Rezension

Holly Webb – Lotte und die Drachenmagie (Animalmagic #2)

Kurzbeschreibung
Verflixt! Lottes erster Tag an der neuen Schule ist ein totaler Flop. Ausgerechnet die gemeine Zara geht in dieselbe Klasse und hetzt alle gegen sie auf. Dabei hat Lotte sowieso schon keine Lust auf Mathe und würde viel lieber mit ihrer Dackelhündin Sofie Zaubertricks ausprobieren und ihre neuen magischen Fähigkeiten trainieren. Doch dann lernt sie Ruby kennen, und die entpuppt sich als wahres Freundinnenwunder. Nicht nur, dass sie Lottes Leidenschaft für Tiere teilt, sie besitzt auch noch zwei außergewöhnliche Echsen, die ein uraltes Geheimnis umgibt. Weiß Ruby, dass ihre kleinen Lieblinge magisch sind, und kann Lotte es wagen, ihre Freundin einzuweihen? ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Eins vorab: Lasst Euch bitte nicht von dem viel zu kindlichen Cover beeinflussen, denn auch wenn dies sehr mädchenhaft wirkt und die „Animalmagic“-Reihe eher Kinder- als Jugendbuch ist, ist die Geschichte doch deutlich tiefgründiger als das Cover.

Nachdem ich den ersten Band „Lotte und der Wunschhund“ binnen zwei Stunden gelesen habe, stand für mich fest, dass ich auch die weiteren Bände der „Animalmagic“-Reihe lesen möchte. In Deutschland ist die Reihe eher unter dem Namen „Die zauberhafte Tierhandlung“ bekannt. Auch der zweite Band konnte mich durchaus unterhalten, allerdings ist dieser Teil ein bisschen schwächer.

Der Schreibstil ist wieder einmal sehr bezaubernd. Holly Webb besitzt das große Talent, mich immer wieder an ihre Bücher zu fesseln, um sie geradezu zu verschlingen. Alte und neue Charaktere werden wieder einmal wunderbar beschrieben und es findet auch eine deutlich sichtbare Entwicklung statt. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es jedoch für die mangelnden Informationen aus der Vergangenheit. Im ersten Band wurde bereits einiges aus Lottes Vergangenheit und die ihres Vaters angedeutet, jedoch kaum etwas verraten. Ich habe gehofft, dass ich die fehlenden Informationen in der Fortsetzung erhalten würde, doch leider habe ich so gut wie nichts erfahren, was dafür gesorgt hat, dass die Geschichte nicht immer so spannend war, wie der Vorgänger. Nun bleibt für mich nur die Hoffnung, dass man im dritten Band etwas mehr über Lotte und ihren Vater erfahren wird.

Lotte hat eine tolle Entwicklung hingelegt. Sie wirkt deutlich reifer und hat ihre Emotionen besser im Griff. Sie begreift immer mehr, wieso ihre Mutter sie zurücklassen musste und lebt sich immer mehr in der Tierhandlung ein. Ihr Onkel und ihr Cousin geben sich sehr große Mühe und auch die Tiere sind unglaublich nett zu ihr, sodass es ihr leicht fällt, sich immer mehr heimisch zu fühlen. Dazu kann sie besser mit Gefahren umgehen und läuft nicht mehr blind in diese hinein. Gleichzeitig wird ihre Magie immer stärker, auch wenn der Zauberunterricht bei der Hexe Ariadne nicht unbedingt leicht ist. Sehr schön ist es auch, dass man endlich mehr über ihren Cousin Danny erfährt. Er hat stellenweise so gar keine Lust auf Magie und es fällt ihm schwer, diese zuzulassen. Allerdings zeigt er immer mehr Interesse, sodass man hoffen kann, dass sie sich auch bald bei ihm entwickeln wird. Mit Ruby lernt man einen neuen Charakter kennen, aber leider erfährt man noch nicht allzu viel über sie. Da sie sich jedoch mit Lotte angefreut hat und sich auch mit Danny relativ gut versteht, kann man hoffen, dass sie auch im dritten Band wieder mit dabei ist.
Interessant ist auch die Entwicklung von Zara und ihren Freundinnen. Bislang kannte man sie nur außerhalb der Schule und schon da war sie unglaublich gemein und brutal. In der Schule ist dies genauso, allerdings schafft sie es immer wieder, Situationen so darzustellen, dass sie am Ende bei den Lehrern als unschuldig gilt und andere dafür als Unschuldige ihre Strafen erhalten. Sie verhält sich Lotte gegenüber unmöglich und verbietet den anderen Schülern mit ihr zu reden, was leider befolgt wird. Allerdings schafft es Lotte dieses Mal deutlich besser, sich gegen sie zur Wehr zu setzen, auch wenn dies bedeutet, dass sie unter Umständen Magie anwenden muss. Dazu bekommt sie Unterstützung von Ruby, die sich nicht von Zara und ihren Freundinnen unterkriegen lässt.

Das Cover trifft leider erneut nicht meinen Geschmack, vor allem Lotte ist wieder einmal sehr unvorteilhaft dargestellt. Sie wirkt unglaublich kindlich, obwohl sie dies gar nicht mehr so ist. Die Kurzbescheibung ist dagegen gelungen und macht Lust auf mehr. Was mich jedoch etwas unglücklich finde, ist der Titel, denn „Lotte und die Drachenmagie“ passt dieses Mal absolut nicht. Zwar kommen in dem Buch Drachen vor, allerdings sind diese so unwichtig, dass sie absolut nicht in den Titel gehören. Ich frage mich, wieso man sich nicht an den Originaltitel „Dog Magic“ gehalten hat, denn dieser passt deutlich besser zur Handlung.

Insgesamt hat mir „Lotte und die Drachenmagie“ trotz einiger Schwächen ganz gut gefallen. Der erste Band hat mir ehrlich gesagt besser gefallen, da dieser deutlich mehr Informationen für den Leser bereit hielt, als der zweite Band. Zwar haben sich die Charaktere gut entwickelt, aber leider hat man nichts aus der Vergangenheit erfahren. Dennoch: Ein guter Teil, der Lust auf mehr macht. Band 3 wird ebenfalls gelesen.

Reihenfolge
Lotte und der Wunschhund
Lotte und die Drachenmagie
Lotte und das Einhorn
Lotte und das Kaninchen-Wunder (Februar 2013)
Birdmagic (dt. Titel unbekannt)
Ponymagic (dt. Titel unbekannt)
Mousemagic (dt. Titel unbekannt)

4 Kommentare zu „Holly Webb – Lotte und die Drachenmagie (Animalmagic #2)

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.