profil gibt es hier.

LIttle„Vincent Brüder“ von Abbi Glines
Die „Vincent Brüder“ heißt im Original „The Vincent Brothers“ und ist in Deutschland unter dem Namen „Little Secrets“ erschienen. Dabei geht es um Ashton und ihren Freund Sawyer, sowie dessen Cousin Beau. Sie kennen sich bereits seit Kindertagen und waren früher beste Freunde, allerdings spielt das Leben nie so, wie man es erwartet und von daher gibt es immer wieder Veränderungen und Entfremdungen.
Der zweite Band „Vollkommen vertraut“ erscheint im November in Deutschland. Eine weitere Fortsetzung ist für ca. 2014/2015 geplant. Ich warte schon sehnlichst auf den zweiten Band, da mir der erste Band „Vollkommen verliebt“ sehr gefallen hat.

Nancy Salchow Interview
Bitteschön!

„Soul Beach“ Reihenfolge
Auf Deutsch ist bislang leider nur der erste Band „Frostiges Paradies“ erschienen. Die anderen beiden Bände heißen „Soul Fire“ und „Soul Storm“. Von beiden Titeln ist der deutsche Titel noch unbekannt.

Model im Rollstuhl
Dabei dürfte es sich um Josephine Opitz handeln, die ihr Buch „Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos“ in der „Mein Leben“-Reihe des Arena Verlags veröffentlicht hat. Mir hat das Buch leider nicht wirklich gefallen, aber vielleicht finden ja andere Leser ihren Spaß daran.

Weitere Fragen und Antworten gibt es hier!

4 Kommentare zu „Kleinbrina beantwortet Suchanfragen #24

  1. Manchmal sind da auch Fragen bei, wo ich nur den Kopf schüttel, aber zum Glück sind da auch zwischendurch ein paar kleine Juwelen dabei. 🙂

  2. Manchmal fragt man sich wirklich, welche Leute da im Internet unterwegs sind. 😉 Die Frage mit der Mythos Academy und den Pistolen hat mir noch gar nicht gestellt, ich finde es auch passend, dass die Krieger-Kids mit den Waffen ihrer Vorfahren kämpfen. Freu mich schon auf Band 5. 🙂

    LG
    Sabine

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.