Rezension

Kerstin Gier – Widerstand ist zwecklos (Neobooks Single)

Kurzbeschreibung
Rosalie hat ein unglückliches Händchen. Immer gerät sie an verheiratete Männer und muss sich mit dem Part der heimlichen Geliebten begnügen. Eigentlich hat sie sich ja schon damit abgefunden, ganz anders als ihre Tante Babette, die detektivische Höchstleistungen vollbringt, um ihren Geliebten und seine Frau zu überwachen.

Hier kann die Kurzgeschichte gekauft werden!

Hier kann das komplette Buch gekauft werden!

________________________________________________________

Meine Meinung
Da ich nahezu alles verschlinge, was Kerstin Gier jemals veröffentlicht hat, war auch diese Kurzgeschichte ein absolutes Muss für mich.
„Widerstand ist zwecklos“ ist Teil des Buches „Junger Mann zum Mitreisen gesucht“, eine Kurzgeschichtensammlung, die von dem Autorinnen-Duo Anne Hertz herausgegeben wurde. Da mich bei dieser Sammlung leider nicht alle Autoren interessiert haben, habe ich mich lieber für die einzelne Geschichte entschieden.

Kerstin Gier hat es wieder einmal geschafft, mich zu unterhalten, allerdings muss ich auch sagen, dass die Geschichte mit gerade einmal zwölf Seiten wirklich sehr kurz ist und schon endet, wo es gerade spannend wird. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass „Widerstand ist zwecklos“ auch mit 250 Seiten oder mehr funktionieren könnte, da einiges an Potential vorhanden ist.

Die Geschichte liest sich flüssig und zum Ende hin auch spannend, ich war besonders auf die Auflösung gespannt, die dann doch ganz anders kam, als ich zuvor erwartet habe. Genau aus diesem Grund würde ich sehr gerne wissen, wie es mit Babette und Rosalie weiter geht und ob sie doch noch glücklich werden. Die Handlung bietet unglaublich viel Potential, die Charaktere haben eine Schwäche für verheiratete Männer. Während sich die Eine mit dem Status der Geliebten zufrieden gibt, sehnt sich die Andere nach der Trennung, damit ihr Geliebter endlich frei für sie ist.

Wie gesagt, die Geschichte ist unglaublich toll und bietet viel Potential, schon allen wegen den sehr schrägen Protagonistinnen, allerdings hat mir das Ende nicht ganz so gut gefallen, da es viel zu plötzlich kam und noch viel zu viele Fragen offen sind: Werden beide Frauen noch glücklich? Kommt es zu einer Trennung? Was ist mit Jan los, dass er solche Sachen erfindet?
Ich kann nur hoffen, dass ich irgendwann Antworten auf meine Fragen erhalte.

Das Cover ist hübsch und die spiegelverkehrte Version von der Kurzgeschichtensammlung „Junger Mann zum Mitreisen gesucht“. Die Kurzbeschreibung ist dagegen eher misslungen, weil bereits schon sehr viel verraten wird und man lediglich nur noch vom Ende überrascht wird. Weniger wäre hier mehr gewesen.

Insgesamt ist „Widerstand ist zwecklos“ eine schöne, kurzweilige Kurzgeschichte, die Lust auf mehr macht und für Fans von Kerstin Gier ein absolutes Muss ist. Ich freu mich bereits auf die nächsten Geschichten dieser wunderbaren Autorin.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.