Rezension

Gayle Forman – Lovesong (If I stay #2)

Kurzbeschreibung
Das Ende seiner großen Liebe zu Mia lässt Adam fast am Leben zerbrechen. Ruhelos, leer, ausgebrannt fühlt er sich, trotz seiner sensationellen Erfolge als Rockstar. Auch wenn er seinen Gefühlen auf der millionenfach verkauften CD Collateral Damage Ausdruck verliehen hat, ist der Schmerz über den Verlust von Mia noch immer zu stark, als dass er ihn ertragen könnte. Als Adam von einem Konzert erfährt, das Mia, inzwischen gefeierte Cellistin, in New York gibt, will er nur eines: sie wiedersehen. Noch in derselben Nacht finden sie den Mut, sich auszusprechen, sich auszusöhnen und sich zu trennen, um eigene Wege zu gehen. Da hört er, wie eine Stimme seinen Namen ruft…

Hier kann das Buch gekauft werden!

__________________________________________________________

Meine Meinung
Nachdem ich bereits „Wenn ich bleibe“ gelesen habe und sehr begeistert war, war schnell abzusehen, dass ich auch den Nachfolgeband „Lovesong“ lesen möchte. Gesagt, getan! – Und ich wurde alles andere als enttäuscht, denn auch der zweite Band konnte mich mit seinen sympathischen Charakteren und einer guten Handlung überzeugen.

Der Schreibstil hat mich mal wieder überzeugt. Das Buch lebt hauptsächlich von ruhigen Momenten, bei denen man sich als Leser voll und ganz auf die Charaktere und Schauplätze einlassen kann. Die Dialoge gehen stellenweise sehr ans Herz und man merkt den Charakteren immer noch an, was sie im ersten Band durchmachen mussten. Dazu wird auch immer wieder auf die Geschehnisse im ersten Band eingegangen, sodass man sich immer noch sehr gut an den Vorgänger erinnern kann und wieder mittendrin im Geschehen ist.

Mia und Adam muss man einfach mögen, auch wenn es diesmal etwas schwierig war, sie zu verstehen, da vor allem Mia oftmals Entscheidungen trifft, die man als Leser am liebsten überhaupt nicht akzeptieren möchte. Beide haben sich als Musiker etabliert und sind doch die gleichen Menschen geblieben, wie sie auch vor ihrem Erfolg waren. Dennoch merkt man auch eine kleine Entwicklung, denn sie wirken selbstbewusster und entschlossener, bleiben aber dennoch sehr herzlich und melancholisch. Was bei Mia jedoch auffällig ist, ist ihr „neues“ Verhalten: Sie wirkt mittlerweile sehr abgeklärt und abweisend, dennoch bleibt sie eine sympathische Protagonistin, die ich auch weiterhin in mein Herz schließen konnte.

Nachdem sich Mia überraschend von Adam getrennt hat, kann dieser nicht mit ihr abschließen, da ihm noch Antworten fehlen, um die Beziehung zu verarbeiten. Er kann Mia einfach nicht vergessen und sucht weiterhin nach Antworten, die er jedoch zunächst gar nicht erhält, da Mia oftmals sehr reserviert wirkt und sie nur schwer auf einen Nenner kommen.

Einerseits ist es schade, was aus beiden geworden ist, andererseits finde ich es spannend, da sich dadurch so viele neue Möglichkeit bieten. Es ist sehr schön zu sehen, was sich Gayle Forman wieder einmal für Mühe gegeben hat, sodass man um dieses Buch nur sehr schwer herumkommt.

Das Cover gefällt mir sehr gut, vor allem, weil es sich farblich und von den Figuren her sehr an den ersten Band orientiert. Die Kurzbeschreibung ist ebenfalls sehr gelungen, sodass der deutsche Verlag hierbei alles richtig gemacht hat.

Insgesamt ist „Lovesong“ eine gelungene Fortsetzung, die ich sehr genossen habe. Der zweite Band ist mindestens genauso gut wie der erste Band, sodass ich mich beim Lesen sehr wohlgefühlt habe. Sehr empfehlenswert!

Reihenfolge
Wenn ich bleibe
Lovesong

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.